RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 10 von 10

PDF-DokumentGrunderwerbsteuer - Erbbaurecht

BFH - FG Berlin-Brandenburg
6.5.2015
II R 8/14

Grunderwerbsteuer beim Erwerb eines erbbaurechtsbelasteten Grundstücks

Beim Kauf eines erbbaurechtsbelasteten Grundstücks durch den Erbbauberechtigten oder einen Dritten unterliegt lediglich der nach Abzug des Kapitalwerts des Erbbauzinsanspruchs vom Kaufpreis verbleibende Unterschiedsbetrag der Grunderwerbsteuer. Der Kaufpreis ist nicht nach der sog. Boruttau'schen Formel aufzuteilen (Änderung der Rechtsprechung).

Aktenzeichen: IIR8/14 Paragraphen: Datum: 2015-05-06
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=12827

PDF-DokumentGrunderwerbsteuer - Erbbaurecht

FG Berlin-Brandenburg
20.05.2009
11 K 1422/05 B

Erbbaurecht, Erwerbsvorgang

Aktenzeichen: 11K1422/05 Paragraphen: Datum: 2009-05-20
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=10029

PDF-DokumentGrunderwerbsteuer - Erbbaurecht

FG Hamburg
19.2.2009
3 K 13/08

Grunderwerbsteuergesetz/Bewertungsgesetz: Gegenleistung bei Kauf eines Erbbaurechts mit Gebäude

1. Bei großer Abweichung der Gegenleistung für den Erwerb des Erbbaurechts von dessen Verkehrswert ist der Grundbesitzwert (§ 138 BewG i. V. m. § 8 Abs. 2 GrEStG) keine Ersatzbemessungsgrundlage für die Grunderwerbsteuer.

2. Die Vorschrift des § 13 Abs. 3 BewG lässt keine Begrenzung auf den gemeinen Wert des (Erbbau-)Grundstücks zu, sondern bezieht sich auf den gemeinen Wert der wiederkehrenden Leistung.

GrEStG § 8
BewG § 138

Aktenzeichen: 3K13/08 Paragraphen: GrEStG§8 BewG§138 Datum: 2009-02-19
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=9841

PDF-DokumentGrunderwerbsteuer - Erbbaurecht

BFH - FG München
14.11.2007
II R 64/06

Erbbauzins als Gegenleistung beim Erbbaurechtserwerb durch Grundstückseigentümer

Erwirbt der Eigentümer eines erbbaurechtsbelasteten Grundstücks das Erbbaurecht, gehört die Erbbauzinsreallast nicht zur grunderwerbsteuerrechtlichen Gegenleistung.

GrEStG § 1 Abs. 1 Nr. 1, § 2 Abs. 2 Nr. 1, § 8 Abs. 1, § 9 Abs. 1 Nr. 1, § 9 Abs. 2 Nr. 2
ErbbRVO § 9 Abs. 1 Satz 1, § 32, § 33
BGB § 889, § 1105 Abs. 1, § 1107, § 1177 Abs. 2, § 1197 Abs. 2

Aktenzeichen: IIR64/06 Paragraphen: GrEStG§1 GrEStG§2 GrEStG§8 GrEStG§9 ErbbRVO§9 BGB§889 BGB§1105 BGB§1107 BGB§1177 BGB§1197 Datum: 2007-11-14
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=8932

PDF-DokumentGrunderwerbsteuer - Erbbaurecht

FG Brandenburg
27.6.2006
6 K 1728/03

Nach der Rechtsprechung des Zehnten Senats des Bundesfinanzhofs, der sich der erkennende Senat anschließt, begründet die Verpflichtung zu wiederkehrenden Erbbauzinsen keine dauernde Last. Dies folgt daraus, dass das Erbbaurechtsverhältnis nach seinem zivilrechtlichen und dadurch bedingten wirtschaftlichen Leistungsinhalt bilanzrechtlich ebenso wie ein schuldrechtliches Nutzungsverhältnis und als schwebendes Geschäft zu werten ist. Für die Gewinnermittlung ist davon auszugehen, dass mit den Erbbauzinsen laufende Leistungen des Grundstückseigentümers abgegolten werden. (Leitsatz der Redaktion)

Aktenzeichen: 6K1728/03 Paragraphen: Datum: 2006-06-27
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=7113

PDF-DokumentGrunderwerbsteuer - Befreiung Erbbaurecht

BFH - Thüringer FG
29.3.2006
II R 68/04

Unentgeltliche Bestellung eines Erbbaurechts an einem Altenheim-Grundstück durch eine Kommune zugunsten eines freien Trägers der Wohlfahrtspflege nicht grunderwerbsteuerfrei

Bestellt eine Kommune einem freien Träger der Wohlfahrtspflege zur Erfüllung öffentlicher Aufgaben unentgeltlich ein Erbbaurecht an einem Grundstück mit aufstehendem Seniorenund Pflegeheim, ist dies keine freigebige Zuwendung und daher nicht gemäß § 3 Nr. 2 GrEStG grunderwerbsteuerfrei.

GrEStG § 1 Abs. 1 Nr. 1, § 2 Abs. 2 Nr. 1, § 3 Nr. 2
ErbStG § 1 Abs. 1 Nr. 2, § 7 Abs. 1 Nr. 1
GG Art. 20 Abs. 2

Aktenzeichen: IIR68/04 Paragraphen: GrEStG§1 GrEStG§2 GrEStG§3 ErbStG§1 ErbStG§7 GGArt.20 Datum: 2006-03-29
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=6651

PDF-DokumentGrunderwerbsteuer - Erbbaurecht

FG München
19.10.2005
4 K 1292/03

Erwerb eines Erbbaurechts durch den erbbauverpflichteten Grundstückseigentümer

Beim Erwerb eines Erbbaurechts durch den erbbauverpflichteten Grundstückseigentümer ist auch der kapitalisierte Wert des Anspruchs auf den Erbbauzins Teil der Gegenleistung bei der Grunderwerbsteuer.

GrEStG § 1 Abs. 7, § 9 Abs. 2 Nrn. 2-3

Aktenzeichen: 4K1292/03 Paragraphen: GrEStG§1 GrEStG§9 Datum: 2005-10-19
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=5835

PDF-DokumentGrunderwerbsteuer - Befreiung Erbbaurecht

FG Düsseldorf
23.5.2005
11 K 3234/03 BG

Streitig ist, ob der Klägerin als Inhaberin eines Erbbaurechts die wirtschaftliche Einheit "sonstiges bebautes Grundstück im Erbbaurecht" zuzurechnen ist und ob die Voraussetzungen für eine Grundsteuerbefreiung gem. § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 Buchstabe b Grundsteuergesetz (GrStG) vorliegen.

GrStG § 3

Aktenzeichen: 11K3234/03 Paragraphen: GrEStG§3 Datum: 2005-05-23
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=5210

PDF-DokumentGrunderwerbsteuer - Veranlagung Erbbaurecht

FG Münster
10.3.2005 8 K 1610/04 GrE
Zu entscheiden ist über die grunderwerbsteuerrechtliche Zuordnung von Gebäuden, die auf Grundstücken stehen, hinsichtlich derer Erbbaurechte bestellt werden.

Soweit ein Gebäude vom Erbbauberechtigten aufgrund des Erbbaurechtes errichtet wird, gilt es nach § 12 Abs. 1 Satz 1 der Verordnung über das Erbbaurecht (ErbbauVO) als wesentlicher Bestandteil des Erbbaurechts. Das Eigentum wird zivilrechtlich dem Erbbauberechtigten zugerechnet. Soweit das Gebäude bei Bestellung des Erbbaurechts schon vorhanden war, gilt es nach § 12 Abs. 1 Satz 2 ErbbauVO gleichfalls als wesentlicher Bestandteil des Erbbaurechts. Ein derartiges Gebäude auf einem Erbbaugrundstück kann gemäß § 11 ErbbauVO i. V. m. § 12 Abs. 1 ErbbauVO nicht mehr Gegenstand besonderer Rechte (§ 93 BGB) sein. (Leitsatz der Redaktion)
ErbbauVO §§ 11,12
BGB § 93

Aktenzeichen: 8K1610/04 Paragraphen: BGB§93 ErbbauVO§11 ErbbauVO§12 Datum: 2005-03-10
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=4635

PDF-DokumentGrunderwerbsteuer Wohnungs-/Immobilienwirtschaft - Erbbaurecht

FG München
8.9.2004 4 K 3288/01
Zu § 27 ErbbauVO i.V.m. § 9 GrEstG

Aktenzeichen: 4K3288/01 Paragraphen: ErbbauVO§27 GrEStG§9 Datum: 2004-09-08
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=4385

Ergebnisseite:   1  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2017 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH