RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 81 bis 90 von 196

PDF-DokumentBetriebsverfassungsrecht - Betriebsrat Mitbestimmung

BAG - LAG Nürnberg - ArbG Würzburg
30.05.2006
1 ABR 17/05

Mitbestimmung bei Berufsbildung in Tendenzunternehmen

Beabsichtigt ein Verlagsunternehmen, einen Redakteur zu einer Berufsbildungsmaßnahme nach § 98 Abs. 3 BetrVG zu entsenden, hat der Betriebsrat wegen § 118 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 BetrVG regelmäßig nicht gemäß § 98 Abs. 4 BetrVG mitzubestimmen.

BetrVG § 98
BetrVG § 118 Abs. 1 Satz 1
GG Art. 5 Abs. 1 Satz 2
ZPO § 253 Abs. 2 Nr. 2
ZPO § 256 Abs. 1

Aktenzeichen: 1ABR17/05 Paragraphen: BetrVG§98 BetrVG§118 GGArt.5 ZPO§253 ZPO§256 Datum: 2006-05-30
Link: pdf.php?db=arbeitsrecht&nr=5069

PDF-DokumentBetriebsverfassungsrecht - Mitbestimmung

LAG Baden-Württemberg - VG Stuttgart
30.5.2006
15 TaBV 2/05

Zustimmungsersetzungsverfahren nach § 99 BetrVG - Kündigung und sonstiger Nachteil als Grund zur Zustimmungsverweigerung

BetrVG § 99

Aktenzeichen: 15TaBV2/05 Paragraphen: BetrVG§99 Datum: 2006-05-30
Link: pdf.php?db=arbeitsrecht&nr=5138

PDF-DokumentBetriebsverfassungsrecht - Mitbestimmung

LAG Hamm - ArbG Detmold
24.05.2006
10 TaBV 182/05

Mitbestimmung des Betriebsrats Umgruppierung von ArbeitnehmernAnforderungen an Zustimmungsverweigerungsgründe Zustimmungsfiktion

BetrVG § 99 Abs. 1, Abs. 2 Nr. 1 und 4, Abs. 3 S. 2

Aktenzeichen: 10TaBV182/05 Paragraphen: BetrVG§99 Datum: 2006-05-24
Link: pdf.php?db=arbeitsrecht&nr=4805

PDF-DokumentBetriebsverfassungsrecht - Mitbestimmung Betriebsrat

LAG Rheinland-Pfalz - ArbG Mainz
16.05.2006
10 Ta 31/06

Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates während eines Streiks

Aktenzeichen: 10Ta31/06 Paragraphen: Datum: 2006-05-16
Link: pdf.php?db=arbeitsrecht&nr=4899

PDF-DokumentBetriebsverfassungsrecht - Betriebsrat Mitbestimmung

Sächsisches LAG - ArbG Chemnitz
12.05.2006
2 TaBV 16/05

Frage nach dem Bestehen eines Beteiligungsrechts des Betriebsrates im Falle des Austrittes des Arbeitgebers aus dem Arbeitgeberverband.

Einräumung von Beteiligungsrecht i. R. eines sog. Personalüberleitungsvertrages oder durch Satzung einer GmbH?. keine allgemeine Rechtsfähigkeit des Betriebsrates

Aktenzeichen: 2TaBV16/05 Paragraphen: Datum: 2006-05-12
Link: pdf.php?db=arbeitsrecht&nr=5065

PDF-DokumentBetriebsverfassungsrecht - Betriebsrat Mitbestimmung

BAG - LAG Köln - ArbG Köln
03.05.2006
1 ABR 2/05

Umfang der Mitbestimmung bei Umgruppierung

Das Mitbeurteilungsrecht des Betriebsrats bei einer Umgruppierung gemäß § 99 Abs. 1, Abs. 2 BetrVG beschränkt sich auf die Überprüfung der Rechtsanwendung durch den Arbeitgeber. Haben die Urheber der Vergütungsordnung eine Stelle mit bindender Wirkung für den Arbeitgeber in ihr abstraktes Vergütungsschema eingereiht, ist daran auch der Betriebsrat gebunden.

BetrVG § 99
TVG § 1 Abs. 2
BGB § 126

Aktenzeichen: 1ABR2/05 Paragraphen: BetrVG§99 TVG§1 BGB§126 Datum: 2006-05-03
Link: pdf.php?db=arbeitsrecht&nr=5067

PDF-DokumentBetriebsverfassungsrecht - Betriebsrat Mitbestimmung

BAG - LAG Baden-Württemberg - ArbG Freiburg
03.05.2006
1 ABR 14/05

Mitbestimmung bei vorübergehender Änderung des Schichtplans

BetrVG § 87 Abs. 1
BetrVG § 87 Abs. 1 Nr. 2
BetrVG § 87 Abs. 1 Nr. 3
ZPO § 253 Abs. 2 Nr. 2
Tarifvertrag Nr. 37b - Regelungen zur Arbeitszeit - für die Arbeitnehmer der Deutschen Post
AG vom 2. April 1998 Zweiter Abschnitt §§ 2 ff.

Aktenzeichen: 1ABR14/05 Paragraphen: BetrVG§87 ZPO§253 Datum: 2006-05-03
Link: pdf.php?db=arbeitsrecht&nr=5068

PDF-DokumentBetriebsverfassungsrecht - Mitbestimmung

LAG Niedersachsen - ArbG Hildesheim
25.04.2006
13 Sa 1795/05

Abkürzung der Stellungnahmefrist im Mitbestimmungsverfahren zur ordentlichen Kündigung.

Wird im Mitbestimmungsverfahren zur ordentlichen Kündigung die Frist zur Stellungnahme abgekürzt, ohne dass ein dringender Fall vorliegt, gibt die Mitarbeitervertretung keine Stellungnahme ab, gilt die Zustimmung zur Kündigung nicht als erteilt. Diese Rechtsfolge tritt auch ein, wenn die Mitarbeitervertretung die Abkürzung der Frist nicht gerügt hat.

MVG.Kon § 39

Aktenzeichen: 13Sa1795/05 Paragraphen: Datum: 2006-04-25
Link: pdf.php?db=arbeitsrecht&nr=5287

PDF-DokumentBetriebsverfassungsrecht - Mitbestimmung

LAG Köln - ArbG Köln
12.04.2006
7 TaBV 68/05

Mitbestimmungsrecht; Ordnung des Betriebes; Nutzung von TV-, Video- und DVD-Geräten im Betrieb

Das generelle Verbot der Nutzung von TV-, Video- und DVD-Geräten in allen Räumen eines Betriebes einschließlich der Sozialräume ist mitbestimmungspflichtig gemäß § 87 Abs. 1 Nr. 1 BetrVG.

BetrVG § 87 Abs. 1 Nr. 1

Aktenzeichen: 7TaBV68/05 Paragraphen: BetrVG§87 Datum: 2006-04-12
Link: pdf.php?db=arbeitsrecht&nr=5308

PDF-DokumentBetriebsverfassungsrecht - Betriebsrat Mitbestimmung

Hessisches LAG - ArbG Darmstadt
04.04.2006
4 TaBV 183/05

Ein Betriebsrat trägt die Feststellungslast für das Vorliegen von ihm behaupteter Mitbestimmungstatbestände. Verfügt er nicht über fundierte Kenntnisse über die diesen zugrundeliegenden Sachverhalte, ist er nicht befugt, in einem Beschlussverfahren nicht fundierte Rechtsbehauptungen aufzustellen. Er hat vielmehr zunächst die ihm zur Verfügung stehenden Erkenntnissquellen und insbesondere die Auskunftsansprüche nach § 80 Abs. 2 BetrVG auszuschöpfen.

BetrVG § 99
BetrVG § 23 III
BetrVG § 80 II
ZPO § 256

Aktenzeichen: 4TaBV183/05 Paragraphen: BetrVG§99 BetrVG§23 BetrVG§80 ZPO§256 Datum: 2006-04-04
Link: pdf.php?db=arbeitsrecht&nr=4948

Ergebnisseite:   vorherige  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  nächste  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2020 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH