RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 10 von 1706

PDF-DokumentBerufsrecht - Richter

OLG Rostock - LG Schwerin
16.8.2019
20 RR 16/19

Auch ein Proberichter, der die Voraussetzungen des § 29 Abs. 1 Satz 2 GVG erfüllt, kann als gemäß § 21e Abs. 1 Satz 1 GVG bestellter Vertreter den Vorsitz in der Kleinen Strafkammer führen; § 28 Abs. 2 Satz 2 DRiG steht nicht entgegen.

DRiG § 28
GVG § 29, § 59
GG Art 97

Aktenzeichen: 20RR16/19 Paragraphen: Datum: 2019-08-16
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=39313

PDF-DokumentProzeßrecht Haftungsrecht Berufsrecht - Fristen Haftungsrecht Rechtsanwälte

OVG Saarland - VG Saarland
16.8.2019
2 B 250/19

Versäumung der Beschwerdefrist: Wiedereinsetzungsantrag

1. Rechtsanwälte sind grundsätzlich verpflichtet, Fristsachen mit größter Genauigkeit zu behandeln.

2. Der Antragsteller muss sich das Versäumnis seiner (früheren) Prozessbevollmächtigten, ihn auf ihre fehlende Absicht, Beschwerde einzulegen, hinzuweisen, zurechnen lassen.

VwGO § 147 Abs 1 S 1, § 60 Abs 1
ZPO § 85 Abs 2

Aktenzeichen: 2B250/19 Paragraphen: Datum: 2019-08-16
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=39316

PDF-DokumentBerufsrecht Prozeßrecht - Richter Richter/Schöffen

OLG Rostock - LG Stralsund
12.8.2019
20 RR 28/19

Befestigt ein Amtsträger innerhalb weniger Minuten auf Grund eines einheitlichen Tatentschlusses mehrere schriftliche Verwarnungen an geparkten Kraftfahrzeugen, obwohl er weiß, dass kein Bußgeldtatbestand verwirklicht ist, liegt natürliche Handlungseinheit vor, weil eine getrennte Beurteilung der Tatakte gekünstelt erscheint.

StGB § 52, § 53, § 344

Aktenzeichen: 20RR28/19 Paragraphen: Datum: 2019-08-12
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=39314

PDF-DokumentArztrecht Berufsrecht - Ärzte Zulassungsrecht

BVerwG - Bayerischer VGH - VG Regensburg
31.7.2019
3 B 7.18

Approbation als Arzt; Berufsfreiheit; Divergenzrüge; Gefahrenprognose; Grundsatzrüge; Unwürdigkeit; Verhältnismäßigkeit; Versicherungsbetrug; Widerruf; maßgeblicher Beurteilungszeitpunkt; schwerwiegendes Fehlverhalten;

Widerruf der ärztlichen Approbation wegen Unwürdigkeit

Der Widerruf der ärztlichen Approbation wegen Unwürdigkeit gemäß § 5 Abs. 2 Satz 1 i.V.m. § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 BÄO ist nur gerechtfertigt, wenn er im maßgeblichen Beurteilungszeitpunkt des Abschlusses des Verwaltungsverfahrens zur Abwehr einer Gefahr für das Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient weiterhin erforderlich ist.

BÄO § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2, § 5 Abs. 2 Satz 1
GG Art. 12 Abs. 1
VwGO § 132 Abs. 2 Nr. 1 und 2

Aktenzeichen: 3B7.18 Paragraphen: Datum: 2019-07-31
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=39318

PDF-DokumentHaftungsrecht Berufsrecht Prozeßrecht - Rechtsanwälte Rechtsanwaltshaftung Fristen Zustellung

BGH - OLG Hamm - LG Gelsenkirche
31.7.2019
XII ZB 36/19

Ein Rechtsanwalt muss allgemeine Vorkehrungen dafür treffen, dass das zur Wahrung von Fristen Erforderliche auch dann unternommen wird, wenn er unvorhergesehen ausfällt. Dabei hat der Einzelanwalt für den Fall einer Verhinderung im Rahmen der ihm obliegenden allgemeinen Vorkehrungen selbst für eine anwaltliche Vertretung Vorsorge zu treffen (im Anschluss an BGH Beschlüsse vom 16. April 2019 - VI ZB 44/18 - juris und vom 10.April 2018 - VI ZB 44/16, NJW-RR 2018, 1210).

FamFG § 113 Abs 1, § 117 Abs 5
ZPO § 130 Nr 6, § 233 S 1

Aktenzeichen: XIIZB36/19 Paragraphen: Datum: 2019-07-31
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=39321

PDF-DokumentHaftungsrecht Berufsrecht - Rechtsanwälte Rechtsanwaltshaftung

BGH - LG Berlin - AG Charlottenburg
23.7.2019
VI ZR 307/18

§ 43a Abs. 5 Satz 2 BRAO ist kein Schutzgesetz im Sinne des § 823 Abs. 2 BGB zugunsten des Rechtsschutzversicherers.

BGB § 823 Abs 2
BRAO § 43a Abs 5 S 2

Aktenzeichen: VIZR307/18 Paragraphen: Datum: 2019-07-23
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=39289

PDF-DokumentBaurecht Berufsrecht - Verjährung Sachverständiger

OLG Brandenburg - LG Potsdam
19.7.2019
7 U 164/18

Mangelhaftes Gutachten, Verjährung

Maßgeblich ist die Verjährungsfrist des § 634a Abs. 1 Nr. 2 BGB. Nach dieser Bestimmung verjähren die in § 634 Nr. 1, 2 und 4 BGB bezeichneten Ansprüche bei einem Bauwerk und einem Werk, dessen Erfolg in der Erbringung von Planungs- oder Überwachungsleistungen hierfür besteht, in fünf Jahren. Die Frist beginnt mit der Abnahme der Werkleistung. § 634a Abs. 2 BGB. (Leitsatz der Redaktion)

Aktenzeichen: 7U164/18 Paragraphen: Datum: 2019-07-19
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=39213

PDF-DokumentHaftungsrecht Berufsrecht Prozeßrecht - Rechtsanwälte Fristen Rechtsanwaltshaftung

BAG - LAG Berlin-Brandenburg
3.7.2019
8 AZN 233/19

Fristenkontrolle - elektronischer Kalender

Anwaltliche Prozessbevollmächtigte müssen einen elektronischen Fristenkalender so führen, dass er dieselbe Überprüfungssicherheit bietet wie ein herkömmlicher Kalender. Es muss sichergestellt sein, dass keine versehentlichen oder unzutreffenden Eintragungen oder Löschungen erfolgen, die später nicht mehr erkennbar sind. Dies gilt auch für gewerkschaftliche Prozessbevollmächtigte.

Aktenzeichen: 8AZN233/19 Paragraphen: Datum: 2019-07-03
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=39207

PDF-DokumentAGB-Recht Berufsrecht - Sonstige Verträge Sonstiges

OLG Dresden - LG Leipzig
28.6.2019
2 U 273/19

Eine Kündigungsregelung in einem Studienvertrag mit einer privaten Hochschule, die Studierenden nicht ermöglicht, nach Erhalt der Ergebnisse der Abschlussprüfung eines Studienjahres noch die Entscheidung zu treffen, diese Ausbildung zum Ende des Studienjahres abzubrechen und sich für eine neue Ausbildung zu entscheiden, benachteiligt Studierende unangemessen und ist daher unwirksam.

BGB § 307 Abs 1 S 1

Aktenzeichen: 2U273/19 Paragraphen: Datum: 2019-06-28
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=39126

PDF-DokumentHaftungsrecht Berufsrecht - Rechtsanwälte Rechtsanwaltshaftung

BGH - OLG Brandenburg - LG Frankfurt/Oder
6.6.2019
IX ZR 104/18

Der Zurechnungszusammenhang zwischen einer anwaltlichen Pflichtverletzung und dem bei dem Mandanten eingetretenen Schaden entfällt nicht bereits durch die naheliegende Möglichkeit, den Schaden in einem Rechtsmittelverfahren beseitigen zu können.

BGB § 280 Abs 1, § 675

Aktenzeichen: IXZR104/18 Paragraphen: Datum: 2019-06-06
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=39062

Ergebnisseite:   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  nächste  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2019 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH