RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 10 von 15

PDF-DokumentEinkommenssteuer - Werbungskosten Fortbildung

BFH - FG Münster
28.8.2008
VI R 35/05

Zur Abziehbarkeit der Aufwendungen von Führungskräften für Seminare zur Persönlichkeitsentfaltung

1. Aufwendungen für Seminare zur Persönlichkeitsentfaltung sind beruflich veranlasst, wenn die Veranstaltungen primär auf die spezifischen Bedürfnisse des vom Steuerpflichtigen ausgeübten Berufs ausgerichtet sind. Indizien für die berufliche Veranlassung sind insbesondere die Lehrinhalte und ihre konkrete Anwendung in der beruflichen Tätigkeit, der Ablauf des Lehrgangs sowie die teilnehmenden Personen.

2. Ein Lehrgang, der sowohl Grundlagenwissen als auch berufsbezogenes Spezialwissen vermittelt, kann beruflich veranlasst sein, wenn der Erwerb des Grundlagenwissens die Vorstufe zum Erwerb des berufsbezogenen Spezialwissens bildet.

3. Der Teilnehmerkreis eines Lehrgangs, der sich mit Anforderungen an Führungskräfte befasst, ist auch dann homogen zusammengesetzt, wenn die Teilnehmer Führungspositionen in verschiedenen Berufsgruppen innehaben.

EStG § 9 Abs. 1 Satz 1, § 12 Nr. 1 Satz 2

Aktenzeichen: VIR35/05 Paragraphen: EStG§9 EStG§12 Datum: 2008-08-28
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=9499

PDF-DokumentEinkommenssteuer - Werbungskosten Fortbildung

BFH - FG München
28.8.2008
VI R 44/04

Aufwendungen einer leitenden Redakteurin für NLP-Kurse zur Verbesserung beruflicher Kommunikationsfähigkeit sind Werbungskosten

1. Die berufliche Veranlassung von Aufwendungen für Kurse zum Neuro-Linguistischen Programmieren (NLP-Kurse) zur Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit wird insbesondere dadurch indiziert, dass die Kurse von einem berufsmäßigen Veranstalter durchgeführt werden, ein homogener Teilnehmerkreis vorliegt und der Erwerb der Kenntnisse und Fähigkeiten auf eine anschließende Verwendung in der beruflichen Tätigkeit angelegt ist.

2. Private Anwendungsmöglichkeiten der in den NLP-Kursen vermittelten Lehrinhalte sind unbeachtlich, wenn sie sich als bloße Folge zwangsläufig und untrennbar aus den im beruflichen Interesse gewonnenen Kenntnissen und Fähigkeiten ergeben.

3. Ein homogener Teilnehmerkreis liegt auch dann vor, wenn die Teilnehmer zwar unterschiedlichen Berufsgruppen angehören, aber aufgrund der Art ihrer beruflichen Tätigkeit gleichgerichtete fachliche Interessen haben.

EStG § 9 Abs. 1 Satz 1, § 12 Nr. 1 Satz 2

Aktenzeichen: VIR44/04 Paragraphen: EStG§9 EStG§12 Datum: 2008-08-28
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=9500

PDF-DokumentEinkommenssteuer - Werbungskosten Fortbildung

BFH - Hessisches FG
14.04.2005 VI R 122/01
1. Die Kursgebühren zum Erwerb von Grundkenntnissen in einer Fremdsprache sind als Werbungskosten abziehbar, wenn ein konkreter Zusammenhang mit der Berufstätigkeit besteht. Ob dies zutrifft, ist durch eine Würdigung aller Umstände des Einzelfalls zu beurteilen.

2. Handelt es sich bei dem Sprachkurs um einen Lehrgang, der nicht am Wohnort des Steuerpflichtigen oder in dessen Nähe stattfindet (auswärtiger Sprachkurs), so ist im Rahmen einer Gesamtwürdigung zu bestimmen, ob auch die Aufwendungen für die mit dem Sprachkurs verbundene Reise beruflich veranlasst und demzufolge als Werbungskosten abziehbar sind. Dabei kann die steuerliche Berücksichtigung der Aufwendungen nicht allein deshalb versagt werden, weil der Sprachkurs im Ausland stattgefunden hat. (Leitsatz der Redaktion)
EStG § 12 Nr. 1
EStG § 12 Nr. 1 Satz 2

Aktenzeichen: VIR122/01 Paragraphen: EStG§12 Datum: 2005-04-14
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=4898

PDF-DokumentEinkommenssteuer - Werbungskosten Fortbildung

BFH - FG Hamburg
05.08.2004 VI R 40/03
Hotelkosten als Werbungskosten nach § 9 Abs. 1 Satz 1 EStG - keine Verpflegungsmehraufwendungen für Fortbildungsveranstaltungen einer Flugbegleiterin am Heimatflughafen

1. Die Kosten für gelegentliche Hotelübernachtungen am Ort der regelmäßigen Arbeitsstätte sind Werbungskosten, wenn sie beruflich veranlasst sind.

2. Der Heimatflughafen ist regelmäßige Arbeitsstätte einer Flugbegleiterin. Für ihre dortige Tätigkeit --z.B. für Fortbildungsveranstaltungen-- sind Verpflegungsmehraufwendungen daher nicht zu berücksichtigen.
EStG § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 5
EStG § 9 Abs. 1 Satz 1
EStG § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 5

Aktenzeichen: VIR40/03 Paragraphen: EStG§4 EStG§9 Datum: 2004-08-05
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=3649

PDF-DokumentEinkommenssteuer - Werbungskosten Fortbildung

FG Münster
8.6.2004 6 K 5400/01 E
Streitig ist die Berücksichtigung von Aufwendungen für Seminare, die von Claas Bahr, Inhaber des Zentrums für Persönlichkeitsentwicklung in Münster, durchgeführt worden sind, als Werbungskosten bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit des Klägers und der Klägerin.

In den von den Klägern im Streitjahr besuchten Seminaren ist in einem nicht unerheblichen Umfang Allgemeinwissen vermittelt worden. Eine Berücksichtigung der Aufwendungen als Werbungskosten kann deswegen nicht erfolgen. (Leitsatz der Redaktion)
EStG §§ 9, 12

Aktenzeichen: 6K5400/01 Paragraphen: EStG§9 EStG§12 Datum: 2004-06-08
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=4771

PDF-DokumentEinkommenssteuer - Fortbildung Ausbildung

FG Münster
17.03.2004 10 K 6366/02 E
Absetzbarkeit von Aufwendungen für die Tanzleiterausbildung einer Grundschullehrerin für den Bereich Kindertanz. (Leitsatz der Redaktion)
EStG § 9

Aktenzeichen: 10K6366/02 Paragraphen: EStG§9 Datum: 2004-03-17
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=4123

PDF-DokumentEinkommenssteuer - Fortbildung

FG München
25.01.2004 13 K 5074/00
Kursus zur Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit als berufliche Fortbildung (Werbungskosten).
EStG §§ 9, 12

Aktenzeichen: 13K5074/00 Paragraphen: EStG§9 EStG§12 Datum: 2004-01-25
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=2967

PDF-DokumentEinkommenssteuer - Fortbildung

FG München
16.12.2003 6 K 4215/01
Fortbildungskosten einer Englischlehrerin
Aufwendungen für die Lebensführung sind nach § 12 Nr. 1 Satz 2 EStG auch dann grundsätzlich nicht abzugsfähig, wenn sie zur Förderung des Berufs oder der Tätigkeit des Steuerpflichtigen erfolgen. (Leitsatz der Redaktion)
EStG § 12

Aktenzeichen: 6K4215/01 Paragraphen: EStG§12 Datum: 2003-12-16
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=3084

PDF-DokumentEinkommenssteuer - Werbungskosten Fortbildung

FG München
17.11.2003 1 K 1401/02
1. Supervisionskurs einer Beratungslehrerin

2. Aufwendungen für einen psychologische Kenntnisse vermittelnden Lehrgang können Werbungskosten sein. Voraussetzung ist insoweit, dass der Lehrgang primär auf die spezifischen beruflichen Bedürfnisse des betreffenden Steuerpflichtigen oder seiner Berufssparte zugeschnitten ist bzw. für den Beruf des Steuerpflichtigen wichtige psychologische Erkenntnisse vermittelt und der Teilnehmerkreis des Lehrgangs entsprechend homogen zusammengesetzt ist. Dient der Lehrgang dagegen auch der allgemeinen Persönlichkeitsentwicklung und treten daneben auch Aspekte des Berufslebens oder verschiedener Berufe hervor, sind die Aufwendungen insgesamt nicht abziehbar.

3. Anders als bei rein psychologischen Seminaren, an denen Steuerpflichtige auch aus privaten Erwägungen teilzunehmen, sind Supervisionskurse regelmäßig auf die Bewältigung beruflicher Belastungssituationen ausgerichtet bzw. haben die Professionalisierung beruflichen Handelns zum Ziel. (Leitsatz der Redaktion)
EStG § 9

Aktenzeichen: 1K1401/02 Paragraphen: EStG§9 Datum: 2003-11-17
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=3232

PDF-DokumentEinkommenssteuer Familienrecht - Werbungskosten Fortbildung Ausbildung

22.7.2003 VI R 137/39
Werbungskostenabzug bei Weiterbildung im nicht ausgeübten Beruf
Aufwendungen einer Steuerpflichtigen, die sich im Erziehungsurlaub befindet, können vorab entstandene Werbungskosten sein. Dabei bedarf der berufliche Verwendungsbezug der Aufwendungen - wenn er sich nicht bereits aus den Umständen von Umschulungs- oder Qualifizierungsmaßnahmen ergibt - einer ins Einzelne gehenden Darlegung.
EStG § 9 Abs. 1 Satz 1, § 10 Abs. 1 Nr. 7, § 12 Nr. 1

Aktenzeichen: VIR137/39 Paragraphen: EStG§9 EStG§10 EStG§12 Datum: 2003-07-22
Link: pdf.php?db=steuerrecht&nr=1768

Ergebnisseite:   1  2  nächste  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2017 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH