RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 2 von 2

PDF-DokumentEinkommenssteuer - Spesen

BFH
28.2.2013
III R 94/10

Verpflegungsmehraufwandspauschale für einen Unternehmensberater - Dreimonatsfrist bei einer längerfristigen vorübergehenden Auswärtstätigkeit an derselben Tätigkeitsstätte ist verfassungsgemäß - Keine teleologische Reduktion von § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 5 Satz 5 EStG - Änderung einer Steuerfestsetzung nach Billigkeitsmaßnahme gemäß § 163 AO

1. Ein selbständiger Unternehmensberater, der über Monate hinweg wöchentlich zwei bis vier Arbeitstage in dem Betrieb eines Kunden auswärts tätig ist, kann Mehraufwendungen für seine Verpflegung nur in den ersten drei Monaten dieser Auswärtstätigkeit geltend machen. Dies gilt auch dann, wenn die Beratungsaufträge kurzfristig immer wieder aufs Neue erteilt werden.

2. Eine Unterbrechung der Tätigkeit, die zum Neubeginn der Dreimonatsfrist führt, liegt grundsätzlich nur dann vor, wenn sie mindestens vier Wochen andauert.

Aktenzeichen: IIIR94/10 Paragraphen: EStG§4 AO§163 Datum: 2013-02-28
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=12045

PDF-DokumentEinkommenssteuer Gesellschaftssteuern - Spesen

FG München
24.7.2003 2 K 3521/01
Die Bezeichnung "Baubesprechung" genügt nicht zur Beschreibung des Anlasses von Bewirtungsaufwendungen. Diese Angaben können nachträglich nicht ergänzt werden.

Aktenzeichen: 2K3521/01 Paragraphen: Datum: 2003-07-24
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=2037

Ergebnisseite:   1  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2017 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH