RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 4 von 4

PDF-DokumentVerfassungsrecht - Erbschaftssteuer

FG München
10.08.2005
4 K 1705/05

Verfassunsmäßigkeit des ErbStG. Erbschaftsteuer (bisher 4 K 1435/01)

Das ErbStG n.F. ist, soweit der Kläger Verstöße gegen das GG vorträgt (angebliche Doppelbelastung von Erblasser und Erbe, zu hohe Besteuerung des Erwerbs von Betriebsvermögen, Stichtagsprinzip bei Aktienerwerb, Steuersatzhöhe, keine Rücklage möglich für künftige Erbschaftsteuer u.a.), verfassungsgemäß.

ErbStG
GG Art. 3, 6, 14

Aktenzeichen: 4K1705/05 Paragraphen: GGArt. GGArt.6 GGArt.14 Datum: 2005-08-10
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=5515

PDF-DokumentVerfassungsrecht - Erbschaftssteuer

FG Rheinland-Pfalz
16.6.2005
4 K 1951/04

Strittig ist, ob § 13a ErbStG sowohl gegen innerstaatliches Verfassungsrecht als auch Gemeinschaftsrecht verstößt.

ErbStG § 13

Aktenzeichen: 4K1951/04 Paragraphen: ErbStG§13 Datum: 2005-06-16
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=5324

PDF-DokumentVerfassungsrecht Erbschaftssteuer - Erbschaftssteuer Sonstiges Veranlagung

FG Berlin
09.09.2003 5 K 5035/02
Die Regelung des § 16 Abs. 2 ErbStG ist verfassungsgemäß. Sie verstößt insbesondere nicht gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz nach Art. 3 Abs. 1 GG. (Leitsatz der Redaktion)
ErbStG § 16
GG Art. 3

Aktenzeichen: 5K5035/02 Paragraphen: ErbStG316 GGArt.3 Datum: 2003-09-09
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=2576

PDF-DokumentErbschaftssteuer Verfassungsrecht - Veranlagung Vorlagen zum BVerfG Erbschaftssteuer

BFH
22.5.2002 II R 61/99
Der BFH hält § 19 Abs. 1 ErbStG i.d.F. des JStG 1997 i.V.m. § 10 Abs. 1 Sätze 1 und 2, Abs. 6 Satz 4 ErbStG, § 12 ErbStG sowie §§ 13a, 19a ErbStG, dabei § 12 ErbStG i.V.m. den in dieser Vorschrift in Bezug genommenen Vorschriften des BewG, wegen Verstoßes gegen den Gleichheitssatz (Art. 3 Abs. 1 GG) für verfassungswidrig, weil die Vorschriften zur Ermittlung der Steuerbemessungsgrundlage beim Betriebsvermögen, bei den Anteilen an Kapitalgesellschaften sowie beim Grundbesitz (einschließlich des land- und forstwirtschaftlichen Vermögens) gleichheitswidrig ausgestaltet sind.
GG Art. 3 Abs. 1, Art. 100 Abs. 1 Satz 1 BVerfGG § 80
ErbStG § 10 Abs. 1 Satz 1 und 2, Abs. 5 Nrn. 1 und 2, Abs. 6, § 12 Abs. 1 bis 5, § 13 Abs. 3 Satz 2, § 13a Abs. 1 und 2, Abs. 4 Nr. 1 und 3, Abs. 5, § 15, § 19, § 19a, § 28
BewG § 6, § 9 Abs. 1 und 2, § 10, § 11 Abs. 1 und 2, Abs. 4, § 12 Abs. 1, §§ 13 ff., § 31, § 33 Abs. 3 Nr. 2, §§ 95 bis 99, § 103, § 104, § 109 Abs. 1 und 2, § 137, § 138 Abs. 1 und 3, § 140 Abs. 2, § 141 Abs. 1, § 142, § 143, § 144, § 145 Abs. 3, § 146 Abs. 1 bis 8

Aktenzeichen: IIR61/99 Paragraphen: GGArt.3 GGArt.100 BVerfGG§80 ErbStG§10 ErbStG§12 ErbStG§13 Datum: 2002-05-22
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=648

Ergebnisseite:   1  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2017 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH