RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 5 von 5

PDF-DokumentSozialhilfe - Asylberechtigte

LSG Berlin-Brandenburg - SG Neuruppin
19.5.2016
L 15 AY 23/16 B ER

Asylbewerberleistungsgesetz - Leistungseinschränkung - Drittstaat - Dublin-III-VO - Regelzuständigkeit - Abweichung - Ablauf der Überstellungsfrist - Ausreisepflicht - Aufenthaltsgestattung - freiwillige Ausreise

1. § 1a Abs. 4 AsylblG kommt als Rechtsgrundlage für eine Leistungseinschränkung für Personen, die aus einem anderen EU-Land einreisen, für die aber nicht nach dem Beschluss (EU) 2015/1523 des Rates der EU vom 14. September 2015 sowie Beschluss (EU) 2015/0209 (NLE) vom 22. September 2015 zur Einführung von vorläufigen Maßnahmen im Bereich des internationalen Schutzes zugunsten von Italien und Griechenland eine von der Regelzuständigkeit abweichende Zuständigkeit festgelegt wurde, nicht in Betracht.

2. Leistungsberechtigte, die im Besitz einer Aufenthaltsgestattung sind, sind nicht ausreisepflichtig im Sinne des § 1 Abs. 1 Nr. 5 AsylblG, eine Leistungseinschränkung nach § 1a Abs. 2 oder 3 AsylblG kommt daher für sie nicht in Betracht.

SGG § 86b Abs 2 S 2
AsylblG § 1 Abs 1 Nr 1, § 1 Abs 1 Nr 5, § 1a Abs 2, § 1a Abs 3

Aktenzeichen: L15AY23/16 Paragraphen: Datum: 2016-05-19
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=4640

PDF-DokumentSozialhilfe - Asylberechtigte

LSG Berlin-Brandenburg - SG Neuruppin
28.4.2016
L 15 AY 15/16 B ER

Asylbewerberleistungsgesetz - Leistungseinschränkung - Drittstaat - Dublin-III-VO - Regelzuständigkeit - Abweichung - Ausreisepflicht - Aufenthaltsgestattung - freiwillige Ausreise

1. § 1a Abs. 4 AsylbLG kommt als Rechtsgrundlage für eine Leistungseinschränkung für Personen, die aus einem anderen EU-Land einreisen, für die aber nicht nach dem Beschluss (EU) 2015/1523 des Rates der EU vom 14. September 2015 sowie Beschluss (EU) 2015/0209 (NLE) vom 22. September 2015 zur Einführung von vorläufigen Maßnahmen im Bereich des internationalen Schutzes zugunsten von Italien und Griechenland eine von der Regelzuständigkeit abweichende Zuständigkeit festgelegt wurde, nicht in Betracht.

2. Leistungsberechtigte, die im Besitz einer Aufenthaltsgestattung sind, sind nicht ausreisepflichtig im Sinne des § 1 Abs. 1 Nr. 5 AsylbLG, eine Leistungseinschränkung nach § 1a Abs. 2 oder 3 AsylbLG kommt daher für sie nicht in Betracht.

SGG § 86b Abs 2 S 2
AsylbLG § 1 Abs 1 Nr 1, § 1 Abs 1 Nr 5, § 1a Abs 2, § 1a Abs 3

Aktenzeichen: L15AY15/16 Paragraphen: Datum: 2016-04-28
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=4611

PDF-DokumentSozialhilfe - Asylberechtigte

SG Darmstadt
29.10.2013
S 16 AS 534/13 ER

1. Auch ohne Erweiterung der tatbestandlichen Voraussetzungen bedarf es für eine positive Prognose der Dauerhaftigkeit eines Aufenthaltes im Bundesgebiet eines rechtmäßigen Aufenthaltes.

2. Europarechtliche Vorschriften stehen dem Erfordernis des rechtmäßigen Aufenthalts im Rahmen der prognostischen Betrachtung der Dauerhaftigkeit des Aufenthalts als Voraussetzungen für den Bezug von Leistungen nach dem SGB II nicht entgegen.

SGG § 86b Abs 2 S 2
SGB II § 7 Abs 1 S 1 Nr 4
SGB I § 30 Abs 3 S 2
AufenthG 2004 § 4, § 5

Aktenzeichen: S16AS534/13 Paragraphen: SGG§86b SGBII§7 SGBI§30 Datum: 2013-10-29
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=4405

PDF-DokumentSozialhilfe - Asylberechtigte

LSG Hessen - SG Wiesbaden
30.9.2013
L 6 AS 433/13 B ER

1. Auf Staatsangehörige aus Rumänien und Bulgarien, die in den persönlichen Anwendungsbereich der VO (EG) 883/2004 (juris: EGV 883/2004) fallen und ihren gewöhnlichen und rechtmäßigen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben, findet § 7 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 SGB II wegen des Vorranges von Art. 70 i.V.m. Art. 4 VO (EG) 883/2004 keine Anwendung (Anschluss an Hessisches LSG, Beschluss vom 14.07.2011 L 7 AS 107/11 B ER - und Bayerisches LSG, Urteil vom 19.06.2013 - L 16 AS 847/12).

2. Zum Begriff des gewöhnlichen Aufenthalts.

3. Zur Auslegung von Art. 24 Abs. 2 RL 2004/38/EG im Lichte der Entscheidung des EuGH, Urteil vom 19.09.2013, Rs. C-140/12 - Brey.

SGB II § 7 Abs 1 S 1 Nr 4, § 7 Abs 1 S 2 Nr 2
SGB I § 30 Abs 3 S 2
FreizügG/EU 2004 § 2 Abs 2 Nr 1, § 5

Aktenzeichen: L6AS433/13 Paragraphen: SGBII§7 SGBI§30 Datum: 2013-09-30
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=4409

PDF-DokumentSozialhilfe - Asylberechtigte

LSG Niedersachsen-Bremen
18.09.2007
L 11 AY 77/06

Asylbewerberleistung - Sozialhilfe nach längerem Leistungsbezug - keine Gleichstellung von Zeiten des Leistungsbezuges mit Anspruchseinschränkung nach § 1a AsylbLG mit Zeiten des Leistungsbezugs nach § 3 AsylbLG - Verwaltungsakt mit Dauerwirkung)

1. Zeiten eines Leistungsbezuges nach § 1a AsylbLG sind nicht als "Leistungen nach § 3 AsylbLG" iS des § 2 AsylbLG anzusehen.

2. Zur Frage eines Verwaltungsaktes mit Dauerwirkung im Bereich des AsylbLG unter Würdigung der Rechtsprechung des BSG (Urteil vom 8.2.2007 - B 9b AY 1/06 R = FEVS 58, 337); hier: Verneinung der Absicht, eine Regelung mit Dauerwirkung zu treffen.

AsylbLG § 1a Nr 1
AsylbLG vom 30.07.2004 § 2 Abs 1
AsylbLG § 3
SGG § 95

Aktenzeichen: L11AY77/06 Paragraphen: AsylbLG§1a AsylbLG§3 SGG§95 Datum: 2007-09-18
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=3651

Ergebnisseite:   1  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2017 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH