RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 5 von 38

PDF-DokumentUmsatzsteuer - Landwirtschaft

FG Schleswig-Holstein
21.11.2016
4 K 84/14

Die Überlassung von Vieheinheiten, die einer Empfänger-KG ermöglicht, gem. § 24 Abs. 2 Nr. 2 UStG als landwirtschaftlicher Betrieb zu agieren, unterliegt ihrerseits nicht der Besteuerung nach Durchschnittssätzen gem. § 24 UStG.

UStG § 24
BewG § 51, § 51a

Aktenzeichen: 4K84/14 Paragraphen: UStG§24 Datum: 2016-11-21
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=13066

PDF-DokumentUmsatzsteuer - Ermäßigter Steuersatz Sonstiges Landwirtschaft

BFH
10.9.2014
XI R 33/13

Keine Pauschalbesteuerung und kein ermäßigter Steuersatz für Pensionspferdehaltung von "Freizeitpferden"

Die Umsätze eines Landwirts aus dem Einstellen, Füttern und Betreuen von nicht zu landoder forstwirtschaftlichen Zwecken gehaltenen Pferden unterliegen nicht der Durchschnittssatzbesteuerung nach § 24 UStG und sind dem Regelsteuersatz zu unterwerfen.

Aktenzeichen: XIR33/13 Paragraphen: Datum: 2014-09-10
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=12669

PDF-DokumentUmsatzsteuer - Veranlagung Landwirtschaft

FG Niedersachsen
14.2.2013
5 K 281/11

Umsätze aus Pensionspferdehaltung

Umsätze aus Pensionspferdehaltung zu Zuchtzwecken unterliegen nur insoweit der Durchschnittssatzbesteuerung, als der Pferdeeinsteller selbst Landwirt ist.

EWGRL 388/77 Art 25 Abs 2
UStG § 24 Abs 2 S 1
UStG VZ 2005

Aktenzeichen: 5K281/11 Paragraphen: UStG§24 Datum: 2013-02-14
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=11971

PDF-DokumentUmsatzsteuer - Veranlagung Landwirtschaft

BFH
23.1.2013
XI R 27/11

Klärschlammabfuhren unterliegen nicht der Durchschnittssatzbesteuerung nach § 24 UStG Übernimmt ein Landwirt von einer kommunalen Abwasserbehandlungsanlage Klärschlamm und bringt er diesen auf eigenen landwirtschaftlich genutzten Feldern als Dünger auf, liegt eine Entsorgungsleistung und keine der Durchschnittssatzbesteuerung nach § 24 UStG unterliegende landwirtschaftliche Dienstleistung vor.

Aktenzeichen: XIR27/11 Paragraphen: UStG§24 Datum: 2013-01-23
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=12011

PDF-DokumentUmsatzsteuer - Landwirtschaft

BFH - Niedersächsisches FG
30.3.2011
XI R 19/10

Umsatzbesteuerung der Veräußerung von Zahlungsansprüchen, die einem Landwirt aufgrund der Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik der Europäischen Union (GAP-Reform) zugewiesen worden waren - Kein steuerbefreiter Finanzumsatz - Keine Durchschnittssatzbesteuerung nach § 24 UStG für Hilfsumsätze - Zweck der als Betriebsprämie gewährten Beihilfe

Die Veräußerung von Zahlungsansprüchen (ohne Fläche), die einem Landwirt aufgrund der Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik der Europäischen Union (GAP-Reform) zugewiesen worden waren, unterliegt der Umsatzbesteuerung. Sie ist nicht gemäß § 24 UStG nach Durchschnittssätzen zu besteuern und ist auch nicht nach § 4 Nr. 8 Buchst. c UStG steuerfrei.

Aktenzeichen: XIR19/10 Paragraphen: UStG§24 UStG§4 Datum: 2011-03-30
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=11335

Ergebnisseite:   1  2  3  4  5  6  7  8  nächste  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2018 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH