RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 96 bis 100 von 277

PDF-DokumentSonstige Rechtsgebiete - Sonstiges

BGH - LG Trier
27.3.2009
2 StR 302/08

1. In einem Strafverfahren gegen einen Strafverteidiger stehen weder § 97 Abs. 1 Nr. 1 StPO noch § 148 Abs. 1 StPO der Beschlagnahme und Verwertung von Schreiben des beschuldigten Verteidigers an seinen Mandanten entgegen.

2. Ein Mandatsverhältnis begründet keine Straffreiheit für persönliche Schmähungen Dritter, die ein Strafverteidiger gegenüber seinem Mandanten äußert.

StPO §§ 97 Abs. 1 Nr. 1, 148 Abs. 1
StGB § 185

Aktenzeichen: 2StR302/08 Paragraphen: StGB§97 StGB§148 StGB§185 Datum: 2009-03-27
Link: pdf.php?db=strafrecht&nr=3452

PDF-DokumentSonstige Rechtsgebiete - Gaststättenrecht

OLG Celle
24.03.2009
322 SsBs 289/08

1. Zur Verfassungsmäßigkeit des an Betreiber von Gaststätten gerichteten strafbewehrten Gebots des Nds.NiRSG, Maßnahmen gegen die Missachtung des Rauchverbots in Gaststätten (§ 1 Abs. 1 Nr. 10 Nds.NiRSG) zu ergreifen.

2. Der Begriff "vollständig umschlossenen Nebenraum" einer Gaststätte i.S. von § 2 Abs. 2 S. 1 Nds.NiRSG verlangt eine baulichgegenständliche Trennung von den übrigen Räumen bzw. Räumlichkeiten der Gaststätte. Ein lediglich lüftungstechnisch, nicht aber baulich abgeschlossener Raum lässt sich auch im Wege einer verfassungskonformen Auslegung vor dem Hintergrund von Art. 12 Abs. 1 GG und Art. 3 Abs. 1 GG nicht unter den Ausnahmetatbestand fassen.

3. Es stellt keinen gleichheitswidrigen Begünstigungsausschluss dar, dass der niedersächsische Landesgesetzgeber sich bei der Gestaltung der Ausnahmeregelungen vom Rauchverbot in Gaststätten an typisierenden Regelungen orientiert und dabei Ausnahmetatbestände nicht vorgesehen hat, bei denen das Vorliegen ihrer Voraussetzungen einen gegenüber den typisierten Ausnahmetatbeständen unverhältnismäßig hohen Kontrollaufwand erfordert.

GG Art 3 Abs 1
GG Art 12 Abs 1
OWiG § 9 Abs 1 Nr 1 OWiG
NdsRiRSG § 1 Abs 1 Nr 10

Aktenzeichen: 322SsBs289/08 Paragraphen: GGArt.3 GGArt.12 OWiG§9 NdsRiRSG§1 Datum: 2009-03-24
Link: pdf.php?db=strafrecht&nr=3458

PDF-DokumentSonstige Rechtsgebiete - Opferschutz Entschädigungsrecht

OVG NRW - VG Münster
23.3.2009
12 A 3117/07

Der Einsatz des Vermögens des Opfers einer Straftat, das aus einer angesparten monatlichen Grundrente (§ 1 OEG i. V. m. § 31 Abs. 1 BVG) stammt, stellt im Rahmen der Gewährung von Eingliederungshilfe nach dem Opferentschädigungsgesetz (§ 1 OEG i. V. m. § 27 d Abs. 1 Ziffer 3 BVG) eine Härte im Sinne des § 90 Abs. 3 SGB XII dar und kann daher nicht verlangt werden.

OEG § 1
BVG §§ 25c, 25d, 25f, 27d, 31
SGB VIII § 10 Abs. 1
SGB X § 104
BSHG § 88 Abs. 3
SGB XII § 90 Abs. 3

Aktenzeichen: 12A3117/07 Paragraphen: OEG§1 BVG§25c BVG§25d BVG§25f BVG§27d BVG§31 SGBVIII§10 SGBX§104 BSHG§88 SGBVII§90 Datum: 2009-03-23
Link: pdf.php?db=strafrecht&nr=3575

PDF-DokumentSonstige Rechtsgebiete - Sonstiges

OLG Oldenburg - AG Nordhorn
12.02.2009
Ss 426/08

Tatbestandsmäßig im Rahmen des § 5 Abs.1 Nr.3 Nds. NRSchG sind nur erkennbar ungeeignete Maßnahmen der verantwortlichen Person.

Nds NRSchG § 5 Abs 2 Nr 3
Nds NRSchG § 3 S 2

Aktenzeichen: Ss426/08 Paragraphen: NdsNRSchG§5 NdsNRSchG§3 Datum: 2009-02-12
Link: pdf.php?db=strafrecht&nr=3393

PDF-DokumentSonstige Rechtsgebiete - Entschädigungsrecht

OLG Naumburg - LG Halle
29.01.2009
1 Ws Reh 45/09

Ein zulässiger Antrag auf Gewährung der monatlichen besonderen Zuwendung für Haftopfer nach § 17 a Abs. 1 StrRehaG liegt erst nach erfolgter rechtskräftiger Rehabilitierung vor. Die besondere Zuwendung für Haftopfer ist erst beginnend mit dem auf das Vorliegen des - nunmehr zulässigen - Antrages folgenden Monat zu gewähren.

Aktenzeichen: 1WsReh45/09 Paragraphen: StrRehaG§17a Datum: 2009-01-29
Link: pdf.php?db=strafrecht&nr=3582

Ergebnisseite:   vorherige  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  nächste  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2021 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH