RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 5 von 8

PDF-DokumentWiedervereinigungsrecht - Bodenordnungsverfahren

BVerwG - VG Potsdam
25.04.2007
8 C 13.06

Unmöglichkeit; rechtlich; tatsächlich; Rückgabe; Surrogat; Ersatz; Grundstück; Ersatzgrundstück; Landabfindung; Ausgleich; Konnexität

Der Restitutionsanspruch kann sich auf ein im Bodenordnungsverfahren nach dem Landwirtschaftsanpassungsgesetz zugeteiltes Abfindungsgrundstück erstrecken, das nach § 61 Abs. 2 LwAnpG an die Stelle des geschädigten Grundstücks getreten ist.

VermG § 4 Abs. 1 Satz 1
LwAnpG § 58 Abs. 1
LwAnpG § 59 Abs. 1

FlurbG § 68 Abs. 1
BauGB § 63 Abs. 1
BoSoG § 13 Abs. 4

Aktenzeichen: 8C13.06 Paragraphen: VermG§4 LwAnpG§58 LwAnpG§59 LwAnpG§61 LwAnpG§68 FlurbG§68 BauGB§63 BoSoG§13 Datum: 2007-04-25
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=11013

PDF-DokumentWiedervereinigungsrecht - Restitution Grundstücksrecht Bodenordnungsverfahren

BVerwG - VG Greifswald
13.10.2005
3 C 40.04

Vermögenszuordnung; öffentliche Restitution; Restitutionsausschluss; rechtsstaatswidriger Eigentumserwerb; Treu und Glauben; Bodenreform

Der öffentlichen Restitution unterliegt kein Vermögen, das eine Gemeinde durch entschädigungslose Enteignung Privater im Rahmen der Bodenreform erlangt hatte. Das gilt auch, wenn sich der Erwerb als Bestandteil eines mehraktigen, insgesamt rechtsstaatswidrigen Vorgangs darstellt (Fortführung des Urteils vom 24. April 2003 - BVerwG 3 C 15.02 - BVerw- GE 118, 119).

EV Art. 21 Abs. 3
EV Art. 22 Abs. 1 Satz 7
VZOG § 11

Aktenzeichen: 3C40.04 Paragraphen: Art21/EG Art.22/EG VZOG§11 Datum: 2005-10-13
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=7534

PDF-DokumentWiedervereinigungsrecht - Bodenordnungsverfahren Grundstücksrecht

BVerwG - VG Berlin
13.10.2005
3 C 42.04
3 C 43.04
3 C 44.04
3 C 45.04
3 C 46.04
3 C 47.04
3 C 48.04

Vermögenszuordnung; landwirtschaftliche Nutzfläche; kohlehaltiges Grundstück; Bodenreform; Bodenreformeigentum; Arbeitseigentum; Bodenbenutzungsschein; Bodenfonds; nichtiger DDR-Verwaltungsakt; Rücknahme rechtswidriger DDR-Verwaltungsakte; Buchersitzung des Fiskus; Ermächtigungsgrundlage für Zuordnungsbescheid

1. Kohlehaltige Grundstücke, die im Zuge der Bodenreform enteignet worden waren, durften nach damaliger Rechtslage in der Mark Brandenburg nicht an Neubauern ausgegeben werden. Ihre Wiedereinziehung zum Bodenfonds kam daher der Rücknahme einer rechtswidrigen Begünstigung gleich; sie war nach DDR-Recht wirksam.

2. Die Buchersitzung des Fiskus nach Art. 237 § 2 Abs. 2 EGBGB kann durch Zuordnungsbescheid festgestellt werden.

3. DVO/TreuhG § 3
EV Art. 19
EGBGB Art. 233 § 11
EGBGB Art. 237 § 2

Aktenzeichen: 3C42.04 Paragraphen: 3.DVO/TreuhG§3 Datum: 2005-10-13
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=7536

PDF-DokumentWiedervereinigungsrecht - Grundstücksrecht Bodenordnungsverfahren

BVerwG - Sächsisches OVG
16.08.2005
10 B 43.05

Bodenordnungsverfahren; Anordnungsbeschluss; Antragsbefugnis; Gebäudeeigentum; streitige Eigentumsverhältnisse; Grundbucheintragung; Vermutungsregelung; Amtsermittlung; Untersuchungsgrundsatz

Die Vorschrift des § 57 LwAnpG stellt für das Bodenordnungsverfahren klar, dass der Untersuchungsgrundsatz keine weiteren Ermittlungen zur Eigentumsfrage erfordert, wenn sich der Antragsteller zum Nachweis der Antragsbefugnis nach § 64 LwAnpG auf eine Grundbucheintragung berufen kann.

LwAnpG § 57
LwAnpG § 63 Abs. 2
LwAnpG § 64
FlurbG § 12
BGB § 891 Abs. 1
EGBGB Art. 233 § 2 b Abs. 3

Aktenzeichen: 10B42.05 Paragraphen: LwAnpG§57 LwAnpG§63 LwAnpG§64 FlurbG§12 BGB§891 Datum: 2005-08-16
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=6819

PDF-DokumentWiedervereinigungsrecht - Grundstücksrecht Bodenordnungsverfahren

BVerwG - Sächsisches OVG
16.08.2005
10 B 43.05

Bodenordnungsverfahren; Anordnungsbeschluss; Antragsbefugnis; Gebäudeeigentum; streitige Eigentumsverhältnisse; Grundbucheintragung; Vermutungsregelung; Amtsermittlung; Untersuchungsgrundsatz.

Die Vorschrift des § 57 LwAnpG stellt für das Bodenordnungsverfahren klar, dass der Untersuchungsgrundsatz keine weiteren Ermittlungen zur Eigentumsfrage erfordert, wenn sich der Antragsteller zum Nachweis der Antragsbefugnis nach § 64 LwAnpG auf eine Grundbucheintragung berufen kann.

LwAnpG § 57, § 63 Abs. 2, § 64
FlurbG § 12
BGB § 891 Abs. 1
EGBGB Art. 233 § 2 b Abs. 3

Aktenzeichen: 10B43.05 Paragraphen: LwAnpG§57 LwAnpG§63 LwAnpG§64 FlurbG§12 BGB§891 Datum: 2005-08-16
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=7252

Ergebnisseite:   1  2  nächste  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2020 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH