RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 5 von 23

PDF-DokumentBau- und Bodenrecht - Baulasten

OVG Berlin-Brandenburg - VG Berlin
30.4.2019
10 N 35.17

Baulast; Geh- und Fahrrechte; Verzicht; öffentliches Interesse; Wegfall; Zufahrt; Zugänglichkeit eines Grundstücks; privates Interesse an der Nutzbarkeit einer Unterstellfläche; Vorratsbaulast

BauO BE § 4 Abs 1, § 5 Abs 1, § 82 Abs 3 S 2, § 84 Abs 3 S 2

Aktenzeichen: 10N35.17 Paragraphen: Datum: 2019-04-30
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=21845

PDF-DokumentBau- und Bodenrecht - Abstand/Grenzen Baugenehmigungsrecht Baulasten

OVG Berlin-Brandenburg - VG Berlin
11.7.2018
2 S 50.17

Beschwerde; Nachbar; Baugenehmigung; "Sky Rooms"; Rechtsschutzbedürfnis; Vereinigungsbaulast; Brandschutz; grenzständiges Nachbarbestandsgebäude; 2,50-m Abstand; 5-m Abstand; Brandwand; Abstandsflächen; Verstoß offen; wechselseitige Abstandsflächenunterschreitung; Treu und Glauben; Interessenabwägung

VwGO § 80a, § 80 Abs 5, § 146 Abs 4 S 6
BauO BE § 6, § 30 Abs 2 Nr 1

Aktenzeichen: 2S50.17 Paragraphen: Datum: 2018-07-11
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20999

PDF-DokumentBau- und Bodenrecht - Baulasten

OVG Lüneburg - VG Lüneburg
29.6.2017
1 LA 151/16

Auslegung einer Baulast

Die Verpflichtungserklärung für eine Baulasteintragung ist nicht vom Horizont des bei ihrer Bestellung konkret tätigen Sachbearbeiters, sondern vom Horizont eines objektivierten, aktenkundigen, aber mit mündlichen Vorgängen zum Zeitpunkt der Bestellung unvertrauten Vertreters der Bauaufsichtsbehörde her auszulegen.

BauO ND § 81

Aktenzeichen: 1LA151/16 Paragraphen: Datum: 2017-06-29
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20785

PDF-DokumentBau- und Bodenrecht - Baulasten

OVG Lüneburg - VG Osnabrück
10.10.2016
1 LA 142/15

Unzulässiger Löschungsanspruch Pächter gegen Baulast für Pachtgrundstück

Der Pächter eines Kleingartengeländes kann sich nicht öffentlich-rechtlich dagegen wehren, dass der Verpächter zugunsten einer vom Pachtgelände umrahmten Dauerwohnung eine Zuwegungsbaulast bestellt. Die Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts vom 25. Mai 1993 (- 1 BvR 208/93 -, BVerfGE 89, 1) und vom 23. September 1992 (- 1 BvL 15/85 und 36/87 -, BVerfGE 87, 114) ändern daran nichts.

GG Art 14 Abs 1 S 1
BauO ND § 81

Aktenzeichen: 1LA142/15 Paragraphen: Datum: 2016-10-10
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20009

PDF-DokumentBau- und Bodenrecht - Baulasten

Hessischer VGH - VG Frankfurt
1.12.2015
3 A 55/15.Z

Baulasterklärung und Bestimmtheitserfordernis

1. Eine Baulasterklärung muss, um dem Bestimmtheitserfordernis zu genügen, im Regelfall auf ein konkretes Bauvorhaben oder zumindest auf einen konkreten Anlass oder ein konkretes Vorhaben bezogen sein.

2. Eine Baulasterklärung, die für ein Baugebiet von 24 Grundstücken Bauordnungsrecht ohne nähere Einschränkung aussetzt, verstößt gegen ein gesetzliches Verbot und ist daher unwirksam.

3. Baulastfähig ist nur der Verzicht auf die Geltendmachung nachbarlicher Abwehrrechte, soweit diese disponibel sind. Hierzu gehört das bauordnungsrechtliche Abstandsflächenrecht nicht voraussetzungslos, insbesondere nicht hinsichtlich brandschutzrechtlicher Vorgaben.

HBO § 6 Abs 10, § 7 Abs 1, § 75
VwVfG § 59

Aktenzeichen: 3A55/15 Paragraphen: Datum: 2015-12-01
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=19665

Ergebnisseite:   1  2  3  4  5  nächste  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2019 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH