RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 1 von 1

PDF-DokumentVersicherungsrecht/Versorgung - Unfallversicherung Berufsgenossenschaft Krankenkassen Ausgleichszahlungen Leistungserstattung

24.6.2003 B 2 U 39/02
Die klagende Allgemeine Ortskrankenkasse (AOK) beansprucht von der beklagten Berufsgenossenschaft (BG) die Erstattung der Aufwendungen für Leistungen, die sie aus Anlass des Unfallsan diesen erbracht hat.

Wenn die Ersatzpflicht des Schädigers iS von § 105 Abs 2 Satz 2 SGB VII zivilrechtlich ausgeschlossen ist, hat der nicht versicherte Unternehmer keine Ansprüche aus der gesetzlichen Unfallversicherung wie ein Versicherter, so dass der Haftungsausschluss des § 105 Abs 2 Satz 1 iVm Abs 1 SGB VII nicht eingreifen kann. (Leitsatz der Redaktion)
BGB § 823 SGB X § 105 SGB VII § 26

Aktenzeichen: B2U39/02 Paragraphen: BGB§823 SGBX§105 SGBVII§26 Datum: 2003-06-24
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=873

Ergebnisseite:   1  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2017 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH