RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 10 von 37

PDF-DokumentBau- und Bodenrecht - Nachbar/Nachbarrecht Mobilfunkanlagen

OVG Hamburg - VG Hamburg
17.2.2015
2 Bf 215/13.Z

Nachbarklage gegen Befreiung für die Errichtung einer Mobilfunkantennenanlage im reinen Wohngebiet; Beeinträchtigung der städtebaulichen Gestalt

1. Die "städtebauliche Gestalt" i.S.v. § 172 Abs. 3 Satz 2 BauGB kann sowohl bei negativen Auswirkungen auf das Ortsbild als auch auf die Stadtgestalt beeinträchtigt werden.

2. Mit dem Beeinträchtigungsverbot im Erhaltungsgebiet soll - über das Verunstaltungsgebot hinausgehend - sichergestellt werden, dass sich neue bauliche Anlagen hinreichend harmonisch in den durch die erhaltenswerte Bausubstanz geprägten Gesamteindruck einfügen.

3. Auch Nebenanlagen können die städtebauliche Gestalt beeinträchtigen; Einzelfall einer auf der Spitze eines turmartigen Dachgeschosses angebrachten Mobilfunkantenne.

4. Für eine Beeinträchtigung i.S.v. § 172 Abs. 3 Satz 2 BauGB ist es nicht erforderlich, dass sich die neue bauliche Anlage auf die städtebauliche Gestalt des gesamten Erhaltungsgebiets negativ auswirkt.

BauGB § 172 Abs 3 S 2, § 172 Abs 1 S 2, § 31 Abs 2

Aktenzeichen: 2Bf215/13 Paragraphen: BauGB§172 BauGB§31 Datum: 2015-02-17
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=19026

PDF-DokumentBau- und Bodenrecht - Mobilfunkanlagen

Bayerischer VGH - VG München
2.10.2014
2 B 14.816

Baugenehmigung; Mobilfunkanlage; Bebauungsplan; Höhenfestsetzung; Anstoßfunktion; Erforderlichkeit ; Ortsbild; Abwägung; Gebäude; Gemeinbedarf; Befreiung

BBauG § 1 Abs 3, § 1 Abs 5 S 2, § 1 Abs 6 Nr 5, § 1 Abs 7, § 2 Abs 1

Aktenzeichen: 2B14.816 Paragraphen: BauGB§1 BauGB§2 Datum: 2014-00-02
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=19090

PDF-DokumentBau- und Bodenrecht - Mobilfunkanlagen Veränderungssperre

BVerwG - Bayerischer VGH - VG München
30.8.2012
4 C 1.11

Mobilfunkanlagen; Standortplanung; Versorgungssicherheit; Veränderungssperre; verfahrensfreie Vorhaben

1. Eine Standortplanung für Anlagen des Mobilfunks ist den Gemeinden nicht grundsätzlich verwehrt, wenn hierfür ein rechtfertigender städtebaulicher Anlass besteht.

2. Verfahrensfreie Vorhaben werden von einer Veränderungssperre erfasst, auch wenn mit ihrer Errichtung beim Inkrafttreten der Veränderungssperre bereits begonnen worden ist.

BauGB § 1, § 14, § 29
BauNVO § 1, § 14
GG Art. 14 Abs. 1 Satz 2

Aktenzeichen: 4C1.11 Paragraphen: BauGB§1 BauGB§14 BauGB§29 BauNVO§1 BauNVO§14 GGArt.14 Datum: 2012-08-30
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=17048

PDF-DokumentBau- und Bodenrecht - Nachbar/Nachbarrecht Mobilfunkanlagen

OVG NRW - VG Münster
19.4.2012
10 A 2310/10

Baurechtliche Nachbarstreitigkeit wegen Errichtung einer Mobilfunkbasisstation

1. Von einem 36, 5 m hohen Mobilfunkmast gehen regelmäßig Wirkungen wie von Gebäuden i. S. v. § 6 Abs 10 BauO NW aus; er ist wegen seiner gebäudeähnlichen Eigenschaften wie Massivität, Unverrückbarkeit und Dauerhaftigkeit geeignet, den sozialen Frieden zwischen den Nachbarn im Falle einer grenznahen Errichtung wesentlich zu beeinträchtigen.

2. § 6 Abs 10 Satz 1 Nr 1 BauO NW unterscheidet hinsichtlich der Abstandflächenrelevanz der dort beschriebenen Anlagen nicht zwischen Anlagenteilen, die gebäudegleiche Wirkungen haben, und solchen, bei denen dies nicht der Fall ist.

BauO NW 2006 § 6 Abs 4, § 6 Abs 10

Aktenzeichen: 10A2310/10 Paragraphen: BauONRW§6 Datum: 2012-04-19
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=16690

PDF-DokumentBau- und Bodenrecht - Mobilfunkanlagen

VGH Baden-Württemberg - VG Stuttgart
17.2.2012
8 S 1796/10

Zur Außenbereichsprivilegierung von Mobilfunk-Sendeanlagen

1. Der nach der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts auch für Anlagen der öffentlichen Versorgung i. S. des § 35 Abs. 1 Nr. 3 Alt. 1 BauGB erforderliche spezifische Standortbezug (Ortsgebundenheit) gilt auch für Mobilfunk-Sendeanlagen.

2. Der spezifische Standortbezug einer Mobilfunk-Sendeanlage kann nicht damit gerechtfertigt werden, dass zur Erfüllung der Versorgungsfunktion funktechnisch geeignete Standorte im Innenbereich zivilrechtlich nicht verfügbar sind (a.A. BayVGH, Urteil vom 13.10.2009 - 1 B 08.2884 - juris).

BauGB § 35 Abs 1 Nr 3

Aktenzeichen: 8S1796/10 Paragraphen: BauGB§35 Datum: 2012-02-17
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=16573

PDF-DokumentBau- und Bodenrecht - Mobilfunkanlagen

BVerwG - Bayerischer VGH - VG München
3.1.2012
4 B 27.11

Mobilfunksendeanlage; Mobilfunk-Basisstation; Nebenanlage; Hauptanlage; gewerbliche Nutzung; reines Wohngebiet; Gebietserhaltungsanspruch; Ausnahmeermessen

Eine Mobilfunksendeanlage, die bezogen auf das gesamte infrastrukturelle Versorgungsnetz eine untergeordnete Funktion hat, ist eine fernmeldetechnische Nebenanlage im Sinne von § 14 Abs. 2 Satz 2 BauNVO.

BauGB § 31 Abs. 1, § 34 Abs. 2
BauNVO § 14 Abs. 2 Satz 2

Aktenzeichen: 4B27.11 Paragraphen: BauGB§31 BauGB§34 BauNVO§14 Datum: 2012-01-03
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=16226

PDF-DokumentBau- und Bodenrecht - Mobilfunkanlagen

Bayerischer VGH - VG München
20.9.2011
2 ZB 11.577

Antrag auf Zulassung der Berufung; Mobilfunkantennen; Anspruch eines Nachbarn auf Erlass einer Beseitigungsanordnung; Gebietserhaltungsanspruch

Gegenüber der Errichtung einer Mobilfunkanlage in einem faktischen reinen Wohngebiet kann sich ein Nachbar, dessen Grundstück sich in einem festgesetzten reinen Wohngebiet befindet, nicht auf einen Gebietserhaltungsanspruch berufen.

VwGO § 124 Abs 2 Nr 1, § 124 Abs 2 Nr 4, § 124 Abs 2 Nr 5
BauGB § 34
BauNVO § 14 Abs 2

Aktenzeichen: 2ZB11.577 Paragraphen: BauGB§34 BauNVO§14 Datum: 2011-09-20
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=16277

PDF-DokumentBau- und Bodenrecht - Nachbar/Nachbarrecht Mobilfunkanlagen

VG München
25.10.2010
M 8 K 09.718

Nachbarklage gegen Mobilfunksendeanlage; Anspruch auf bauaufsichtliches Einschreiten (verneint); baugebietsübergreifender Gebietsbewahrungsanspruch (verneint)

1. Der Erlass einer Beseitigungs- oder Nutzungsuntersagungsanordnung steht im pflichtgemäßen Ermessen der Behörde.

2. Der sich gestört fühlende Nachbar hat nur einen Anspruch auf ermessensfehlerfreie Entscheidung.

BauO Bay Art 76
BauGB § 34 Abs 2, § 31 Abs 1, § 31 Abs 2
BauNVO § 14 Abs 2 S 2

Aktenzeichen: M8K09.718 Paragraphen: BauOBayArt.76 BauGB§34 BauGB§31 BauNVO§14 Datum: 2010-10-25
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=16501

PDF-DokumentBau- und Bodenrecht - Mobilfunkanlagen

OVG Lüneburg - VG Hannover
10.11.2009
1 LC 236/05

Elektrosmog, Erdrückende Wirkung, Gebietscharakter, Gebietserhaltungsanspruch, UMTSBasisstation, Wirkung, gebäudegleiche

Nachbarstreit um UMTS-Antenne im Wohngebiet

1. Der Senat hält an seiner im Eilverfahren 1 ME 256/04 (NdsVBl. 2005, 132 = ZfBR 2005, 281 = BRS 67 Nr. 64 = BauR 2005, 975) entwickelten Auffassung fest, abstandsrechtlich sei nur auf die UMTS-Antenne abzustellen, wenn das sie tragende Gebäude (hier: Bunker aus dem II. Weltkrieg) in seiner genehmigten Funktion nicht tangiert und die Notwendigkeit, seine statische Eignung zu prüfen, durch die Aufstellung von Antenne und Technikschränken nicht hervorgerufen wird.

2. Eine "einfache" UMTS-Station kann in einem (reinen oder allgemeinen) Wohngebiet nach § 14 Abs. 2 Satz 2 BauNVO 1990 als Ausnahme zugelassen werden.

26. BImSchV
BauGB §§ 14 II 2, 31 II Nr 1, 31 II Nr 2, 4 III
NBauO § 12a

Aktenzeichen: 1LC236/05 Paragraphen: BauGB§14 BauGB§31 NBauO§12a Datum: 2009-11-10
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=14304

PDF-DokumentBau- und Bodenrecht - Mobilfunkanlagen

OVG Rheinland-Pfalz - VG Neustadt/Weinstraße
22.10.2008
8 A 10597/08.OVG

Antenne; Antennenanlage; Gesamtanlage; Mast; Mobilfunkmast; Bauantrag; Baugenehmigung; genehmigungsfrei; Genehmigungspflicht; Vorhaben; Nutzungsänderung

Das Anbringen von Antennen an einen genehmigten Mobilfunkmast in einer Höhe von mehr als 10 m ist nach § 62 Abs. 1 Nr. 4 b LBauO genehmigungsfrei.

LBauO § 81
LBauO § 61
LBauO § 62

Aktenzeichen: 8A10597/08 Paragraphen: LBauO§81 LBauO§61 LBauO§62 Datum: 2009-10-22
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=14676

Ergebnisseite:   1  2  3  4  nächste  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2017 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH