RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 6 von 6

PDF-DokumentOrdnungsrecht - Passgesetz

VGH Baden-Württemberg - VG Karlsruhe
21.12.2016
1 S 1843/16

Solange die Bundesrepublik Deutschland das Urteil des Gerichtshofs der Europäischen Union vom 02.10.2014 - C-101/13 - nicht umsetzt, hat ein Deutscher, der aufgrund der nach dem deutschen Passrecht vorgeschriebenen Nennung seines Geburtsnamens im Pass erhebliche Nachteile bei der Verwendung des Passes im Ausland erfährt, Anspruch auf Ausstellung eines Passes, in dem nur sein Nachname, sein Geburtsname hingegen nicht genannt wird.

Aktenzeichen: 1S1843/16 Paragraphen: Datum: 2016-12-21
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20181

PDF-DokumentOrdnungsrecht - Passgesetz

BVerwG - Hessischer VGH - VG Frankfurt
2.12.2015
6 B 33.15

Ungültigkeit eines Personalausweises; Einziehung eines Personalausweises; unzutreffende

Eintragung einer Angabe im Personalausweis; freiwillige Angaben; Eintragung des Doktorgrades mit der Abkürzung "Dr."; Berechtigung zum Führen des Doktorgrades; Führen eines ausländischen Hochschulgrades; Vollzugsfolgenbeseitigung; Folgenbeseitigungsanspruch; Herstellung eines gleichwertigen Zustandes; rechtliche Unmöglichkeit der Folgenbeseitigung.

Der Anspruch auf Folgenbeseitigung kann nicht auf die Herstellung eines rechtswidrigen Zustandes gerichtet sein (hier: Ausstellung eines ungültigen Personalausweises).

PAuswG § 5 Abs. 2 Nr. 3, § 9 Abs. 3 Satz 2, § 28 Abs. 1 Nr. 2
VwGO § 88, § 113 Abs. 1 Satz 2 und 3, § 132 Abs. 2 Nr. 1 bis 3
HHG § 22

Aktenzeichen: 6B33.15 Paragraphen: Datum: 2015-12-02
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=19427

PDF-DokumentOrdnungsrecht - Passgesetz

OVG Lüneburg - VG Lüneburg
04.11.2008
11 ME 286/08

Passbeschränkende Maßnahmen bei Steuerrückständen (vorläufiger Rechtsschutz)

Ausreisefreiheit, Eidesstattliche Versicherung, Personalausweis, Beschränkung des Geltungsbereichs, Steuerfluchtwille, Steuerhinterziehung, Steuerrückstände, Steuerstrafverfahren, Verbraucherinsolvenzverfahren, Verhältnismäßigkeit, Vermögensverzeichnis

Der der Passbehörde obliegende Nachweis des Steuerfluchtwillens (vgl. § 7 Abs. 1 Nr. 4 1. Alt. PassG) ist geführt, wenn sich aufgrund bestimmter Tatsachen aus dem gesamten Verhalten des Passinhabers und aus sonstigen Umständen seine Absicht ergibt, dass er sich ins Ausland absetzen will, um seinen steuerlichen Verpflichtungen zu entgehen.

AO § 284
GG Art. 2 I
GG Art. 6
InsO § 304 ff.
PAuswG § 2 II
PassG § 7 I Nr. 4 1. Alt.
PassG § 7 II 1
StPO § 153 a
VwVfG § 27

Aktenzeichen: 11ME286/08 Paragraphen: AO§284 GGArt.2 GGArt.6 InsO§304 PAuswG§2 PassG§7 Datum: 2008-11-04
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=13182

PDF-DokumentOrdnungsrecht - Passgesetz

OVG Lüneburg - VG Lüneburg
08.10.2008
11 ME 306/08

Passbeschränkung bei Steuerrückständen

Ausreisefreiheit, Personalausweis, Beschränkung des Geltungsbereichs, Reisepass, Beschränkung des Geltungsbereichs, Steuerfluchtwillem, Steuerliche Verpflichtungen, Steuerrückstände, Verhältnismäßigkeit

Zur Auslegung des § 7 Abs. 1 Nr. 4 1. Alt. PassG

AO § 284
GG Art. 2 I
PAuswG § 2 II
PassG § 7 I Nr. 4 1. Alt
PassG § 7 II 1

Aktenzeichen: 11ME306/08 Paragraphen: AO§284 GGArt.2 PAuswG§2 PassG§7 Datum: 2008-10-08
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=13183

PDF-DokumentOrdnungsrecht - Melderecht Passgesetz Sonstiges

BVerwG - VG Berlin - OVG Berlin-Brandenburg
25.07.2007
6 C 39.06

Meldeauflage; Gewalttaten; Verhütung von Straftaten; Polizei; öffentliche Sicherheit und Ordnung; Passbeschränkung; Personalausweisbeschränkung; Ausreise; Versammlung; Versammlungsfreiheit; Freizügigkeit; Unionsbürgerfreizügigkeit; allgemeine Handlungsfreiheit; Dienstleistungsfreiheit

Die Polizei darf gegen Personen, bei denen die konkrete Gefahr besteht, dass sie sich während einer bevorstehenden Versammlung im Ausland gewalttätig verhalten werden, eine Meldeauflage verhängen, um sie an der Ausreise aus dem Bundesgebiet und damit an der Begehung von Straftaten zu hindern.

BerlASOG § 17
GG Art. 2, Art. 8, Art. 11, Art. 73 Abs. 1 Nr. 3, Art. 74 Abs. 1 Nr. 3 a.F.
PassG §§ 7 Abs. 1 Nr. 1, § 7 Abs. 2, § 8, § 10 Abs. 1
PersAuswG § 2 Abs. 2
EMRK Art. 11
EG Art. 18, Art. 39 Abs. 3, Art. 46 Abs. 1, Art. 49, Art. 55

Aktenzeichen: 6C39.06 Paragraphen: BerlASOG§17 GGArt.2 GGArt.8 GGArt.11 GGArt.73 GGArt.74 PassG§7 PassG§10 PersAuswG§2 Datum: 2007-07-25
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=11458

PDF-DokumentOrdnungsrecht - Polizeirecht Passgesetz

VG Münster
28.10.2005
1 K 5676/03

Der Kläger begehrt die Feststellung der Rechtswidrigkeit einer im Hinblick auf ein Fußball-Länderspiel vorgenommenen Pass- und Personalausweisbeschränkung.

PassG § 7 Abs. 1

Aktenzeichen: 1K5676/03 Paragraphen: PassG§7 Datum: 2005-10-28
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=7182

Ergebnisseite:   1  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2017 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH