RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 21 bis 30 von 37

PDF-DokumentRenten/Pensionen - Ruhegehalt

Sächsisches OVG - VG Chemnitz
10.06.2009
2 A 100/08

Mindestruhegehalt; vorübergehende Erhöhung; Anrechnung gesetzlicher Rente

BeamtVG § 14 Abs. 4
BeamtVG § 14 Abs. 5
BeamtVG § 14a

Aktenzeichen: 2A100/08 Paragraphen: BeamtVG§14 BeamtVG§14a Datum: 2009-06-10
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=13964

PDF-DokumentRenten/Pensionen - Beamte Ruhegehalt

VG Hamburg
15.5.2008
8 K 2069/06

Kürzung des Ruhegehalts eines Beamten im vorzeitigen Ruhestand

§ 55 Abs. 2 Satz 2 BeamtVG ist verfassungsgemäß

Aktenzeichen: 8K2069/06 Paragraphen: BeamtVG§55 Datum: 2008-05-15
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=12909

PDF-DokumentRenten/Pensionen - Ruhegehalt Berechnung Dienstzeit

VG Hannover
29.04.2008
2 A 238/07

Anerkennung, Beschäftigungszeiten, Dienstzeit, Erlass, Ermessen, Habilitation, Hochschulassistent, Hochschullehrer, Mitgliedstaat, Ruhegehaltfähigkeit

Ruhegehaltsfähige Dienstzeit

Im Einzelfall kann es bei der Festsetzung der ruhegehaltfähigen Dienstzeiten eines Hochschulprofessors geboten sein, hinsichtlich der Anerkennung der von ihm in einem EU-Mitgliedstaat geleisteten Beschäftigungszeiten von dem Runderlass des MF vom 22.02.2006 - 26 20 74 - abzuweichen, der das im Rahmen der §§ 11, 12 und 67 BeamtVG eröffnete Ermessen lenkt.

BeamtVG § 11 Nr. 2 und 3 a
BeamtVG § 12 I
BeamtVG § 67 II und III
VO (EG) Nr. 1606/98
VO (EWG) Nr. 1408/71

Aktenzeichen: 2A238/07 Paragraphen: BeamtVG§11 BeamtVG§12 BeamtVG§67 Datum: 2008-04-29
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=12453

PDF-DokumentRenten/Pensionen - Beamte Ruhegehalt

BVerwG - OVG Rheinland-Pfalz - VG Koblenz
27.03.2008
2 C 30.06

Abfindung; Abwendungsbefugnis; Beamtenversorgung; Dynamisierung; fiktive Rente; Gesetzesbindung; Gesetzesvorbehalt; Kapital; Lebenserwartung; Rentenlaufzeit; Ruhensregelung; Sterbetafel; überstaatliche Einrichtung; Vergleichsberechnung; Verrentung; versicherungsmathematische Grundsätze; Zinsen

1. Erhält ein Ruhestandsbeamter aus der Verwendung im öffentlichen Dienst einer zwischenstaatlichen oder überstaatlichen Einrichtung anstelle einer Versorgung einen Kapitalbetrag, so ist der Ruhensberechnung dieser Kapitalbetrag in voller Höhe zugrunde zu legen.

2. Die in § 56 Abs. 3 BeamtVG vorgeschriebene Ermittlung einer fiktiven Rente erfordert Rechengrößen, die der Gesetzgeber selbst festzulegen hat.

3. Bis zu einer gesetzlichen Regelung ist die Vorschrift in der Weise anzuwenden, dass das Kapital unverzinst bleibt und die Laufzeit anhand des für Frauen und Männer vom Statistischen Bundesamt festgestellten Mittelwertes der Lebenserwartung für Männer und Frauen festzulegen ist.

BeamtVG § 3 Abs. 1
BeamtVG § 69c Abs. 5 Satz 1
BeamtVG § 69c Abs. 5 Satz 2
BeamtVG 1992 § 56
BeamtVG 1994 § 56
BeamtVG 1994 § 57
BeamtVG 1994 § 58

Aktenzeichen: 2C30.06 Paragraphen: BeamtVG§3 BeamtVG§69c BeamtVG§56 BeamtVG§57 Datum: 2008-03-27
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=12534

PDF-DokumentRenten/Pensionen - Ruhegehalt Berechnung

OVG Lüneburg - VG Oldenburg
07.02.2008
5 LA 215/04

Berufsausbildung, Dienstzeit, ruhegehaltfähige, Schulbildung

Zu den Voraussetzungen der Berücksichtigung einer praktischen Berufsausbildung als ruhegehaltfähige Dienstzeit und zu den Voraussetzungen, unter denen die Anrechnungsfähigkeit einer solchen Ausbildung wegen der Gleichstellung mit der allgemeinen Schulbildung ausgeschlossen ist

BeamtVG § 12 I 1 Nr. 1
BeamtVG § 12 I 2

Aktenzeichen: 5LA215/04 Paragraphen: BeamtVG§12 Datum: 2008-02-07
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=12159

PDF-DokumentRenten/Pensionen - Beamte Ruhegehalt

OVG Schleswig - VG Schleswig
09.11.2007
3 LB 27/06

Beamter auf Zeit; Ruhegehalt

Ruhegehaltsfähige Dienstbezüge aus dem Beamtenverhältnis auf Zeit

Nach § 15 a Abs. 4 BeamtVG setzt der Anspruch auf Berechnung der ruhegehaltsfähigen Dienstbezüge aus dem Beamtenverhältnis auf Zeit nicht voraus, dass das Zeitamt (tatsächlich) mindestens fünf Jahre wahrgenommen worden ist.

BeamtVG § 15 a Abs. 4

Aktenzeichen: 3LB27/06 Paragraphen: BeamtVG§15a Datum: 2007-11-09
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=12522

PDF-DokumentRenten/Pensionen - Ruhegehalt Sonstiges

OVG Lüneburg - VG Göttingen
24.10.2007
5 ME 267/07

Beweisverwertungsverbot, Rücknahme, Unfallausgleich, Verwertungsverbot Rücknahme der Zuerkennung von Unfallausgleich

Kommt ein Ruhestandsbeamter einer auf § 35 Abs. 3 Satz 2 BeamtVG gestützten Untersuchungsanordnung nach, so lässt sich aus der etwaigen Rechtswidrigkeit dieser Anordnung grundsätzlich kein Verwertungsverbot in Bezug auf die Untersuchungsergebnisse herleiten.

BeamtVG § 35 III 2
VwVfG § 48

Aktenzeichen: 5ME267/07 Paragraphen: BeamtVG§35 VwVfG§48 Datum: 2007-10-24
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=11497

PDF-DokumentRenten/Pensionen - Ruhegehalt Berechnung

BVerwG - OVG Lüneburg - VG Göttingen
28.02.2007
2 C 18.06

Berücksichtigung vordienstlicher Ausbildungszeiten als ruhegehaltfähige Dienstzeit; vorgeschriebene Ausbildung im Sinne von § 12 Abs. 1 BeamtVG; förderliche Fachkenntnisse im Sinne von § 66 Abs. 9 BeamtVG; kommunale Wahlbeamte auf Zeit; Versorgung nach Wechsel des Beamtenverhältnisses; Ermittlung des Ruhegehaltssatzes durch Vergleichsberechnung gemäß § 85 Abs. 1 bis 4 BeamtVG

Vor Inkrafttreten des § 66 Abs. 7 BeamtVG (nunmehr Abs. 9) am 1. Januar 1992 konnten Ausbildungszeiten kommunaler Wahlbeamter bei deren Versorgung auch dann nicht als ruhegehaltfähige Dienstzeit berücksichtigt werden, wenn sie für ein unmittelbar vorangehendes Beamtenverhältnis vorgeschrieben waren und zwischen beiden Beamtenverhältnissen ein zeitlicher und funktionaler Zusammenhang bestand.

BeamtVG § 12 Abs. 1
BeamtVG § 1
BeamtVG § 66
BeamtVG § 85

Aktenzeichen: 2C18.06 Paragraphen: BeamtVG§12 BeamtVG§14 BeamtVG§66 BeamtVG§85 Datum: 2007-02-28
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=10537

PDF-DokumentRenten/Pensionen - Ruhegehalt Sonstiges

OVG Berlin-Brandenburg - VG Frankfurt/Oder
30.11.2006
4 B 17.05

Beamtenversorgung, Ruhegehalt, einstweiliger Ruhestand, dauernder Ruhestand, Amtszei

Der Begriff "Amtszeit" im Sinne von § 146 LBG Bbg setzt voraus, dass der Betreffende ein bestimmtes Amt in einem Beamtenverhältnis ausgeübt hat.

LBG Bbg § 146
BeamtVG a.F. § 4 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3
BeamtVG n.F. § 66 c Abs. 1 Satz 1

Aktenzeichen: 4B17.05 Paragraphen: LBGBbg§146 BeamtVG§4 BeamtVG§66c Datum: 2006-11-30
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=10672

PDF-DokumentRenten/Pensionen - Ruhegehalt Berechnung

BVerwG - Thüringer OVG - VG Gera
09.11.2006
2 C 4.06

Berücksichtigung von Vordienstzeiten; Tätigkeit als Rechtsanwalt; juristischer Mitarbeiter ohne Zulassung zur Anwaltschaft; analoge Anwendung versorgungsrechtlicher Vorschriften

Die Zeit, in der ein Richter oder Beamter nach Ablegung der zweiten juristischen Staatsprüfung als juristischer Mitarbeiter in einer Rechtsanwaltskanzlei tätig war, ohne als Rechtsanwalt zugelassen zu sein, kann nicht als ruhegehaltfähig berücksichtigt werden.

BeamtVG § 11 Nr. 1a

Aktenzeichen: 2C4.06 Paragraphen: BeamtVG§11 Datum: 2006-11-09
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=9936

Ergebnisseite:   vorherige  1  2  3  4  nächste  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2021 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH