RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 20 von 27

PDF-DokumentMietrecht - PkW-Mietvertragsrecht

BGH - OLG Karlsruhe - LG Freiburg
25.9.2013
VIII ZR 206/12

1. In einer formularmäßigen Vereinbarung über eine Gebrauchtwagengarantie, die der Fahrzeugkäufer/Garantienehmer gegen Entgelt erwirbt, ist eine Klausel, nach der Garantieansprüche davon abhängen, dass der Garantienehmer die nach den Herstellerangaben vorgeschriebenen oder empfohlenen Wartungs-, Inspektions- und Pflegearbeiten beim Verkäufer/Garantiegeber oder in einer vom Hersteller anerkannten Vertragswerkstatt durchführen lässt, wegen unangemessener Benachteiligung des Garantienehmers unwirksam, wenn sie Garantieansprüche unabhängig davon ausschließt, ob eine Verletzung der Wartungsobliegenheit für den eingetretenen Schaden ursächlich geworden ist (Fortführung der Senatsurteile vom 17. Oktober 2007, VIII ZR 251/06, WM 2008, 263; vom 12. Dezember 2007, VIII ZR 187/06, WM 2008, 559; vom 6. Juli 2011, VIII ZR 293/10, NJW 2011, 3510).

2. Für die Frage der Entgeltlichkeit der Garantie macht es keinen Unterschied, ob für die Garantie ein gesondertes Entgelt ausgewiesen wird oder ob der Käufer/Garantienehmer für das Fahrzeug und die Garantie einen Gesamtkaufpreis zu zahlen hat (Fortführung des Senatsurteils vom 6. Juli 2011, VIII ZR 293/10, NJW 2011, 3510).

BGB § 307

Aktenzeichen: VIIIZR206/12 Paragraphen: BGB§307 Datum: 2013-09-25
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=33586

PDF-DokumentMietrecht AGB-Recht Versicherungsrecht - PkW-Mietvertragsrecht Mietverträge KFZ-Versicherung

OLG Köln - LG Bonn
2.12.2009
11 U 146/08

Gewerbliche Kraftfahrzeugmiete; Haftungsreduzierung für den Mieter nach Art der Vollkaskoversicherung

1. Vereinbaren die Parteien eines gewerblichen Kraftfahrzeugmietvertrages gegen Entgelt eine Haftungsbefreiung oder - reduzierung für den Mieter nach Art der Vollkaskoversicherung, so darf der Mieter darauf vertrauen, dass die Reichweite des mietvertraglichen Schutzes im Wesentlichen dem Schutz entspricht, den er als Eigentümer des KFZ und als Versicherungsnehmer in der Fahrzeugvollversicherung genießt. Das gilt auch im Hinblick auf die Haftung des Mieters für das Verhalten Dritter. Insoweit kommt eine Zurechnung nur nach den Grundsätzen der versicherungsrechtlichen Repräsentantenhaftung in Betracht. Ein Haftungsvorbehalt in Allgemeinen Geschäftsbedingungen, der hiervon zu Lasten des Mieters abweicht und eine Haftung des Mieters für Erfüllungsgehilfen schlechthin vorsieht, ist nach § 307 BGB mit der Folge unwirksam, dass hinsichtlich der Zurechnung des Verhaltens Dritter die Haftungsbefreiung eingreift.

2. Von der Unwirksamkeit des Teils der Klausel, der die Haftung für Erfüllungsgehilfen vorsieht, unberührt bleibt als rechtlich abtrennbarer Klauselteil die Regelung, dass der Mieter für eigenes vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten haftet. Insoweit haftet der Mieter für den Schaden des Vermieters, der dadurch entsteht, dass er grob fahrlässig die Trunkenheitsfahrt des Dritten zugelassen hat.

BGB § 307
VVG a.F. § 61

Aktenzeichen: 11U146/08 Paragraphen: BGB§307 VVG§61 Datum: 2009-12-02
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=27296

PDF-DokumentMietrecht - PkW-Mietvertragsrecht

BGH - LG Lübeck - AG Ahrensburg
25.3.2009
XII ZR 117/07

Bietet der Mietwagenunternehmer dem Unfallgeschädigten einen besonderen für Unfallersatzfahrzeuge entwickelten Tarif an, der über dem Normaltarif auf dem örtlich relevanten Markt liegt, und besteht daher die Gefahr, dass die Haftpflichtversicherung des Schädigers nicht den vollen Tarif erstattet, so muss er den Mieter darüber aufklären (Fortführung der Senatsurteile vom 28. Juni 2006 - XII ZR 50/04 - NJW 2006, 2618, BGHZ 168, 168 und vom 24. Oktober 2007 - XII ZR 155/05 - NJW-RR 2008, 470).

BGB §§ 241 Abs. 2, 311 Abs. 2 Nr. 1, 280 Abs. 1

Aktenzeichen: XIIZR117/07 Paragraphen: BGB§241 BGB§311 BGB§280 Datum: 2009-03-25
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=25624

PDF-DokumentMietrecht - PkW-Mietvertragsrecht

BGH - OLG Stuttgart - LG Tübingen
10.2.2009
VI ZR 28/08

Zur Annahme einer wechselseitigen Haftungsbeschränkung im Wege ergänzender Vertragsauslegung einer Absprache über das Anmieten und Führen eines Mietwagens im Ausland.

BGB §§ 157 D, 276 Da

Aktenzeichen: VIZR28/08 Paragraphen: BGB§157 BGB§276 Datum: 2009-02-10
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=25380

PDF-DokumentMietrecht - PkW-Mietvertragsrecht

OLG Düsseldorf - LG Krefeld
05.02.2009
I-10 U 128/08

1. Beseitigt der Mieter eigenmächtig einen während der Mietzeit aufgetretenen Mangel des gemieteten Lkw, ohne dass die Voraussetzungen des § 536a Abs. 2 Nr. 1 BGB) bzw. des § 536a Abs. 2 Nr. 2 BGB vorliegen, steht ihm gegen den Vermieter ein Anspruch auf Ersatz seiner Reparaturaufwendungen weder aus § 539 Abs. 1 BGB noch aus §§ 683 Satz 1, 677, 670 BGB bzw. § 3 684 Satz 1, 812 ff. BGB zu (Anschluss an BGH, Urt. v. 16.1.2008 - VIII ZR 222/06, MDR 2008, 440 = BGHReport 2008, 424 m. Anm. Börstinghaus).

2. Der besondere Zeitdruck im Speditionsgewerbe rechtfertigt ohne anderslautende Vereinbarung keine abweichende Beurteilung.

BGB §§ 536a, 539 Abs. 1

Aktenzeichen: I-10U128/08 Paragraphen: BGB§536a BGB§593 Datum: 2009-02-05
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=25233

PDF-DokumentMietrecht - PkW-Mietvertragsrecht

AG Kehl
12.12.2007
4 C 106/07

Kein Wegfall der vereinbarten Hatungsreduzierung trotz unterbliebener Hinzuziehung der Polizei bei einem Unfall mit einem Mietwagen in Frankreich

Aktenzeichen: 4C106/07 Paragraphen: Datum: 2007-12-12
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=23148

PDF-DokumentMietrecht - PkW-Mietvertragsrecht

BGH - LG berlin - AG Berlin-Charlottenburg
21.11.2007
XII ZR 213/05

Zur Verwirkung einer Vertragsstrafe aus einem Kfz-Mietvertrag, wenn nach einem Unfall die Polizei, nicht aber der Autovermieter unmittelbar benachrichtigt wird.

BGB § 339

Aktenzeichen: XIIZR213/05 Paragraphen: BGB§339 Datum: 2007-11-21
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=22767

PDF-DokumentMietrecht - PkW-Mietvertragsrecht

BGH - LG Hanburg - AG Hamburg
24.10.2007
XII ZR 155/05

Zur Aufklärungspflicht des Vermieters bei Vermietung eines Unfallersatzfahrzeugs (im Anschluss an das Senatsurteil vom 28. Juni 2006 - XII ZR 50/04 - NJW 2006, 2618).

BGB §§ 241 Abs. 2, 311 Abs. 2

Aktenzeichen: XIIZR155/05 Paragraphen: BGB§241 BGB§311 Datum: 2007-10-24
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=22670

PDF-DokumentVersicherungsrecht Mietrecht - KFZ-Versicherung PKW-Mietvertragsrecht

BGH - LG Hildesheim - AG Peine
27.6.2007
XII ZR 53/05

Zur Aufklärungspflicht des Vermieters bei Vermietung eines Unfallersatzfahrzeuges (im Anschluss an das Senatsurteil vom 28. Juni 2006 - XII ZR 50/04 - NJW 2006, 2618).

BGB §§ 138 Aa, Ba, 241 Abs. 2, 311 Abs. 2

Aktenzeichen: XIIZR53/05 Paragraphen: BGB3138 BGB§241 BGB§311 Datum: 2007-06-27
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=21573

PDF-DokumentVersicherungsrecht Mietrecht - KFZ-Versicherung PKW-Mietvertragsrecht

BGH - LG Erfurt - AG Gotha
7.2.2007
XII ZR 125/04

Zur Aufklärungspflicht des Autovermieters über die Erstattungsfähigkeit von Unfallersatztarifen (Fortführung der Senatsurteile vom 28. Juni 2006 - XII ZR 50/04 - NJW 2006, 2618 und vom 10. Januar 2007 - XII ZR 72/04 -).

BGB §§ 138 Aa, Ba, 241 Abs. 2, 311 Abs. 2

Aktenzeichen: XIIZR125/04 Paragraphen: BGB§138 BGB§311 BGB§241 Datum: 2007-02-07
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=20620

PDF-DokumentMietrecht - PkW-Mietvertragsrecht

OLG Saarbrücken - AG Saarbrücken
06.02.2007
4 U 538/05

Zur Haftung von Mietern eines Kraftfahrzeugs für Schäden, die beim Betrieb des Mietfahrzeugs an anderen Fahrzeugen des Vermieters entstehen.

Aktenzeichen: 4U538/05 Paragraphen: Datum: 2007-02-06
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=20995

PDF-DokumentMietrecht - PkW-Mietvertragsrecht

BGH - LG Karlsruhe - AG Ettlingen
10.1.2007
XII ZR 72/04

Zur Aufklärungspflicht des Autovermieters über die Erstattungsfähigkeit von Unfallersatztarifen (Fortführung des Senatsurteils vom 28. Juni 2006 - XII ZR 50/04 - NJW 2006, 2618).

BGB §§ 138 Aa, Ba, 241 Abs. 2, 311 Abs. 2

Aktenzeichen: XIIZR72/04 Paragraphen: BGB§138 BGB§241 BGB§311 Datum: 2007-01-10
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=20545

PDF-DokumentSchadensrecht Haftungsrecht Mietrecht - Schadensersatz Sonstiges PkW-Mietvertragsrecht

BGH - LG Mönchengladbach - AG Mönchengladbach
15.11.2006
XII ZR 63/04

Zur Aufklärungspflicht des Vermieters von nicht haftpflichtversicherungspflichtigen Baufahrzeugen, wenn für ihn erkennbar der Mieter damit auch am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen will und diesem die versicherungsrechtliche Situation unklar ist.

BGB §§ 535 Abs. 1, 241 Abs. 2, 311 Abs. 2

Aktenzeichen: XIIZR63/04 Paragraphen: BGB§535 BGB§241 BGB§311 Datum: 2006-11-15
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=19639

PDF-DokumentMietrecht Versicherungsrecht - PkW-Mietvertragsrecht KFZ-Versicherung

BGH - LG Düsseldorf - AG Düsseldorf
4.7.2006
VI ZR 237/05

Zu den Anforderungen an die Überzeugungsbildung des Tatrichters hinsichtlich der Frage, ob dem Geschädigten bei Anmietung eines Fahrzeugs zu einem überhöhten Unfallersatztarif ein wesentlich günstigerer Tarif auf dem in seiner Lage zeitlich und örtlich relevanten Markt - zumindest auf Nachfrage - zugänglich war.

BGB § 249 Gb
ZPO § 287

Aktenzeichen: VIZR237/05 Paragraphen: BGB§249 ZPO§287 Datum: 2006-07-04
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=18419

PDF-DokumentMietrecht Versicherungsrecht - KfZ-Versicherung PkW-Mietvertragsrecht

BGH - LG Darmstadt - AG Lampertheim
28.6.2006
XII ZR 50/04

Bietet der Autovermieter den Unfallgeschädigten ein Fahrzeug zu einem Tarif an, der deutlich über dem Normaltarif auf dem örtlich relevanten Markt liegt, und besteht deshalb die Gefahr, dass die Haftpflichtversicherung nicht den vollen Tarif übernimmt, muss der Vermieter den Mieter darüber aufklären.

Es kommt nicht darauf an, ob der Vermieter mehrere oder nur einen einheitlichen Tarif anbietet. Erforderlich, aber auch ausreichend ist es, den Mieter deutlich und unmissverständlich darauf hinzuweisen, dass die (gegnerische) Haftpflichtversicherung den angebotenen Tarif möglicherweise nicht in vollem Umfang erstatten werde.

BGB §§ 241 Abs. 2, 311 Abs. 2 Satz 1, 249 Fa

Aktenzeichen: XIIZR50/04 Paragraphen: BGB§241 BGB§311 BGB§249 Datum: 2006-06-28
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=18343

PDF-DokumentVersicherungsrecht Mietrecht - KfZ Versicherung PkW-Mietvertragsrecht

BGH - LG Nürnberg - AG Nürnberg
13.6.2006
VI ZR 161/05

Dass ein Mietwagenunternehmen dem Geschädigten nur einen Tarif angeboten hat, reicht grundsätzlich nicht für die Annahme aus, dem Geschädigten sei kein wesentlich günstigerer Tarif zugänglich gewesen.

BGB § 249 Hb

Aktenzeichen: VIZR161/05 Paragraphen: BGB§249 Datum: 2006-06-13
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=18276

PDF-DokumentMietrecht - PkW-Mietvertragsrecht

BGH - LG Hallen - AG Weißenfels
9.5.2006
VI ZR 117/05

Zur Frage der Erforderlichkeit eines Mietwagentarifs im Rahmen der Schadensabrechnung, wenn der Autovermieter nicht zwischen "Unfallersatztarif" und "Normaltarif" unterscheidet, sondern einen einheitlichen Tarif anbietet, der weit über dem Durchschnitt der auf dem örtlichen Markt erhältlichen "Normaltarife" liegt.

BGB § 249 Abs. 2 Satz 1 Gb

Aktenzeichen: VIZR117/05 Paragraphen: BGB§249 Datum: 2006-05-09
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=17942

PDF-DokumentBerufsrecht Mietrecht - Rechtsberatungsrecht PkW-Mietvertragsrecht

BGH - LG Karlsruhe - AG Pforzheim
4.4.2006
VI ZR 338/04

Geht es dem Mietwagenunternehmen im Wesentlichen darum, die ihm durch die Abtretung eingeräumte Sicherheit zu verwirklichen, so besorgt es keine Rechtsangelegenheit des geschädigten Kunden, sondern eine eigene Angelegenheit (Anschluss an Senatsurteile vom 26. Oktober 2004 - VI ZR 300/03 - VersR 2005, 241; vom 5. Juli 2005 - VI ZR 173/04 - VersR 2005, 1256 und vom 20. September 2005 - VI ZR 251/04 - VersR 2005, 1700).

RBerG Art. 1 § 1

Zur Frage, ob und inwieweit ein Unfallersatztarif erforderlich ist im Sinne des § 249 BGB.

BGB § 249 Hb

Aktenzeichen: VIZR338/04 Paragraphen: BGB§249 Datum: 2006-04-04
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=17585

PDF-DokumentMietrecht Vertragsrecht - PkW-Mietvertragsrecht KfZ-Verträge Allgemeines Vertragsrecht

BGH - LG Osnabrück - AG Bad Iburg
20.9.2005
VI ZR 251/04

Geht es dem Mietwagenunternehmen im Wesentlichen darum, die ihm durch die Abtretung eingeräumte Sicherheit zu verwirklichen, so besorgt es keine Rechtsangelegenheit des geschädigten Kunden, sondern eine eigene Angelegenheit (Anschluss an Senatsurteile vom 26. Oktober 2004 VI ZR 300/03 VersR 2005, 241 und vom 5. Juli 2005 VI ZR 173/04 VersR 2005, 1256).

RBerG Art. 1 § 1

Aktenzeichen: VIZR251/04 Paragraphen: RBerGArt.1§1 Datum: 2005-09-20
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=15594

PDF-DokumentMietrecht Vertragsrecht - PkW-Mietvertragsrecht KfZ-Verträge

LG Mainz
25.08.2005
3 S 216/03

Der Autovermieter ist verpflichtet, den Unfallgeschädigten darauf hinzuweisen, dass er unterschiedliche Tarife und nicht nur den Unfallersatztarif anbietet.

Aktenzeichen: 3S216/03 Paragraphen: Datum: 2005-08-25
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=15115

Ergebnisseite:   1  2  nächste  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2018 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH