RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 4 von 4

PDF-DokumentHonorarrecht/RVG - Nr.4141

OLG Stuttgart - LG Ulm
8.3.2010
2 Ws 29/10

Für die anwaltliche Mitwirkung in Sinne der Nr. 4141 Abs. 1 Nr. 1 VV RVG genügt jede auf die Förderung des Verfahrens gerichtete Tätigkeit, die objektiv geeignet ist, das Verfahren im Hinblick auf eine Verfahrensbeendigung außerhalb der Hauptverhandlung zu fördern. Weitergehende Anforderung an die Quantität oder Qualität der Mitwirkung, insbesondere im Sinne einer intensiven und zeitaufwändigen anwaltlichen Mitwirkung bestehen nicht (entgegen KG Berlin, Beschluss vom 24.10.2006, 4 Ws 131/06).

Aktenzeichen: 2Ws29/10 Paragraphen: Datum: 2010-03-08
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=27314

PDF-DokumentHonorarrecht/RVG - Nr.4141

OLG Stuttgart
9. 2. 2007
1 Ws 34/07

Befriedungsgebühr; Rücknahme der Revision

Die zusätzliche Gebühr der Nr. 4141 RVG entsteht nur, wenn im Zeitpunkt der Revisionsrücknahme konkrete Anhaltspunkte dafür vorlagen, dass im Fall der Fortführung des Revisionsverfahrens eine Hauptverhandlung durchgeführt worden wäre.

RVG Nr. 4141 VV

Aktenzeichen: 1Ws34/07 Paragraphen: Datum: 2007-02-09
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=20679

PDF-DokumentHonorarrecht/RVG - Strafrecht Nr.4141

OLG Hamm
10.3.2006
4 Ws 144/06

Befriedungsgebühr; Rücknahme der Revision;

Die Gebühr nach Nr. 4141 Ziff. 3 VV RVG kann im Fall der Rücknahme der Revision nur dann entstehen, wenn nach Begründung der Revision konkrete Anhaltspunkte für die Anberaumung einer Revisionshauptverhandlung bestehen.

VV RVG Nr. 4141

Aktenzeichen: 4Ws144/06 Paragraphen: VV-RVGNr.4141 Datum: 2006-03-10
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=18571

PDF-DokumentHonorarrecht/RVG - Nr.4141

OLG Köln
24.01.2006
2 ARs 9/06

Die Gebühr gemäß VV Nr. 4141 RVG entsteht nur, wenn es aufgrund der Einstellung gar nicht erst zu einer Hauptverhandlung kommt, nicht aber, wenn die Einstellung erst in der Hauptverhandlung erfolgt. Dies ergibt sich eindeutig aus den Gesetzesmaterialien, wo darauf abgestellt wird, dass hierdurch ein Anreiz geschaffen werden sollte, "Verfahren ohne Hauptverhandlung zu erledigen" und entspricht - soweit erkennbar - einheitlicher Auffassung im Schrifttum. (Leitsatz der Redaktion)

RVG § 2 Abs 2 Anl 1 Nr 4141

Aktenzeichen: 2ARs9/06 Paragraphen: RVG§2 Datum: 2006-01-24
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=16798

Ergebnisseite:   1  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2017 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH