RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 11 bis 20 von 25

PDF-DokumentSonstige Rechtsgebiete - Vereinsrecht

BVerwG - OVG Sachsen-Anhalt
19.7.2010
6 B 20.10

Verein; Vereinsverbot; Klagebefugnis; Rechtsverletzung; rechtliches Gehör; Überraschungsentscheidung.;

1. Das Gericht muss, um eine Überraschungsentscheidung zu vermeiden, den Kläger auf eine rechtliche Einschätzung hinweisen, die in jedem Fall zur Klageabweisung führt und mit der der Kläger nach dem bisherigen Prozessverlauf nicht rechnen muss.

2. Eine Gruppierung, die die Merkmale des Vereinsbegriffs im Sinne von Art. 9 Abs. 1 GG und § 2 Abs. 1 VereinsG nicht erfüllt, aber als Verein und deshalb rechtswidrig mit einer vereinsrechtlichen Verfügung belegt wird, wird durch sie in ihren Rechten verletzt und kann diese Verfügung in zulässiger Weise anfechten.

GG Art. 2 Abs. 1, Art. 9 Abs. 1 und 2
VereinsG § 2 Abs. 1, § 3 Abs. 1
VwGO § 42 Abs. 2, § 61 Nr. 2, § 113 Abs. 1

Aktenzeichen: 6B20.10 Paragraphen: GGArt.2 GGArt.9 VersinsG§2 VereinsG§3 VwGO§42 VwGO§61 VwGO§113 Datum: 2010-07-19
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=15025

PDF-DokumentStaatsrecht Sonstige Rechtsgebiete - Kirchenrecht Vereinsrecht

BVerwG
25.01.2006
6 A 6.05

Vereinsverbot; religiöse und weltanschauliche Vereinigungsfreiheit;

Anwendbarkeit von Art. 9 Abs. 2 GG; Sich-Richten gegen den Gedanken der Völkerverständigung; Aufforderung zur Beseitigung des Staates Israel und zur Tötung von Menschen Eine Religions- oder Weltanschauungsgemeinschaft kann unter den Voraussetzungen des Art. 9 Abs. 2 GG verboten werden.

GG Art. 4 Abs. 1, Art. 4 Abs. 2, Art. 9 Abs. 2, Art. 140
WRV Art. 137 Abs. 2, Art. 137 Abs. 3
VereinsG § 3 Abs. 1 Satz 1 3. Alternative
VereinsG § 3 Abs. 1 Satz 2
VereinsG § 14 Abs. 1 Satz 1
VereinsG § 15 Abs. 1 Satz 1
VereinsG § 18 Satz 2

Aktenzeichen: 6A6.05 Paragraphen: GGArt.4 GGArt.9 GGArt.140 WRVArt.137 VereinsG§3 VereinsG§14 VereinsG§15 VereinsG§18 Datum: 2006-01-25
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=8159

PDF-DokumentSonstige Rechtsgebiete - Vereinsrecht

OVG Bremen - VG Bremen
06.12.2005
1 S 332/05

Vereinsverbot; Vereinsrechtliches Ermittlungsverfahren; Beschlagnahme; Durchsuchung; Sicherstellung; Aufschiebende Wirkung; Fortsetzungsfeststellungsinteresse; Beschwerde

Durchsuchung nach Vereinsrecht

Die Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung der Klage gegen das Verbot eines Vereins und die Beschlagnahme seines Vermögens (hier: durch das Bundesverwaltungsgericht) wirkt ex tunc. Die einem Dritten gegenüber ergangene richterliche Anordnung (hier: des Verwaltungsgerichts) über die Durchsuchung und die Sicherstellung von in seinem Gewahrsam befindlichen Vereinsvermögen nach § 10 Abs. 2 VereinsG wird deshalb auch dann nachträglich rechtswidrig, wenn der Beschluss über die Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung erst nach Abschluss der angeordneten Vollzugsmaßnahmen ergeht. In einem gegen die Anordnung des Verwaltungsgerichts angestrengten Beschwerdeverfahren ist daher festzustellen, dass die richterliche Anordnung rechtswidrig war.

VereinsG § 4 Abs. 4
VereinsG § 10 Abs. 2
VwGO § 80 Abs. 5
VwGO § 113 Abs. 1 Satz 4
VwGO § 146 Abs. 1

Aktenzeichen: 1S332/05 Paragraphen: VereinsG§4 VereinsG§10 VwGO§80 VwGO§113 VwGO§146 Datum: 2005-12-06
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=7761

PDF-DokumentSonstige Rechtsgebiete Ordnungsrecht - Vereinsrecht Polizeirecht

BVerwG
09.11.2005
6 A 5.05

Vereinsverbot; Betätigungsverbot; Gesellschaft mit beschränkter Haftung; Strafvorschrift;

"aus Gründen des Staatsschutzes erlassen"

Eine Strafvorschrift ist nur dann im Sinne von § 17 Satz 1 Nr. 1 3. Alternative VereinsG "aus Gründen des Staatsschutzes erlassen", wenn sie allein dem Schutz des Staates dient; das ist bei § 20 Abs. 1 Nr. 4 2. Alternative VereinsG nicht der Fall.

GG Art. 9 Abs. 1
VereinsG §§ 3 Abs. 1 Satz 1, 14, 15, 17, 18 Satz 2
VereinsG § 20 Abs. 1 Nr. 4 2. Alternative
BVerfSchG § 20 Abs. 1 Satz 1
StGB § 85 Abs. 1 Nr. 1
G 10 § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2
GVG § 74 a Abs. 1 Nr. 4 2. Alternative

Aktenzeichen: 6A5.05 Paragraphen: GGArt.9 VereinsG§3 VereinsG§14 VereinsG§15 VereinsG§17 VereinsG§18 VereinsG§20 StGB§85 GVG§74a Datum: 2005-11-09
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=7614

PDF-DokumentOrdnungsrecht Sonstige Rechtsgebiete - Versammlungsrecht Vereinsrecht

BVerwG
09.11.2005
6 VR 6.05

Vereinsverbot; Betätigungsverbot; Gesellschaft mit beschränkter Haftung; Strafvorschrift;

"aus Gründen des Staatsschutzes erlassen"

Eine Strafvorschrift ist nur dann im Sinne von § 17 Satz 1 Nr. 1 3. Alternative VereinsG "aus Gründen des Staatsschutzes erlassen", wenn sie allein dem Schutz des Staates dient; das ist bei § 20 Abs. 1 Nr. 4 2. Alternative VereinsG nicht der Fall.

GG Art. 9 Abs. 1
VereinsG §§ 3 Abs. 1 Satz 1, 14 Abs. 1 Satz 1, 15, 17, 18 Satz 2, 20
BVerfSchG § 20 Abs. 1 Satz 1
StGB § 85 Abs. 1 Nr. 1
G 10 § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2
GVG § 74 a Abs. 1 Nr. 4 2. Alternative

Aktenzeichen: 6VR6.05 Paragraphen: Datum: 2005-11-09
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=7744

PDF-DokumentOrdnungsrecht Sonstige Rechtsgebiete - Polizeirecht Vereinsrecht

VG Aachen
02.09.2005
6 L 583/05

Durchsuchungsanordnung nach Vereinsgesetz.

VereinsG § 4 Abs. 4

Aktenzeichen: 6L583/05 Paragraphen: VereinsG§4 Datum: 2005-09-02
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=6905

PDF-DokumentSonstige Rechtsgebiete - Vereinsrecht

Bayerischer VGH - VG Augsburg
09.06.2005
4 CE 05.1512

Öffentliche Einrichtung; Zugang African Village; Völkerschauen; Diskriminierung; Belästigung; Menschenwürde

Vereinsrecht, insbesondere Vereinsverbote (§ 48 Abs. 2 VwGO)

GG Art. 1
GG Art. 3 Abs. 3
GO Art. 21
Richtlinie 2000/43/EG Art. 2

Aktenzeichen: 4CE05.1512 Paragraphen: GGArt.1 GGArt.3 GOArt.21 2000/43/EG Datum: 2005-06-09
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=6598

PDF-DokumentOrdnungsrecht Sonstige Rechtsgebiete - Polizeirecht Vereinsrecht

OVG Rheinland-Pfalz - VG Koblenz
22.03.2005 12 A 12101/04.OVG
Abzeichen, Angels, Bekämpfung, Chapter, Charter, Club, Düsseldorf, Effektivität, Germany, Gruppierung, Hamburg, Hells Angels, Kennzeichen, Kennzeichenverbot, Lederweste, MC, Motorrad, Motorradclub, Polizei, Polizeirecht, Sektion, Staatsanwaltschaft, Strafbarkeit, Terrorismus, Terrorismusbekämpfungsgesetz, Terrorismusbekämpfung, Totenkopf, Verbot, Verein, Vereinigung, Vereinigungsfreiheit, Vereinsverbot, Vereinswappen, Verwendung, Verwendungsverbot, Wappen, Weste
Zum vereinsrechtlichen Verwendungsverbot für Kennzeichen der Hells Angels.
POG § 22
POG § 22 Nr. 1
VereinsG § 9
GG Art. 9

Aktenzeichen: 12A12101/04 Paragraphen: POG§22 VereinsG§9 GGArt.9 Datum: 2005-03-22
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=5838

PDF-DokumentSonstige Rechtsgebiete - Vereinsrecht

BVerwG
03.12.2004 6 A 10.02
Vereinsverbot; Beeinträchtigung des Gedankens der Völkerverständigung; mittelbare Unterstützung von Gewalt durch finanzielle Zuwendungen; Beschlagnahme und Einziehung des Vermögens "in der Regel"; Absehen von der Einziehung des Vermögens

Ein Verein richtet sich gegen den Gedanken der Völkerverständigung im Sinne von § 3 Abs. 1 Satz 1 VereinsG i.V.m. Art. 9 Abs. 2 GG, wenn er durch finanzielle Zuwendungen über einen langen Zeitraum und in beträchtlichem Umfang eine Gruppierung unterstützt, die Gewalt in das Verhältnis von Völkern hineinträgt, und wenn die dadurch eintretende Beeinträchtigung des friedlichen Miteinanders der Völker von einem entsprechenden Willen des Vereins getragen ist.
GG Art. 9 Abs. 2, Art. 14
VereinsG §§ 3 Abs. 1 Satz 1, 11 Abs. 4 Satz 1
BGB § 47 ff.
VwVfG § 28 Abs. 2 Nr. 1

Aktenzeichen: 6A10.02 Paragraphen: GGArt.9 GGArt.14 VereinsG§3 VereinsG§11 BGB§47 VwVfG§28 Datum: 2004-12-03
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=5411

PDF-DokumentStaatsangehörigkeit Staatsrecht Sonstige Rechtsgebiete - Ausländerrecht Kirchenrecht Vereinsrecht

BVerwG - OVG Koblenz - VG Koblenz
4.9.2003 1 B 288.02
Ausschreibung; Einreiseverweigerung; Mun-Bewegung; subjektives Recht auf ermessensfehlerfreie Entscheidung; Religionsfreiheit; religiöser Verein; religiöses Oberhaupt; Vereinigungskirche.

Die Ausschreibung des religiösen Oberhaupts eines inländischen religiösen Vereins zur Einreiseverweigerung im Schengener Informationssystem kann die Religionsfreiheit des Vereins nur verletzen, wenn dem dadurch vereitelten Besuch des Oberhaupts nach der jeweiligen Glaubenslehre eine wesentliche, spezifisch religiöse Bedeutung zukommt (im Anschluss an das Urteil vom 10. Juli 2001 - BVerwG 1 C 35.00 - BVerwGE 114, 356).
AuslG § 60 Abs. 3
GG Art. 4 Abs. 1 und 2

Aktenzeichen: 1B288.02 Paragraphen: AuslG§60 GGArt.4 Datum: 2003-09-04
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=3012

Ergebnisseite:   vorherige  1  2  3  nächste  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2021 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH