RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 4 von 4

PDF-DokumentKostenrecht - Vollstreckungskosten

BGH - LG Berlin - AG Schöneberg
7.9.2011
VIII ZB 27/09

Kosten der Zwangsvollstreckung aus einem für vorläufig vollstreckbar erklärten Urteil sind nicht erstattungsfähig, soweit der Verurteilung durch das Rechtsmittelgericht die materiellrechtliche Grundlage entzogen wird.

ZPO § 91 Abs 1 S 1, § 104 Abs 1, § 403 Abs 3 S 2
GKG § 66
KostVfg § 4

Aktenzeichen: VIIIZB27/09 Paragraphen: ZPO§91 ZPO§104 ZPO§403 GKG§66 KostVfg§4 Datum: 2011-09-07
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=29473

PDF-DokumentKostenrecht - Vollstreckungskosten

BGH - LG Kleve - AG Emmerich
24.2.2010
XII ZB 147/05

Ist ein Versäumnisurteil, aus dem die Zwangsvollstreckung betrieben worden ist, durch einen Prozessvergleich ersetzt worden, kann der Gläubiger grundsätzlich die Erstattung der Vollstreckungskosten in der Höhe verlangen, in der sie angefallen wären, wenn er von vornherein die Vollstreckung auf den Vergleichsbetrag beschränkt hätte (im Anschluss an BGH Beschluss vom 10. Oktober 2003 - IXa ZB 204/03 - NJW-RR 2004, 503). Werden in dem Vergleich weitere nicht streitgegenständliche Ansprüche geregelt, setzt die Festsetzung der Kosten der Zwangsvollstreckung allerdings voraus, dass sich feststellen lässt, in welchem Umfang das Versäumnisurteil in der Sache Bestand hat.

ZPO § 788 Abs. 1 Satz 1, Abs. 2 Satz 1

Aktenzeichen: XIIZB147/05 Paragraphen: ZPO§788 Datum: 2010-02-24
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=27107

PDF-DokumentProzeßrecht Kostenrecht - Zuständigkeieten Kostenfestsetzung Vollstreckungskosten

BGH - OLG Stuttgart - AG Stuttgart
15.02.2005 X ARZ 409/04
Für die vereinfachte Festsetzung von Kosten anwaltlicher Tätigkeit im Vollstreckungsverfahren gemäß § 19 Abs. 1 BRAGO ist das Vollstreckungsgericht zuständig.
ZPO § 788 Abs. 2
BRAGO § 19 Abs. 1

Aktenzeichen: XAZR409/04 Paragraphen: ZPO§788 BRAGO§19 Datum: 2005-02-15
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=13145

PDF-DokumentKostenrecht - Vollstreckungskosten

BGH - LG Ravensburg - AG Leutkirchen
10.10.2003 IXa 204/03
Ist ein Vollstreckungsbescheid, aus dem die Zwangsvollstreckung betrieben worden ist, durch einen Prozeßvergleich ersetzt worden, kann der Gläubiger grundsätzlich die Erstattung der Vollstreckungskosten in der Höhe verlangen, in der sie angefallen wären, wenn er von vornherein die Vollstreckung auf den Vergleichsbetrag beschränkt hätte.
ZPO § 788 Abs. 1 Satz 1, Abs. 2 Satz 1

Aktenzeichen: IXaZB204/03 Paragraphen: ZPO§788 Datum: 2003-10-10
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=7750

Ergebnisseite:   1  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2017 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH