RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 9 von 9

PDF-DokumentSozialversicherungsrecht Versicherungsrecht/Versorgung - Aufsicht Lohnfortzahlung

BSG - SG Ulm
18.07.2006
B 1 A 1/06 R

Streitig ist, ob das Bundesversicherungsamt (BVA) der beklagten Bundesrepublik Deutschland verpflichtet ist, eine Satzungsbestimmung der Klägerin zu genehmigen.

Der Satzungsnachtrag der Klägerin ist nicht genehmigungsfähig. Zwar ist der Nachtrag - worüber kein Streit besteht - verfahrensmäßig ordnungsgemäß zu Stande gekommen. Er enthält jedoch Satzungsbestimmungen, die den Aufgaben der Krankenkassen im Zuständigkeitsbereich des AAG widersprechen. Im Ausgleichs- und Umlageverfahren für die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall können die Krankenkassen an Stelle des gesetzlich vorgesehen Erstattungssatzes von 80 vH satzungsrechtlich einen, aber auch nur einen unter 80 vH liegenden, für sämtliche am Umlageverfahren U1 teilnehmenden Arbeitgeber gleichermaßen geltenden Erstattungssatz festsetzen. Hingegen sind die Krankenkassen nicht ermächtigt, neben oder an Stelle des gesetzlichen Erstattungssatzes mehrere verschiedene Erstattungs-vH-Sätze unterhalb von 80 vH festzusetzen. (Leitsatz der Redaktion)

Aktenzeichen: B1A1/06 Paragraphen: Datum: 2006-07-18
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=3230

PDF-DokumentSozialversicherungsrecht - Krankenversicherung Aufsicht

BSG - Bayerisches LSG - SG München
18.7.2006
B 1 A 2/05 R

Die Beteiligten streiten im Rahmen einer Aufsichtsklage darüber, ob die Kapitalanlage einer Krankenkasse in einem Wertpapier-Spezialfonds rechtmäßig ist.

Aktenzeichen: B1A2/05 Paragraphen: Datum: 2006-07-18
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=3231

PDF-DokumentSozialversicherungsrecht - Aufsicht

BSG - LSG Schleswig-Holstein
22.03.2005
B 1 A 1/03 R

Die Beteiligten streiten über eine Aufsichtsanordnung, welche die Kostenerstattung der klagenden Betriebskrankenkasse (BKK) für Untersuchungs- und Behandlungsmethoden sowie Heilmittel und auf diese Leistungen bezogene Werbemaßnahmen betrifft.
SGG § 96
GG Art 2 Abs 1, Art 19 Abs 4, Art 20 Abs 3
SGB X §§ 24 Abs 2, 41 Abs 2, § 33 Abs 1
SGB IV § 89
SGB V §§ 13, 275

Aktenzeichen: B1A1/03 Paragraphen: SGG§96 GGArt.2 GGArt.19 GGArt.20 SGBX§24 SGBX§41 SGBX§33 SGBIV§89 SGBV§13 SGBV§275 Datum: 2005-03-22
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=2432

PDF-DokumentSozialversicherungsrecht - Aufsicht

6.5.2003 B 2 U 35/02 R
1. Ablehnung der Genehmigung einer Satzungsänderung eines Unfallversicherungsträgers durch das Land als Aufsichtsbehörde.
2. Aufsichtsklage nach SGG § 54. (Leitsatz der Redaktion)
SGG § 54 Abs 3 SGB IV § 34 Abs 1 Satz 2 SGB VII § 114

Aktenzeichen: B2U35/02 Paragraphen: SGG§54 SGBIV§34 SGBVII§114 Datum: 2003-05-06
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=780

PDF-DokumentSozialversicherungsrecht - Aufsicht

28.11.2002 B 7/1 A 2/00 R
Zu den Voraussetzungen für den Erlass der Aufsichtsanordnung. (Leitsatz der Redaktion)
SGB IV §§ 89, 90

Aktenzeichen: B7/1A2/00 Paragraphen: SGBIV§89 SGBIV§90 Datum: 2002-11-28
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=589

PDF-DokumentSozialversicherungsrecht - Aufsicht Sonstiges

24.4.2002 B 7 A 1/01 R
Dienstfahrzeuge eines Sozialversicherungsträgers, Genossenschaft

1. Die Beteiligten streiten um die Rechtmäßigkeit einer Aufsichtsanordnung des Bundesversicherungsamtes (BVA), der zuständigen Aufsichtsbehörde der Beklagten, mit der die Klägerin, eine bundesunmittelbare gewerbliche Berufsgenossenschaft, verpflichtet worden ist, die Richtlinien für die Nutzung von Dienstkraftfahrzeugen in der Bundesverwaltung (DKfzR) als für sie unmittelbar geltende Vorschrift anzuwenden.

2. Sozialversicherungsträger/Genossenschaften sind nicht verpflichtet, die DKfzR als unmittelbar für sie geltende Vorschrift anzuwenden. Die DKfzR, die nach Art 86 Satz 1 GG und § 52 Satz 2 BHO als allgemeine Verwaltungsvorschrift erlassen worden sind und auch die Nutzung von Dienstkraftfahrzeugen im Geschäftsbereich der bundesunmittelbaren Körperschaften des öffentlichen Rechts betreffen, gehören nicht zu dem für die Sozialversicherungsträger maßgebenden Recht, dessen Beachtung durch die Aufsichtsbehörde verlangt und durchgesetzt werden kann.

3. Regelung der Nutzung von Dienstkraftfahrzeugen im Bereich der Sozialversicherungsträger gehört zu deren interner Verwaltung. Dieser Bereich ist ihnen durch Gesetz als eine eigene Regelungsbefugnis zugewiesen. Die Bundesregierung darf damit nicht auf der Grundlage des Art 86 Satz 1 GG durch allgemeine Verwaltungsvorschriften in diesen Bereich eingreifen.
SGB IV §§ 89, 90 GG Art.86 BHO § 52 DKfzR

Aktenzeichen: B7A1/01 Paragraphen: SGBIV§89 SGBIV§90 GGArt.86 BHO§52 DKfzR Datum: 2002-04-24
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=438

PDF-DokumentVersicherungsrecht/Versorgung Sozialversicherungsrecht - Krankenkassen Aufsicht Krankenversicherung

BSG - LSG Schleswig-Holstein - SG Lübeck
24.04.2002
B 7/1 A 4/00 R

Bei der Genehmigung der Satzung von Krankenkassen hat die Aufsichtsbehörde keine Zweckmäßigkeitsprüfung vorzunehmen, sondern ist auf eine Rechtskontrolle beschränkt. (Leitsatz der Redaktion)

SGB V § 195

Aktenzeichen: B7/1A4/00 Paragraphen: SGBV§195 Datum: 2002-04-24
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=2935

PDF-DokumentSozialversicherungsrecht - Aufsicht

7.11.2000 B 1 A 4/99 R a)Die Zweckmäßigkeit der vom Verwaltungsrat der Kasse beschlossenen Satzungsregelungen unterliegen grundsätzlich nicht der Prüfung durch die gemäß § 195 Abs 1 SGB V iVm § 90 Viertes Buch Sozialgesetzbuch (SGB IV) zuständige Aufsichtsbehörde. b)Der Aufsichtsbehörde sollen aber durch die Aufstellung von Genehmigungserfordernissen regelmäßig besondere, über die bloße Rechtmäßigkeitsprüfung hinausgehende Einwirkungsmöglichkeiten eröffnet werden, um ihr die Sicherstellung einer die Belange der Versichertengemeinschaft und der staatlichen Sozialversicherung als Ganzes berücksichtigenden sach- und funktionsgerechten Aufgabenerfüllung durch den Versicherungsträger zu ermöglichen. c)Bei der Ausübung solcher Mitwirkungsrechte darf die Behörde deshalb je nach dem Gegenstand der Entscheidung in begrenztem Umfang auch Zweckmäßigkeitserwägungen zur Geltung bringen. (Leitsatz der Redaktion) SGB V § 195 SGB IV § 90

Aktenzeichen: B1A4/99 Paragraphen: SGBV§195 SGBIV§90 Datum: 2001-11-07
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=97

PDF-DokumentSozialversicherungsrecht - Aufsicht

27.6.2001 B 6 KA 7/00 R
Rechtsgrundlage und Voraussetzung von Aufsichtsmaßnahmen nach § 79a Abs 1 und 2 SGB V. (Leitsatz der Redaktion)
SGB V § 79a

Aktenzeichen: B6KA7/00 Paragraphen: SGBV§79a Datum: 2001-06-27
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=158

Ergebnisseite:   1  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2017 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH