RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 21 bis 25 von 37

PDF-DokumentHonorarrecht/RVG - Terminsgebühr Mediation Nr.3104

OVG Mecklenburg-Vorpommern - VG Greifswald
06.06.2006
1 O 51/06

Terminsgebühr für Mediation; Berücksichtigung bei der Kostenfestsetzung gegen den Gegner

Die Wahrnehmung eines Termins durch einen Rechtsanwalt im Rahmen eines Mediationsverfahrens vor dem Mediationsrichter des Verwaltungsgerichts, der nach § 173 VwGO i.V.m. §§ 278 Abs. 5 Satz 1, 362 analog ZPO als ersuchter Richter tätig wird, löst eine Terminsgebühr nach Nr. 3104 des Vergütungsverzeichnisses zum RVG aus; diese ist bei der Kostenfestsetzung gegen den Gegner zu berücksichtigen.

RVG § 11 Abs 2 S 5
ZPO § 278 Abs 5 Nr 1
ZPO § 362
RVG § 2 Abs 2 Anl 1 Nr 3104

Aktenzeichen: 1O51/06 Paragraphen: RVG§11 ZPO§278 ZPO§362 RVG§2 Datum: 2006-06-06
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=18864

PDF-DokumentHonorarrecht/RVG - Terminsgebühr Nr.3104

OLG Köln - LG Aachen
26.5.2006
17 W 88/06

Eine Terminsgebühr fällt auch dann an, wenn der Vergleichsvorschlag nicht vom Gericht gemacht wird. Ebenso wenig ist es erforderlich, dass das Gericht zur Zeit der Protokollierung gemäß § 278 Abs. 6 ZPO bereits terminiert hat.

VV RVG Nr. 3104
ZPO §§ 91, 278 Abs. 6

Aktenzeichen: 17W88/06 Paragraphen: ZPO§91 ZPO§278 Datum: 2006-05-26
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=20477

PDF-DokumentHonorarrecht/RVG - Terminsgebühr Vergleich Nr.3101 Nr.3104

OLG München - AG München
17.5.2006
11 WF 1030/06

1. Haben die Parteien in einem Prozessvergleich die Kosten des Rechtsstreits und des Vergleichs gesondert geregelt, so erstreckt sich die für den Vergleich vereinbarte Kostenaufhebung auch auf die Verfahrensdifferenzgebühr nach RVG-VV 3101 Nr. 2.

2. Auch die Terminsgebühr ist in diesem Fall regelmäßig nicht aus dem höheren Vergleichswert, sondern nur aus dem Wert der rechtshängigen Klageforderung zu erstatten.

RVG-W 3101 Nr. 2 und 3104

Aktenzeichen: 11WF1030/06 Paragraphen: RVGVV3101 RVG3104 Datum: 2006-05-17
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=18051

PDF-DokumentHonorarrecht/RVG - Terminsgebühr Nr.3104

OLG München - LG Kempten
15.5.2006
11 W 1334/06
11 W 1336/06

Terminsgebühr bei Einbeziehung eines rechtskräftig festgestellten Anspruchs.

Wird ein rechtskräftig festgestellter Anspruch in einem gerichtlichen Verfahren unter Änderung des Inhalts dieses Anspruchs in eine Gesamtvereinbarung aufgenommen und ist über ihn im Gerichtstermin verhandelt worden, so fällt auch bezüglich dieses einbezogenen Anspruchs eine Terminsgebühr an.

RVG-W 3104

Aktenzeichen: 11W1334/06 1W1336/06 Paragraphen: RVGVV3104 Datum: 2006-05-15
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=18047

PDF-DokumentHonorarrecht/RVG - Terminsgebühr Nr.3104

OLG Köln - LG Köln
30.3.2006
17 W 57/06

Die Terminsgebühr entsteht nicht, wenn der Prozessbevollmächtigte der Partei einen Steuerberater hinzuzieht und dieser auf Veranlassung aber in Abwesenheit des Prozessbevollmächtigten ein Gespräch mit einer Person aus dem Lager des Verfahrensgegners führt.

ZPO § 91 Abs. 2
RVG § 13
VV Nr. 3104

Aktenzeichen: 17W57/06 Paragraphen: ZPO§91 RVG§13 Nr.3104 Datum: 2006-03-30
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=19385

Ergebnisseite:   vorherige  1  2  3  4  5  6  7  8  nächste  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2021 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH