RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 10 von 75

PDF-DokumentArztrecht - Berufsrecht Zulassungsrecht

OVG Lüneburg - VG Osnabrück
3.2.2015
8 LA 2/14

Rücknahme der Approbation als Arzt wegen Unwürdigkeit aufgrund eines Eingriffs in die sexuelle Selbstbestimmungsfreiheit einer Patientin

Der Grundsatz. dass bei Entscheidungen über den Entzug einer Approbation die in einem rechtskräftigen Strafurteil oder auch Strafbefehl enthaltenen tatsächlichen und rechtlichen Feststellungen regelmäßig zur Grundlage einer behördlichen oder gerichtlichen Beurteilung der betroffenen Persönlichkeit gemacht werden dürfen, gilt auch für solche tatsächlichen und rechtlichen Feststellungen, die in der rechtskräftigen Entscheidung eines Gerichts eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union getroffen worden sind.

BÄO § 3 Abs 1 S 1 Nr 2, § 5 Abs 1 S 2
EGRL 36/2005Art 56
VwGO § 124 Abs 2 Nr 5, § 124 Abs 2 Nr 4, § 124 Abs 2 Nr 3, § 124 Abs 2 Nr 2,
VwGO § 124 Abs 2 Nr 1

Aktenzeichen: 8LA2/14 Paragraphen: BÄO§3 BÄO§5 Datum: 2015-02-03
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=4474

PDF-DokumentArztrecht - Zahnärzte Zulassungsrecht

OVG Lüneburg
18.4.2012
8 LA 6/11

Widerruf der zahnärztlichen Approbation wegen banden- und gewerbsmäßigen Betruges zum Nachteil von Patienten und Krankenkassen

GG Art 103
VwGO § 124 Abs 2, § 86 Abs 2
ZHG § 2 Abs 1 S 1, § 4 Abs 2 S 1

Aktenzeichen: 8LA6/11 Paragraphen: GGArt.103 VwGO§124 ZHG§2 ZHG§4 Datum: 2012-04-18
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=4322

PDF-DokumentArztrecht - Zulassungsrecht

Bayerischer VGH - VG Rgensburg
15.11.2011
21 CS 11.2252

Ärztin; Alkoholabhängigkeit; Ruhen der Approbation; Sofortvollzug

VwGO § 80 Abs 5, § 146, § 147
BÄO § 6 Abs 1 Nr 2, § 3 Abs 1 S 1 Nr 3

Aktenzeichen: 21CS11.2252 Paragraphen: VwGO§80 VwGO§146 VwGO§147 BÄO§6 BÄO§3 Datum: 2011-11-15
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=4290

PDF-DokumentArztrecht - Zulassungsrecht

Bayerischer VGH - VG München
18.10.2011
21 BV 11.55

Widerruf der Approbation; Betrug; Unwürdigkeit

BÄO § 5 Abs 2, § 3 Abs 2 S 1 Nr 2

Aktenzeichen: 21BV11.55 Paragraphen: BÄO§5 BÄO§3 Datum: 2011-10-18
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=4289

PDF-DokumentArztrecht Berufsrecht - Zulassungsrecht Sonstiges Kassenzulassung

BSG - Hessisches LSG
29.6.2011
B 6 KA 34/10 R

Vertragsärztliche Versorgung - Ermächtigung und Vergütung sozialpädiatrischer Zentren - Sicherstellung einer ausreichenden sozialpädiatrischen Versorgung durch die Einbeziehung anderer Planungsbereiche - keine Übertragung der zu § 116 SGB V entwickelten Grundsätze auf Institutsermächtigung

Aktenzeichen: B6KA34/10 Paragraphen: SGBV§116 Datum: 2011-06-29
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=4248

PDF-DokumentArztrecht - Zulassungsrecht

BSG - Hessisches LSG
11.5.2011
B 6 KA 2/10 R

Vertragsarzt - Zulassung für mehrere Fachgebiete - Abrechnung des jeweiligen Ordinationskomplexes - Kassenärztliche Vereinigung - Erlass - eigenständiger Verwaltungsakt - beschränkte gerichtliche Überprüfung - Rechtsstreit - Wirksamkeit einer untergesetzlichen Rechtsnorm - einfache Beiladung der an der Normsetzung Beteiligten

Aktenzeichen: B6KA2/10 Paragraphen: Datum: 2011-05-11
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=4219

PDF-DokumentArztrecht - Zulassungsrecht Sonstiges

VG Berlin
30.3.2011
14 L 287.10

Verfahren bei der Anordnung des Ruhens der Approbation als Arzt

BÄO § 6 Abs 1
VwVfG § 63 Abs 1, § 66 Abs 1, § 67 Abs 1, § 69 Abs 3 S 1

Aktenzeichen: 14L287.10 Paragraphen: BÄO§6 VwVfG§63 VwVfG§66 VwVfG§67 VwVfG§69 Datum: 2011-03-30
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=4153

PDF-DokumentArztrecht - Zulassungsrecht Sontiges

BVerwG - Hessischer VGH - VG Frankfurt
24.3.2011
3 C 23.10

Ärztliche Stelle; Bestimmung durch Vereinbarung; Beleihungsakt; öffentlich-rechtlicher Vertrag; subordinationsrechtlicher Vertrag; Auslegung; Rechtsträgerwechsel; Übertragung des Beleihungsverhältnisses; Vertragsübernahme; Schriftform; Zustimmungserfordernis; öffentliche Bekanntmachung.

Für die Übertragung eines vertraglichen Beleihungsverhältnisses auf einen anderen Privaten genügt die vertragliche Vereinbarung zwischen dem Hoheitsträger und dem neu zu Beleihenden (Vertragsübernahme). Soweit die Übertragung in die Rechte des bislang Beliehenen eingreift, ist er durch das Zustimmungserfordernis des § 58 Abs. 1 HVwVfG geschützt.

HVwVfG §§ 54 ff.
BGB §§ 133, 157
RöV § 17a

Aktenzeichen: 3C23.10 Paragraphen: HVwVfG§54 BGB§133 BGB§157 Datum: 2011-03-24
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=4131

PDF-DokumentArztrecht - Zulassungsrecht Sonstiges

OVG Lüneburg - VG Oldenburg
29.06.2009
8 LC 1/09

Approbation, Approbation, vorläufig, Approbationsurkunde, Bedingung, Bestimmtheit, Erledigung, Erlöschen, Gesetzesvorrang, Normverwerfungskompetenz, Psychologiestudium, Psychologischer Psychotherapeut, Psychotherapeut, Verfassungsmäßigkeit, Vertrauensschutz, Verwaltungsakt, Vorläufiger Bescheid, Vorläufiger Verwaltungsakt Rücknahme einer vorläufigen Approbation als Psychologischer Psychotherapeut

1. Jedenfalls im August 1999 durfte eine Approbationsbehörde einem Bewerber, der über kein abgeschlossenes Studium der Psychologie verfügte, keine "vorläufige Approbation" als Psychologischer Psychotherapeut (mehr) erteilen.

2. Eine dennoch erteilte "vorläufige Approbation", die zudem den Zeitpunkt ihres Erlöschens nicht genau bezeichnete, ist rechtswidrig und in entsprechender Anwendung von § 3 Abs. 1 Satz 1 PsychThG zurückzunehmen.

Bestreitet der Inhaber einer solchen "vorläufigen Approbation" das Erlöschen und läßt sich wegen der mangelnden Bestimmtheit der "vorläufigen Approbation" der genaue Zeitpunkt ihres Erlöschens nicht sicher feststellen, so ist zur Klarstellung auch eine Rücknahme einer ggf. bereits unwirksam gewordenen "vorläufigen Approbation" zulässig.

3. Spätestens im April 2005 konnte auf den Fortbestand einer in Niedersachsen erteilten "vorläufigen Approbation" nicht mehr schutzwürdig vertraut werden.

AO § 165
PsychThG § 12
PsychThG § 3

Aktenzeichen: 8LC1/09 Paragraphen: AO§165 PsychThG§12 PsychThG§3 Datum: 2009-06-29
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=4007

PDF-DokumentArztrecht - Zulassungsrecht Gemeinschaftspraxis

SG Stuttgart
26.4.2007
S 10 KA 2895/07 ER

Vertragszahnärztliche Versorgung - Zulassung eines zwischen Allgemeinzahnärzten und Kieferorthopäden gebildeten zahnmedizinischen Versorgungszentrums

Aktenzeichen: S10KA2895/07 Paragraphen: Datum: 2007-04-26
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=3530

Ergebnisseite:   1  2  3  4  5  6  7  8  nächste  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2017 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH