RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 5 von 10

PDF-DokumentBau- und Bodenrecht - Planfeststellung Hochspannungsleitungen

OVG Lüneburg
15.4.2019
7 MS 73/18

Planfeststellung für den Ersatzneubau einer Hochspannungsleitung; vorläufiger Rechtsschutz im Abänderungsverfahren

1. Das Abänderungsverfahren nach § 80 Abs. 7 Satz 2 VwGO wird durch die Regelungen zum vorläufigen Rechtsschutz im Fachplanungsrecht - hier in § 43e Abs. 1 Satz 2, Abs. 2 EnWG - nicht verdrängt.

2. Bei einem Abänderungsbegehren nach § 80 Abs. 7 Satz 2 VwGO gelten etwaige im Fachplanungsrecht vorgesehene Fristen für die nachträgliche Einlegung und Begründung eines Antrags auf Gewährung vorläufigen Rechtsschutzes entsprechend.

EnWG § 43 Abs 1 S 1 Nr 1, § 43e Abs 1 S 2, § 43e Abs 2
VwGO § 80 Abs 5, § 80 Abs 7 S 1, § 80 Abs 7 S 2

Aktenzeichen: 7MS73/18 Paragraphen: Datum: 2019-04-15
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=21815

PDF-DokumentBau- und Bodenrecht Umweltrecht - Hochspannungsleitungen

BVerwG
3.4.2019
4 A 1.18

"Freihaltebelang"; 380 kV-Höchstspannungsleitung; 400 m-Abstand zu Wohngebieten; Abwägung; Abwägungsentscheidung; Anordnung gegen den Willen des Vorhabenträgers; Anstoßwirkung; Auslegung; Auswirkungen auf Natur und Landschaft; Bedarfsplan; Behörden- und Öffentlichkeitsbeteiligung; Erdkabel; Gemeindeklage; Klagebefugnis; Konkretisierung im Flächennutzungsplan; Landesplanerische Feststellung; Maßgaben; Pilotverfahren; Prüfauftrag; Prüfungsumfang; Raumordnungsverfahren; Raumverträglichkeit; Teilverkabelung; Trassenalternativen; Variantenuntersuchung; Verfahrensfehler; Vertreter; Zulässigkeit der Klage; Zuständigkeit; abschließende Regelung; bindende gesetzliche Vorgaben; fachplanerische Abwägung; fehlende Gutachten; gemeindliche Planungshoheit; gemeindliche Selbstverwaltung; hinreichend bestimmte gemeindliche Planungen; kein Vollüberprüfungsanspruch; konkrete Planungsabsichten; technische Alternativen; unvollständige Planunterlagen;

§ 2 Abs. 2 EnLAG a.F. bestimmt abschließend, unter welchen Voraussetzungen und in welchem Umfang die Planfeststellungsbehörde bei einem Pilotvorhaben nach § 2 Abs. 1 En-LAG a.F. vom Vorhabenträger Errichtung und Betrieb eines Erdkabels gegen dessen Willen verlangen kann.

GG Art. 28 Abs. 2 Satz 1
VwGO § 50 Abs. 1 Nr. 6, § 67 Abs. 4 Satz 4
VwVfG § 73 Abs. 1 Satz 2, Abs. 2, Abs. 3 Satz 1, Abs. 8
ROG § 15 Abs. 1
EnWG § 43 Abs. 4
EnLAG a.F. § 1 Abs. 3, § 2 Abs. 1, 2 und 4

Aktenzeichen: 4A1.18 Paragraphen: Datum: 2019-04-03
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=22098

PDF-DokumentBau- und Bodenrecht - Planfeststellung Hochspannungsleitungen Abstand/Grenzen

BVerwG
31.7.2017
4 B 12.17

Energieleitung; Unwesentliche Änderung; Drittschutz; Freistellung; Unterbleibensbescheid; Abstandsfläche.

§ 43f Satz 2 Nr. 3 EnWG ist drittschützend.

EnWG § 43f
LuftVG § 8 Abs. 3 a.F.
VwVfG § 74 Abs. 7

Aktenzeichen: 4B12.17 Paragraphen: Datum: 2017-07-31
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20595

PDF-DokumentUmweltrecht Bau- und Bodenrecht - Planfeststellung Hochspannungsleitungen

BVerwG
22.6.2017
4 A 18.16

Höchstspannungsfreileitung; Planfeststellungsbeschluss; Bundesbedarfsplan; Klagebefugnis; Planerische Rechtfertigung; Schädliche Umwelteinwirkung; Niederfrequenzanlage; Elektrische Feldstärke; Magnetische Flussdichte; Trassenverlauf; Abwägungsausfall; Abwägungskontrolle; Mehrkosten; Kostenschätzung; Begründungsmangel; Abwägungsmangel; Abwägungsergebnis; Kausalität; Ergebnisrelevanz; Konkrete Möglichkeit; Abstand; Optische Barriere; Erdrückende Wirkung; Erdkabel.

Planfeststellung einer Höchstspannungsfreileitung

1. Bei der Planfeststellung für die Errichtung und den Betrieb einer Höchstspannungsfreileitung sind die zu erwartenden Kosten in der Abwägung zu berücksichtigen; dies gilt auch dann, wenn sie einen privaten Vorhabenträger belasten.

2. Entscheidet sich die Planfeststellungsbehörde maßgeblich aus Kostengründen für eine bestimmte Trassenvariante, so muss dieser Entscheidung eine Kostenschätzung zugrunde gelegt werden.

26. BImSchV § 3 Abs. 2
BBPlG § 1 Abs. 1, § 4 Abs. 2 Nr. 2, § 6
BImSchG § 3 Abs. 1 und Abs. 5 Nr. 1, § 4 Abs. 1 Satz 3, § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1
EnWG § 43 Satz 1 Nr. 1 und Satz 4
LVwG SH § 136 Abs. 2, § 141 Abs. 1 Satz 2, § 142 Abs. 1a
TA Lärm Ziff. 6.1, Ziff. 6.6
VwGO § 50 Abs. 1 Nr. 6

Aktenzeichen: 4A18.16 Paragraphen: Datum: 2017-06-22
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20594

PDF-DokumentBau- und Bodenrecht - Hochspannungsleitungen

Bayerischer VGH
6.5.2015
22 AS 15.40002

Plangenehmigung für die Erneuerung einer Hochspannungsfreileitung; Antrag auf Anordnung der aufschiebenden Wirkung einer hiergegen erhobenen Klage der Eigentümer von für die Aufstellung von Masten vorgesehenen Grundstücken

Keine zwingende Notwendigkeit der Berücksichtigung veränderlicher landwirtschaftlicher Nutzungen von Grundstücken bei der Entscheidung über Maststandorte

EnWG § 43b Nr 2, § 43e Abs 1 S 2, § 43e Abs 4 S 1

Aktenzeichen: 22AS15.40002 Paragraphen: EnWG§43b Datum: 2015-05-06
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=19020

Ergebnisseite:   1  2  nächste  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2019 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH