RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 4 von 4

PDF-DokumentEinkommensteuer Gesellschaftssteuern Körperschaftssteuer - Verdeckte Gewinnausschüttung Versicherungen

BFH - FG Münster
15.2.2012
I R 19/11

VGA bei konzernfremder Erstversicherung und Rückversicherung durch konzerneigene Versicherungsgesellschaft

Versicherungsbeiträge, die mittelbar über eine konzernfremde Erstversicherung (sog. Fronter) an eine konzerneigene Rückversicherungsgesellschaft (sog. Rückversicherungs-Captive) geleistet werden, stellen keine vGA dar, wenn es sich bei dem Fronter nicht um eine eigenwirtschaftlich funktionslose Kapitalgesellschaft handelt und für die Zwischenschaltung beachtliche wirtschaftliche Gründe vorliegen.

Aktenzeichen: IR19/11 Paragraphen: Datum: 2012-02-15
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=11464

PDF-DokumentGesellschaftssteuern - Betriebsausgaben Versicherungen

BFH
3.3.2011
IV R 45/08

Ansprüche und Verpflichtungen einer Personenhandelsgesellschaft aus einer von ihr abgeschlossenen Lebensversicherung auf das Leben eines Angehörigen eines Gesellschafters können Betriebsvermögen sein - Aktivierung der Ansprüche - Anteilige Prämienzahlungen als Betriebsausgabe - Teilwertabschreibung

1. Schließt eine Personenhandelsgesellschaft eine Lebensversicherung auf das Leben eines Angehörigen eines Gesellschafters ab, so können Ansprüche und Verpflichtungen aus dem Vertrag dem Betriebsvermögen zuzuordnen sein, wenn der Zweck der Vertragsgestaltung darin besteht, Mittel für die Tilgung betrieblicher Kredite anzusparen und das für Lebensversicherungen charakteristische Element der Absicherung des Todesfallrisikos bestimmter Personen demgegenüber in den Hintergrund tritt.

2. Der Anspruch der Gesellschaft gegen den Versicherer ist in Höhe des geschäftsplanmäßigen Deckungskapitals zum Bilanzstichtag zu aktivieren. Die diesen Betrag übersteigenden Anteile der Prämienzahlungen sind als Betriebsausgaben abziehbar.

Aktenzeichen: IVR45/08 Paragraphen: Datum: 2011-03-03
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=10842

PDF-DokumentEinkommensteuer Gesellschaftssteuern - Versicherungen

BFH
9.12.2010
VI R 23/09

Steuerfreiheit von im Gesamtversicherungsbeitrag des Arbeitgebers an eine Pensionskasse enthaltenen Finanzierungsanteilen der Arbeitnehmer - Beiträge des Arbeitgebers i.S. des § 3 Nr. 63 EStG

Aktenzeichen: VIR23/09 Paragraphen: EStG§3 Datum: 2010-12-09
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=10933

PDF-DokumentGesellschaftssteuern - Betriebsaufwendungen Versicherungen

FG Sachsen-Anhalt
12.04.2007
1 K 1217/05

Kein Betriebsausgabenabzug von Beiträgen zu einer als "Betriebsunterbrechungsversicherung" bezeichneten Krankentagegeldversicherung eines selbständig tätigen Zahnarztes - Keine Bindung des Finanzgerichtes an versicherungsrechtliche Einstufung

1. Beiträge zu einer als "Betriebsunterbrechungs-Versicherung" bezeichneten, ausschließlich Krankheitsrisiken eines selbständig tätigen Zahnarztes abdeckenden Versicherung sind durch die Lebensführung veranlasst und nicht als Betriebsausgabe abziehbar. Welche Leistungen der Versicherte aus der Versicherung bezieht, wie diese berechnet werden und wofür er sie einsetzen will und einsetzt, ist diesbezüglich unerheblich.

2. Wie die streitige Versicherung in der Versicherungswirtschaft oder auch im Versicherungsrecht eingestuft wird, ist für die steuerrechtliche Beurteilung unerheblich. Die Auffassung von Institutionen oder Verbänden aus dem Bereich der Versicherungswirtschaft über eine steuerrechtliche Einstufung bindet das Finanzgericht nicht.

EStG 1997 § 4 Abs 4
EStG 1997 § 12 Nr 1

Aktenzeichen: 1K1217/05 Paragraphen: EStG§4 EStG§12 Datum: 2007-04-12
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=8454

Ergebnisseite:   1  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2017 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH