RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 3 von 3

PDF-DokumentSozialhilfe - Fristen Pflegegeld

OVG Lüneburg - VG Osnabrück
14.03.2007
4 LC 16/05

Antragsfrist, Ausschlussfrist, Fördermittel, Haushaltsmittel, Wiedereinsetzung

Auslegung einer Antragsfrist als Ausschlussfrist

DVO-NPflegeG § 11 II
NPflegeG § 10
NPflegeG § 14
SGB X § 27
VwVfG § 32

Aktenzeichen: 4LC16/05 Paragraphen: DVO-NPflegeG§11 NPflegeG§10 NPflegeG§14 SGBX§27 VwVfG§32 Datum: 2007-03-14
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=3474

PDF-DokumentSozialhilfe - Kostenerstattung Fristen Erstattungsanspruch Verjährung

Thüringer OVG - VG gera
26.5.2004 3 KO 76/04
Zur Anwendbarkeit des § 2 Abs. 3 S. 2 SGB X im Sozialhilferecht

Abtretung, gewillkürte Prozessstandschaft, gewöhnlicher Aufenthalt, Heimaufnahme, örtliche Zuständigkeit, unzuständiger Sozialhilfeträger, vorläufige Leistung, Kostenerstattung, Ausschlussfrist, Anmeldung,

1. § 2 Abs. 3 S. 2 SGB X bildet eine eigenständige Anspruchsgrundlage für die Kostenerstattung im Falle des Zuständigkeitswechsels nach einer Gesetzesänderung; der Anspruch wird durch § 103 Abs. 1 S. 1 BSHG n. F. nicht ausgeschlossen und geht §§ 102, 105 SGB X vor.

2. Der Anspruch nach § 2 Abs. 3 S. 2 SGB X muss innerhalb der Ausschlussfrist des § 111 SGB X geltend gemacht werden.

SGB I §§ 53 Abs 2, 30 Abs 3, 37
BSHG §§ 4 Abs 1, 103 Abs 1, 97 Abs 2
SGB X §§ 102, 105, 111, § 2 Abs 3,
FKPG Art 7 Nr 22
FKPG Art 7 Nr 24
FKPG Art 43

Aktenzeichen: 3KO76/04 Paragraphen: SGBX§102 SGBX§105 SGBX§111 SGBX§2 AGBI§53 SGBI§30 SGBI§37 BSHG§4 BSHG§103 BSHG§97 Datum: 2004-05-26
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=1477

PDF-DokumentSozialhilfe - Kostenerstattung Fristen

BVerwG
10.4.2003 5 C 18.02
Ausschluss des Anspruchs auf Kostenerstattung, Fristlauf; Fristlauf zur Geltendmachung des Anspruchs auf Kostenerstattung; Geltendmachung des Kostenerstattungsanspruchs bei zuständigem Leistungsträger; Kostenerstattungsanspruch unter Sozialleistungsträgern, Zeitpunkt der Entstehung; Leistungsgewährung; zeitabschnittsweise.

1. § 111 Satz 2 SGB X in seiner vom 1. Januar 2001 an geltenden Fassung ist nur dann auf nicht abgeschlossene Erstattungsverfahren aus der Zeit vor dem 1. Januar 2001 anzuwenden, wenn bei In-Kraft-Treten der Neuregelung die Ausschlussfrist nicht bereits unter Geltung des § 111 SGB X a.F. abgelaufen war.

2. Zu den Voraussetzungen, unter denen ein Erstattungsanspruch zur Vermeidung seines Ausschlusses geltend zu machen ist.
BVG §§ 25, 27 d OEG § 1 SGB X §§ 104, 107, 111, 120 Abs. 2 SGB VIII §§ 34, 41

Aktenzeichen: 5C18.02 Paragraphen: BVG§25 BVG§27d OEG§1 SGBX§104 SGBX§107 SGBX§111 SGBX§120 SGBVIII§34 SGBVIII§41 Datum: 2003-04-10
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=852

Ergebnisseite:   1  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2017 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH