RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 10 von 52

PDF-DokumentBerufsrecht - Schornsteinfeger

BVerwG - Bayerischer VGH - VG München
21.12.2016
10 B 26.15

Bezirksschornsteinfegermeister; Zusatzversorgung; Schließung der Zusatzversorgung; (hälftige) Beitragserstattung; Nachzahlung; Wahlrecht; Gesetzgebungskompetenz; Sozialversicherung; Eigentum; Inhalts- und Schrankenbestimmung; Gleichbehandlungsgrundsatz.

Die Gesetzgebungskompetenz des Bundes für § 31 Abs. 3 SchfHwG folgt aus Art. 74 Abs. 1 Nr. 12 GG (Sozialversicherung).

GG Art. 3 Abs. 1, Art. 14 Abs. 1, Art. 74 Abs. 1 Nr. 12
SchfHwG § 31 Abs. 3
SGB VI § 210 Abs. 3 Satz 3
VwGO § 132 Abs. 2 Nr. 1

Aktenzeichen: 10B26.15 Paragraphen: Datum: 2016-12-21
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20212

PDF-DokumentSonstige Rechtsgebiete - Informationsrecht

BVerwG - OVG Berlin-Brandenburg - VG Berlin
20.10.2016
7 C 27.15

formelle Beschwer; Rechtsschutzbedürfnis; Rechtskraft; Bindung; Bearbeiter; Abwägung; Informationsinteresse; Geheimhaltungsinteresse; personenbezogene Daten.

Informationszugang zu dienstlichen Telefonnummern der Bediensteten von Jobcentern Bearbeiter im Sinne des § 5 Abs. 4 IFG sind nur diejenigen Bediensteten einer Behörde, die mit einem bestimmten Verwaltungsvorgang befasst gewesen sind, zu dem Informationszugang begehrt wird.

VwGO § 121
IFG § 5 Abs. 1 Satz 1, Abs. 4

Aktenzeichen: 7C27.15 Paragraphen: Datum: 2016-10-20
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20211

PDF-DokumentSonstige Rechtsgebiete - Informationsrecht

BVerwG - OVG NRW - VG Köln
20.10.2016
7 C 20.15

Jobcenter; Durchwahlnummern; Telefonliste; gemeinsame Einrichtung; öffentliche Sicherheit; Gefährdung; Funktionsfähigkeit staatlicher Einrichtungen; Organisationsermessen.

Informationszugang zu dienstlichen Telefonnummern der Bediensteten von Jobcentern

Der Anspruch auf Informationszugang zu den dienstlichen Telefonnummern der Bediensteten von Jobcentern ist nach § 3 Nr. 2 IFG ausgeschlossen, wenn das Bekanntwerden der Information die öffentliche Sicherheit - hier: die Funktionsfähigkeit und die effektive Aufgabenerfüllung staatlicher Einrichtungen - gefährden kann.

SGB II §§ 6d, 44b, 50 Abs. 4 Satz 2
IFG § 2 Abs. 1, § 3 Nr. 2

Aktenzeichen: 7C20.15 Paragraphen: Datum: 2016-10-20
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20210

PDF-DokumentSonstige Rechtsgebiete Prozeßrecht - Informationsrecht Kostenrecht

BVerwG - OVG Berlin-Brandenburg - VG Berlin
20.10.2016
7 C 6.15

wirksamer Informationszugang; abschreckend wirkende Gebührenbemessung; Kalkulationsgrundlagen; Amtshandlung; einheitlicher Lebenssachverhalt.

1. Betrifft ein auf Informationszugang gerichteter Antrag einen einheitlichen Lebenssachverhalt, so stellt seine Bescheidung - unabhängig von der Zahl der ergangenen Verwaltungsakte - gebührenrechtlich eine einheitliche Amtshandlung dar.

2. Die Regelungen der Informationsgebührenverordnung über die Erhebung von Auslagen sind mangels einer ausreichenden gesetzlichen Ermächtigungsgrundlage unwirksam.

GG Art. 80 Abs. 1 Satz 2
IFG § 7 Abs. 1 Satz 1, § 8 Abs. 2 und § 10 Abs. 1, 2 und 3
VwKostG § 10 Abs. 1 Nr. 2
BGebG § 23 Abs. 1 und 2
IFGGebV § 1 Abs. 1

Aktenzeichen: 7C6.15 Paragraphen: Datum: 2016-10-20
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20209

PDF-DokumentNormenkontrolle - Antragsbefugnis

BVerwG - OVG Rheinland-Pfalz
3.1.2017
6 BN 2.16

Antragsbefugnis; Normenkontrollantrag; Normenkontrolle; Normenkontrollverfahren; Prüfungsordnung; Rechtsberatung; Rechtsschutzbedürfnis; Rechtsschutzinteresse; Studierendenschaft.

Die ihr gesetzlich zugewiesene Aufgabe der Studienberatung vermittelt einer Studierendenschaft keine Antragsbefugnis für einen Normenkontrollantrag gegen Vorschriften einer hochschulrechtlichen Prüfungsordnung.

VwGO § 47 Abs. 2 Satz 1, § 132 Abs. 2 Nr. 1 und 3
HochSchG RP § 108 Abs. 2, Abs. 4 Satz 2 Nr. 2 und 6

Aktenzeichen: 6BN2.16 Paragraphen: Datum: 2017-01-03
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20208

PDF-DokumentBau- und Bodenrecht - Märkte Baugenehmigungsrecht

BVerwG - VGH Baden-Württemberg - VG Sigmaringen
9.11.2016
4 C 1.16

Einzelhandelsbetrieb; Lebensmittelmarkt; Verkaufsfläche; Geschossfläche; Einkaufswagen; Abstellen von Einkaufswagen; Gebäude; Überdachung.

Eine überdachte Fläche zum Abstellen von Einkaufswagen außerhalb des Gebäudes eines Lebensmittelmarktes ist nicht Teil der Verkaufsfläche.

BauGB § 34 Abs. 1 und 2
BauNVO § 6 Abs. 2, § 11 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2

Aktenzeichen: 4C1.16 Paragraphen: Datum: 2016-11-09
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20207

PDF-DokumentBau- und Bodenrecht - Bauletplanung Baugenehmigungsrecht Wohngebiet

BVerwG - OVG Lüneburg - VG Göttingen
20.12.2016
4 B 49.16

Wohngebäude; Wohnnutzung; Begriff des Wohnens; Wohngruppe; psychotherapeutische -; Minderjährige; Unterbringung; Betreuung; reines Wohngebiet.

Unterbringung und psychotherapeutische Betreuung Minderjähriger im reinen Wohngebiet

Die Nutzung eines Wohngebäudes in einem reinen Wohngebiet gemäß § 3 BauNVO 1968 zur Unterbringung und psychotherapeutischen Betreuung von Minderjährigen ist bauplanungsrechtlich unzulässig (im Anschluss an BVerwG, Beschluss vom 25. März 1996 - 4 B 302.95 - Buchholz 406.12 § 3 BauNVO Nr. 12).

BauNVO 1968 § 3 Abs. 1
BauNVO 1990 § 3 Abs. 4

Aktenzeichen: 4B49.16 Paragraphen: Datum: 2016-12-20
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20206

PDF-DokumentBau- und Bodenrecht - Märkte

BVerwG - OVG Schleswig - VG Schleswig
12.1.2017
4 B 43.16

Einzelhandelsbetrieb; Sonderpostenmarkt; Innenbereich; unbeplanter Innenbereich; zentraler Versorgungsbereich; schädliche Auswirkungen; Vorschädigung; Gesamtbetrachtung; Verkaufsflächenvergleich.

Schädliche Auswirkungen auf zentrale Versorgungsbereiche Schädliche Auswirkungen auf einen zentralen Versorgungsbereich sind auch dann zu erwarten, wenn schon vorhandene Einzelhandelsbetriebe den Versorgungsbereich schädigen und die Schädigung durch einen neu hinzutretenden Einzelhandelsbetrieb verstärkt wird.

BauGB § 34 Abs. 3

Aktenzeichen: 4B43.16 Paragraphen: Datum: 2017-01-12
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20204

PDF-DokumentStaatsangehörigkeit - Aufenthaltsrecht Haft Ausweispapiere

BGH - LG Traunstein - AG Mühldorf
19.1.2017
V ZB 99/16

Der Umstand, dass der Betroffene vor seiner Einreise seinen Pass vernichtet hat, ist nicht geeignet, eine über sechs Monate hinausgehende Haftdauer zu begründen.

AufenthG § 62 Abs 4 S 2

Aktenzeichen: VZB99716 Paragraphen: AufenthG§62 Datum: 2017-01-19
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20203

PDF-DokumentProzeßrecht - Rechtsweg Zuständigkeiten

VGH Hessen
12.12.2016
6 C 1422/14.T

Anzeigeverfahren bei Änderungen einer Hochspannungsfreileitung

1. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof entscheidet im ersten Rechtszug auch über eine Entscheidung nach § 43f EnWG, dass kein Plangenehmigungs- oder Planfeststellungsverfahren durchzuführen ist.

2. Eine Änderung ist nicht unwesentlich i.S. des § 43f EnWG, wenn ein Strommast nicht die Abstandsfläche nach der Hessischen Bauordnung wahrt.

EnWG § 43f
VwGO § 48 Abs 1 Nr 4

Aktenzeichen: 6C1422/14 Paragraphen: Datum: 2016-12-12
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20202

Ergebnisseite:   1  2  3  4  5  6  nächste  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2017 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH