RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 7 von 7

PDF-DokumentGesellschaftsrecht - Partnerschaftsrecht

BGH - OLG Karlsruhe - AG Freiburg
4.4.2017
II ZB 10/16

Partnerschaftsregistersache: Eintragungsfähigkeit von Doktortiteln

Doktortitel sind aufgrund Gewohnheitsrechts in das Partnerschaftsregister eintragungsfähig.(Rn.10)

PartGG § 3 Abs 2, § 5 Abs 1

Aktenzeichen: IIZB10/16 Paragraphen: Datum: 2017-04-04
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=37058

PDF-DokumentGesellschaftsrecht - Partnerschaftsrecht

OLG Celle - LG Hannover
4.8.2016
9 W 103/16

Unzulässigkeit der Bildung einer Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung unter Beteiligung (nicht beratender) Ingenieure in Niedersachsen

In Niedersachsen ist die Bildung einer Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung unter Beteiligung (nicht beratender) Ingenieure unzulässig, weil das Niedersächsische Ingenieurgesetz die nach § 8 Abs. 4 PartGG geforderte gesetzlich vorgegebene Berufshaftpflichtversicherung nur für Partnerschaftsgesellschaften Beratender Ingenieure vorsieht (§ 7 Abs. 2 NIngG).

PartGG § 8 Abs 4
IngG ND § 7 Abs 2

Aktenzeichen: 9W1037!& Paragraphen: Datum: 2016-08-04
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=36285

PDF-DokumentGesellschaftsrecht - Partnerschaftsrecht

OLG Hamm - LG Dortmund
14.2.2010
28 U 151/09

Der Partner einer Partnerschaftsgesellschaft, der einen Auftrag nicht selbst bearbeitet und von dem sachbearbeitenden Partner nicht hinzugezogen wird, obwohl dies nach der internen Zuständigkeitsverteilung geboten gewesen wäre, ist mit der Bearbeitung des Auftrags nicht befasst.

§ 8 Abs. 2 PartGG

Aktenzeichen: 28U151/09 Paragraphen: PartGG§8 Datum: 2010-02-14
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=27063

PDF-DokumentGesellschaftsrecht - Partnerschaftsrecht BGB-Gesellschaft

BGH - Kammergericht - LG Berlin
11.5.2009
II ZR 210/08

a) Auch bei einer Partnerschaftsgesellschaft können die Partner durch einstimmigen Beschluss anstelle der Liquidation nach §§ 145 ff. HGB eine andere Art der Auseinandersetzung wählen. Diese kann in einer Naturalteilung bestehen.

b) Nach Beendigung der Liquidation findet der interne Ausgleich der Partner/Gesellschafter zwischen diesen statt. Zur Geltendmachung eines Ausgleichsanspruchs genügt eine sog. einfache Auseinandersetzungsrechnung.

c) Geht eine BGB-Gesellschaft mit Eintritt eines neuen Gesellschafters, der ab Eintritt prozentual am Gesellschaftsvermögen beteiligt ist, von der bilanziellen Gewinnermittlung zur Gewinnermittlung in Form der Einnahme-/Überschussrechnung über, können die bilanziellen Kapitalkonten der Altgesellschafter nicht fortgeschrieben und als Anfangsbestand ihrer Kapitalkonten einer Auseinandersetzungsrechnung mit dem Ziel des Ausgleichs von positiven und negativen Kapitalkonten zugrunde gelegt werden.

GG Art. 103 Abs. 1
PartGG § 10

Aktenzeichen: IIZR210/08 Paragraphen: GGArt.103 PartGG§10 Datum: 2009-05-11
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=25825

PDF-DokumentGesellschaftsrecht Berufsrecht - Partnerschaftsrecht Notare

OLG Stuttgart - LG Stuttgart - AG Stuttgart
09.02.2006
8 W 521/05

Eine aus Anwälten und Anwaltsnotaren bestehende Partnerschaftsgesellschaft, bei der die Anwaltsnotare auch mit ihrem Beruf als Notar in die Partnerschaft mit einbezogen sind, ist mit §§ 1 PartGG, 59a BRAO, 9 BNotO unvereinbar und kann nicht in das Partnerschaftsregister eingetragen werden.

PartGG §§ 1, 4
BRAO § 59
BNotO § 9

Aktenzeichen: 8W521/05 Paragraphen: PartGG§1 PatGG§4 BRAO§59 BNotO§9 Datum: 2006-02-09
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=17032

PDF-DokumentGesellschaftsrecht - Partnerschaftsrecht Vertretung/Vollmacht

OLG München - LG Ingolstadt - AG Ingolstadt
5.9.2005
31 Wx 60/05

Die Erteilung einer Prokura durch eine Partnerschaftsgesellschaft ist nicht zulässig und kann nicht im Partnerschaftsregister eingetragen werden.

PartGG § 7 Abs. 3

Aktenzeichen: 31Wx60/05 Paragraphen: PartGG§7 Datum: 2005-09-05
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=15556

PDF-DokumentGesellschaftsrecht - Internationales Gesellschaftsrecht Partnerschaftsrecht

OLG Frankfurt - LG Gießen
11.11.2004 20 W 321/04
Partnerschaft; Partnerschaftsgesellschaft; Partners; Firma; Firmenzusatz; Rechtsformzusatz

Auch in der englischen Version ist die Verwendung des Zusatzes "& Partners" nach § 11 Abs. 1 Satz 1 PartGG der Rechtsform der Partnerschaft nach diesem Gesetz vorbehalten und deshalb in der Firma einer GmbH unzulässig.
PartGG § 2 I
PartGG § 11 I 1

Aktenzeichen: 20W321/04 Paragraphen: PartGG§2 PartGG§11 Datum: 2004-11-11
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=12771

Ergebnisseite:   1  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2017 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH