RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 1 von 1

PDF-DokumentSchadensrecht Versicherungsrecht - Amtshaftungsrecht Haftungsrecht Berufsgenossenschaften

BGH - OLG Hamburg - LG Hamburg
02.12.2004 III ZR 358/03
a) Die See-Berufsgenossenschaft ist bei der Wahrnehmung der ihr nach § 6 Abs. 1 SeeaufgG zugewiesenen Aufgaben des Bundes nach § 1 Nr. 4 SeeaufgG für Amtspflichtverletzungen ihrer Mitarbeiter haftungsrechtlich verantwortlich.

b) Auch bei der Geltendmachung eines gemeinschaftsrechtlichen Staatshaftungsanspruchs richtet sich die haftungsrechtliche Verantwortlichkeit nach Art. 34 GG. Der Bund, der gemeinschaftsrechtlich verpflichtet ist, den Ersatz des durch einen Verstoß gegen das Ge-meinschaftsrecht entstandenen Schadens sicherzustellen, ist innerstaatlich nur dann Schuldner eines gemeinschaftsrechtlichen Staatshaftungsanspruchs, wenn ihn zugleich die Verantwortlichkeit nach Art. 34 Satz 1 GG trifft.
BGB § 839 (A)
GG Art. 34, Art. 87 Abs. 1 Satz 1, Art. 89 Abs. 2 Satz 2
EG-Vertrag Art. 288
Richtlinie 95/21/EG des Rates vom 19. Juni 1995 Art. 9
Richtlinie 95/21/EG des Rates vom 19. Juni 1995 Art. 11
SeeaufgG §§ 1 Nr. 4, 3e, 6 Abs. 1
SchSV §§ 3 Abs. 1, 17 Abs. 3

Aktenzeichen: IIIZR358/03 Paragraphen: BGB§839 GGArt.34 GGArt.87 GGArt.89 Art.288/EG 95/21/EG SeeaufgG§1 SeeaufgG§3e SeeaufgG§6 SchSV§3 SchSV§17 Datum: 2004-12-02
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=12042

Ergebnisseite:   1  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2017 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH