RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 9 von 9

PDF-DokumentHeimeBerufsrecht - Sonstiges Apotheken

OLG Celle - LG Hannover
11.11.2015
4 U 61/15

1. Der Sinn und Zweck von Verträgen i. S. v. § 12 a Abs. 1 Satz 1 ApoG liegt allein darin, dass die Versorgung der Heimbewohner mit Arzneimitteln und apothekenpflichtigen Medizinprodukten gesichert ist. Schutzsubjekt des § 12 a Abs. 1 ApoG sind demgemäß allein die Heimbewohner bzw. - mittelbar - auch das Heim selbst, nicht aber die an dem Vertrag beteiligte Apotheke.

2. Zur Frage, ob eine Apotheke Anspruch auf entgangenen Gewinn hat, wenn ein Heim i.S.v. § 1 Heimgesetz einen mit der Apotheke abgeschlossenen Vertrag i. S. v. § 12 a Abs. 1 Satz 1 ApoG vor Ablauf einer in dem Vertrag geregelten Kündigungsfrist kündigt.

ApoG § 12a Abs 1 S 1
HeimG § 1
BGB § 252, § 280 Abs 1

Aktenzeichen: 4U61/15 Paragraphen: ApoG§12a HeimG§1 BGB§252 BGB§280 Datum: 2015-11-11
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=4618

PDF-DokumentBerufsrecht - Sonstiges

LSG Berlin-Brandenburg - SG Berlin
24.7.2015
L 1 KR 382/10 ZVW

Abrechnung - Weiterbildung - manuelle Therapie - Anerkennung ausländischer Abschlüsse -Vergleichbarkeit - Physiotherapeut

SGB V § 124, § 125
EGRL 36/2005

Aktenzeichen: L1KR382/10 Paragraphen: Datum: 2015-07-24
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=4666

PDF-DokumentArztrecht Berufsrecht - Zulassungsrecht Sonstiges Kassenzulassung

BSG - Hessisches LSG
29.6.2011
B 6 KA 34/10 R

Vertragsärztliche Versorgung - Ermächtigung und Vergütung sozialpädiatrischer Zentren - Sicherstellung einer ausreichenden sozialpädiatrischen Versorgung durch die Einbeziehung anderer Planungsbereiche - keine Übertragung der zu § 116 SGB V entwickelten Grundsätze auf Institutsermächtigung

Aktenzeichen: B6KA34/10 Paragraphen: SGBV§116 Datum: 2011-06-29
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=4248

PDF-DokumentBerufsrecht - Heilebrufe Zulassungsrecht Sonstiges

SG Marburg
13.1.2010
S 12 KA 54/10 ER

Kassenärztliche Vereinigung Hessen - Zuständigkeit des Notdienst-Obmannes - Nichtzulassung eines Bewerbers in seinem Notdienstbezirk

1. Im Bereich der KV Hessen ist der Notdienst-Obmann zuständig für die Einteilung zum Notdienst. Dies schließt die Berechtigung ein, einen Bewerber zum Notdienst in seinem Notdienstbezirk nicht zuzulassen.

2. Bei der Ablehnung eines Bewerbers zum Notdienst ist berücksichtigungsfähig, ob es gehäuft zu Beschwerden durch Patienten oder anderen Komplikationen bei der Abwicklung der Notdienste kommt (vgl. LSG Hessen, Beschl. v. 14.01.2009 - L 4 KA 122/08 ER -).

Aktenzeichen: S12KA54/10 Paragraphen: Datum: 2010-01-13
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=4063

PDF-DokumentBerufsrecht - Sonstiges

OVG NRW - VG Düsseldorf
04.08.2008
13 A 2146/06

Anerkennung einer Ausbildungsstätte nach § 6 PsychThG für das Vertiefungsgebiet "Systemische Therapie/Familientherapie".

PsychThG § 1 Abs. 3 Satz 1
PsychThG § 6
PsychThG § 6 Abs. 2
PsychThG § 11

Aktenzeichen: 13A2146/06 Paragraphen: PsychThG§1 PsychThG§6 PsychThG§11 Datum: 2008-08-04
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=3913

PDF-DokumentBerufsrecht Arbeitslosenrecht - Sonstiges Weiterbildung Umschulung

BSG - LSG Niedersachsen-Bremen
27.01.2005 B 7a/7 AL 20/04 R
Die Klägerin begehrt die Förderung einer Maßnahme zur Diätassistentin.
SGB I §§ 2 Abs 2, 13, 14, 15, 16, 17

Aktenzeichen: B7a/7AL20/04 Paragraphen: SGBI§2 SGBI§13 SGBI§14 SGBI§15 SGBI§16 SGBI§17 Datum: 2005-01-27
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=2257

PDF-DokumentBerufsrecht - Masseure Sonstiges

BFH - FG Baden-Württemberg
13.01.2005 V R 35/03
Billigkeitsverfahren nach § 227 AO 1977 - FG darf Verwaltungsanweisungen nicht selbst auslegen - Besteuerung der Umsätze einer Massagepraxis in der Rechtsform einer GmbH in den Jahren 1989 bis 1991

1. Eine bestandskräftige Steuerfestsetzung kann im Billigkeitsverfahren nach § 227 AO 1977 nur dann sachlich überprüft werden, wenn die Steuerfestsetzung --beurteilt nach der Rechtslage bei der Festsetzung der Steuer-- offensichtlich und eindeutig falsch ist und wenn dem Steuerpflichtigen nicht zuzumuten war, sich gegen die Fehlerhaftigkeit rechtzeitig zu wehren.

2. Der Umstand allein, dass eine bestandskräftig festgesetzte Steuer in Widerspruch zu einer später entwickelten Rechtsprechung steht, rechtfertigt noch nicht den Erlass der Steuer.

3. Das FG darf Verwaltungsanweisungen nicht selbst auslegen, sondern nur darauf überprüfen, ob die Auslegung durch die Behörde möglich ist.

4. Ein qualifizierter Verstoß gegen das Gemeinschaftsrecht (Art. 13 Teil A Abs. 1 Buchst. c der Richtlinie 77/388/EWG) liegt nicht vor, wenn das FA die Umsätze einer Massagepraxis in der Rechtsform einer GmbH in den Jahren 1989 bis 1991 als steuerpflichtig behandelt hat.
AO 1977 § 227
UStG 1980/1991 § 4 Nr. 14 Satz 1
Richtlinie 77/388/EWG Art. 13 Teil A Abs. 1 Buchst. c

Aktenzeichen: VR35/03 Paragraphen: AO§227 UStG§4 77/388/EWG Datum: 2005-01-13
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=2112

PDF-DokumentBerufsrecht - Zahnärzte Sonstiges

SG Münster
11.10.2004 (nicht rechtskräftig) S 2 KA 118/02
Streitig ist die Verpflichtung des Nachweises, dass sich der erste Wohnsitz in Praxisnähe befindet.

Die Verpflichtung zum Nachweis eines ersten Wohnsitzes in Praxisnähe kann weder auf § 24 Abs. 2 Satz 2 Zahnärzte-ZV noch auf § 32 SGB X gestützt werden. (Leitsatz der Redaktion)
Zahnärzte-ZV § 24
SGB X § 32

Aktenzeichen: S2KA118/02 Paragraphen: Zahnärzte-ZV§24 SGBX§32 Datum: 2004-10-11
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=1876

PDF-DokumentArztrecht Gesundheitskosten Berufsrecht - Ärzte Medikamente Sonstiges

OVG NRW
24.1.2003 13 A 451/01
Soll festgestellt werden, ob von einem Arzt hergestellte Arzneimittel an Andere abgegeben oder nur den eigenen Patienten dieses Arztes appliziert werden, so kann eine entsprechende Ordnungsverfügung, das Betreten und Untersuchen der Praxisräume zu dulden und zu fördern, auf §§ 64, 66 AMG gestützt werden.
GG Art. 12, 13 AMG §§ 1, 4a, 64, 66 VwGO § 114

Aktenzeichen: 13A451/01 Paragraphen: GGArt.12 GGArt.13 AMG§1 AMG§4a AMG§64 AMG§66 VwGO§114 Datum: 2003-01-24
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=673

Ergebnisseite:   1  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2017 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH