RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 6 von 6

PDF-DokumentEnergierecht - EEG-Umlage

OLG Hamburg - LG Bhamburg
12.8.2014
9 U 119/13

Die Parteien streiten um die Verpflichtung der Beklagten zur Leistung von Abschlagszahlungen auf die sogenannte EEG-Umlage gemäß § 37 EEG in der Fassung des Gesetzes zur Änderung des Rechtsrahmens für Strom aus solarer Strahlungsenergie und zu weiteren Änderungen im Recht der erneuerbaren Energien vom 23. August 2012 (BGBl. I 2012, S 1754; nachfolgend: EEG 2012).

Aktenzeichen: 9U119/13 Paragraphen: EEG§37 Datum: 2014-08-12
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=34384

PDF-DokumentEnergierecht - EEG-Umlage

BGH - OLG Hamm - LG Bochum
25.6.2014
VIII ZR 169/13

Die EEG-Umlage nach § 37 Abs. 2 EEG 2012 ist keine verfassungswidrige Sonderabgabe.

EEG 2012 § 37 Abs 2

Aktenzeichen: VIIIZR169/13 Paragraphen: EEG§37 Datum: 2014-06-25
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=34340

PDF-DokumentEnergierecht - EEG-Umlage

OLG Naumburg - LG Halle
16.5.2013
2 U 129/12

Biogaspark

1. Für die Annahme einer Anlage i.S. von § 3 Nr. 1 EEG 2009 kommt es darauf an, dass alle für die jeweilige Energieerzeugungsanlage charakteristischen Bestandteile vorhanden sind. Ein Blockheizkraftwerk zur Erzeugung von elektrischer Energie aus Biogas ist danach nur dann als eigenständige Anlage i.S. von § 3 Nr. 1 EEG 2009 zu bewerten, wenn es über eine Versorgungseinrichtung mit Biogas verfügt. Nutzen zwei Blockheizkraftwerke die Anlage zur Erzeugung von Biogas gemeinsam, so führt dies zu einer "Verbindung" beider Antriebseinheiten zu einer einheitlichen EE-Anlage.

2. Zu den Voraussetzungen der vergütungsrechtlichen Anlagenzusammenfassung nach § 19 Abs. 1 EEG 2009. Für die Beurteilung des räumlichen Zusammenhangs mehrerer Anlagen ist jeweils auf die Gesamtanlage abzustellen und - bei größerer räumlicher Ausdehnung einer Anlage - grundsätzlich auf den Punkt des äußeren Randes, der am nächsten zu der anderen Anlage belegen ist.

Aktenzeichen: 2U129/12 Paragraphen: Datum: 2013-05-16
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=33392

PDF-DokumentEnergierecht - EEG-Umlage

OLG Hamm - LG Bochum
14.5.2013
19 U 180/12

Die Klägerin, ein Textilunternehmen, begehrt von der Beklagten, ihrer ehemaligen Stromlieferantin, die Rückzahlung der sogenannten EEG-Umlage für den Monat April 2012 in Höhe von 9.990,31 Euro, welche sie unter Vorbehalt der Rückzahlung gezahlt hat. Die Beklagte ihrerseits hat diese Umlage an ihre Streithelferin als übergeordnetem Netzbetreiber gezahlt. Nach der Rechtshängigkeit ist das Vertragsverhältnis von der Beklagten durch Ausgliederung und Neugründung gemäß § 123 III Nr.2 UmwG auf die C GmbH übergegangen.

GG Art 100, Art 110
EEG § 37 Abs 2
BGB § 812 Abs 1

Aktenzeichen: 19U180/12 Paragraphen: EEG§37 BGB§812 Datum: 2013-05-14
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=32910

PDF-DokumentEnergierecht - EEG-Umlage

LG Chemnitz
22.3.2013
1 HK O 1113/12

Die EEG-Umlage ist nicht Verfassungswidrig.

BGB § 812 Abs 1
EEG 2011 § 35, § 36, § 37

Aktenzeichen: 1HK O 1113/12 Paragraphen: BGB§812 EEG§35 EEG§36 EEG§37 Datum: 2013-03-22
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=32904

PDF-DokumentEnergierecht - EEG-Umlage

LG Bochum
6.11.2012
12 O 138/12

In einem Zivilrechtsstreit eines Stromverbrauchers gegen ein Stromversorgungsunternehmen über die Rückforderung der vom Stromversorger geforderten vertraglich vereinbarten so genannten EEG-Umlage ist die Frage der Verfassungsmäßigkeit der EEG-Umlage nicht entscheidungserheblich, so dass eine Richtervorlage an das Bundesverfassungsgericht nach Art. 100 GG nicht in Betracht kommt.

GG Art 100
BGB § 812 Abs 1
EEG § 14
BVerfGG § 80 Abs 2

Aktenzeichen: 12O138/12 Paragraphen: BGB§812 EEG§14 Datum: 2012-11-06
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=32418

Ergebnisseite:   1  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2019 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH