RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 3 von 3

PDF-DokumentKapitalertragssteuern - Veranlagung Sonstiges

BFH - FG Köln
31.05.2005
I R 74/04
I R 88/04

Ausschluss der Kapitalertragsteuererstattung gemäß § 50d Abs. 1a EStG 1990/1994 und § 42 AO 1977 bei Zwischenschaltung einer funktionslosen Holdinggesellschaft Einer niederländischen Kapitalgesellschaft, die innerhalb eines ebenfalls in den Niederlanden ansässigen aktiv tätigen Konzerns auf Dauer als Holdinggesellschaft ausgegliedert wird, ist die Steuerentlastung gemäß § 50d Abs. 1 Satz 1 EStG 1990/1994 auch dann nicht nach § 50d Abs. 1a EStG 1990/1994 zu versagen, wenn an ihr Personen beteiligt sind, denen die Steuerentlastung nicht zustände, wenn sie die Einkünfte unmittelbar erzielten (Abweichung vom Senatsurteil vom 20. März 2002 I R 38/00, BFHE 198, 514, BStBl II 2002, 819).

EStG 1990/1994 § 44d Abs. 1 Satz 1 Nr. 1
EStG 1990/1994 § 44d Abs. 2
EStG 1990/1994 § 50d Abs. 1 Satz 1
EStG 1990/1994 § 50d Abs. 1a
AO 1977 § 42

Aktenzeichen: IR74/04 I R 88/04 Paragraphen: EStG§44d EStG§50d AO§42 Datum: 2005-05-31
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=5242

PDF-DokumentKapitalertragssteuern Allgemeine Grundsätze - Veranlagung Sonstiges Steuererlaß

BFH - FG Düsseldorf
07.04.2005 I B 140/04
Erlass von Kapitalertragsteuer-Haftungsbescheiden wegen fortlaufender Verletzung der Einbehaltungs- und Abführungspflicht - Auslegung eines Haftungsbescheids anhand eines Betriebsprüfungsberichtes

Es ist nicht klärungsbedürftig, dass der Erlass eines Kapitalertragsteuer-Haftungsbescheids für bestimmte Monate eines Kalenderjahres nicht deshalb ausgeschlossen ist, weil für vorausgegangene Monate desselben Jahres ebenfalls ein solcher Bescheid ergangen war und dieser Bescheid nicht aufgehoben oder geändert werden kann.
AO 1977 § 191
EStG § 44

Aktenzeichen: IB140/04 Paragraphen: AO§191 EStG§44 Datum: 2005-04-07
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=4976

PDF-DokumentKapitalertragssteuern Gesellschaftssteuern - Sonstiges Gesellschafter

23.8.2000 I R 107/98 Die Entrichtung der aufgrund einer Gewinnausschüttung einbehaltenen Kapitalertragsteuer bedeutet regelmäßig keine "erhebliche Härte" i.S. des § 222 Satz 1 AO 1977 für den Dividendenschuldner. AO 1977 §§ 168, 222 Satz 1, Satz 3 EStG § 20 Abs. 1 Nr. 1, § 43 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1, § 44 Abs. 1 Sätze 1, 3, 5, Abs. 2 KStG § 27 Abs. 3 Satz 1 KStR 1995 Abschn. 77 Abs. 6

Aktenzeichen: IR107/98 Paragraphen: AO§168 AO§222 EStG§20 EStG§43 EStG§44 KStG§27 KStRAbschniit77 Datum: 2000-08-23
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=4

Ergebnisseite:   1  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2017 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH