RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 6 von 6

PDF-DokumentArztrecht - Notdienst

BSG - LSG NRW
11.5.2011
B 6 KA 23/10 R

Vertragsärztliche Versorgung - Notdienst - Rechtmäßigkeit der Anordnung einer ständigen ärztlichen Anwesenheit durch die Kassenärztliche Vereinigung (KÄV) - Verwaltungsakt - Anfechtungsklage - Gestaltungsspielraum der KÄV - Abgrenzung von Notdienst und notärztlicher Versorgung im Rettungsdienst

Die Kassenärztliche Vereinigung darf dem zum Notdienst in einer zentralen Notfalldienstpraxis eingeteilten Arzt aufgeben, während der festgelegten Dienstzeiten in der Praxis ständig präsent zu sein.

Aktenzeichen: B6KA23/10 Paragraphen: Datum: 2011-05-11
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=4221

PDF-DokumentArztrecht Haftungsrecht - Notdienst Honorare

BSG
11.10.2006
B 6 KA 35/05 R

Vertragsarzt - Notfalldienst - Voraussetzung für Abrechnung der Verweilgebühr

Aktenzeichen: B6KA35/05 Paragraphen: Datum: 2006-10-11
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=3366

PDF-DokumentArztrecht - Berufsrecht Notdienst

OVG Sachsen-Anhalt - VG Magdeburg
06.09.2006
1 L 93/06

Heranziehung eines Nichtkassenarztes zum ärztlichen Notfalldienst

1. Ein Nichtkassenarzt kann durch eine gemeinsame Notfalldienstordnung zwischen der kassenärztlichen Vereinigung und der Ärztekammer zur Teilnahme am Notfalldienst verpflichtet werden.

2. Der Parlamentsvorbehalt verlangt keine über die bestehenden Vorschriften hinausgehenden gesetzlichen Regelungen über die Ausgestaltung des ärztlichen Notfalldienstes für Nichtkassenärzte.

3. Die Notfallbehandlung von Kassenpatienten und die Höhe des Vergütungsanspruchs werden nicht durch die Ärztekammern geregelt, sondern ergeben sich aus dem gesetzlichen und vertraglichen Leistungssystem der gesetzlichen Krankenversicherung.

4. Bei der Heranziehung von Nichtkassenärzten zum ärztlichen Notfalldienst handelt es sich um eine Regelung der Berufsausübung, die aus vernünftigen Gründen des Gemeinwohls zulässig ist.

GG Art 3 Abs 1
GG Art 12 Abs 1
HeilBerG SA § 19 Abs 2 Nr 2
HeilBerG SA § 20 Abs 2
SGB V § 75 Abs 1 S 2

Aktenzeichen: 1L93/06 Paragraphen: GGArt.3 GGArt.12 HeilBerGSA§19 HeilBerGSA§20 SGBV§75 Datum: 2006-09-06
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=3319

PDF-DokumentArztrecht - Notdienst

BSG - LSG NRW - SG Düsseldorf
06.09.2006
B 6 KA 31/05 R

Vertragsärztliche Versorgung - nicht revisible landesrechtliche Anspruchsgrundlage - keine geringere Vergütung ambulanter Notfallbehandlungen von Krankenhäusern als im organisierten vertragsärztlichen Notdienst

Ambulante Notfallbehandlungen im Krankenhaus dürfen - abgesehen vom 10%igen Investitionskostenabschlag - nicht geringer vergütet werden als vergleichbare Behandlungen im organisierten vertragsärztlichen Notfalldienst. (Leitsatz der Redaktion)

SGB V § 76
SGB V § 115
SGB V § 120 Abs 1
GG Art 3 Abs 1

Aktenzeichen: B6KA31/05 Paragraphen: SGBV§76 SGBV§115 SGBV§120 GGArt.3 Datum: 2006-09-06
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=3572

PDF-DokumentArztrecht - Notdienst

BSG - Bayerisches LSG - SG München
06.09.2006
B 6 KA 43/05 R

Hausärztlicher Notfalldienst - Teilnahmeverpflichtung für Fachärzte bei Nichtbestehen eines fachärztlichen Notfalldienstes - keine Berechtigung einer Kassenärztlichen Vereinigung bezüglich genereller Befreiung von Hautärzten - gerichtliche Nachprüfbarkeit - Erledigung des Befreiungsbescheides auf andere Weise

1. Soweit ein fachärztlicher Notfalldienst von der Kassenärztliche Vereinigung nicht eingerichtet ist, sind die Fachärzte ungeachtet der Trennung der hausärztlichen von der fachärztlichen Versorgung zur Teilnahme am hausärztlichen Notfalldienst verpflichtet.

2. Die Kassenärztliche Vereinigung ist nicht berechtigt, von den unmittelbar patientenbezogen tätigen Arztgruppen allein die Hautärzte generell von der Teilnahme am Notdienst zu befreien. (Leitsatz der Redaktion)

SGB V § 75 Abs 1 Satz 2
SGB X § 39

Aktenzeichen: B6KA43/05 Paragraphen: SGBV§75 SGBX§39 Datum: 2006-09-06
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=3573

PDF-DokumentArztrecht - Notdienst

BSG - LSG NRW - SG Düsseldorf
28.09.2005
B 6 KA 73/04 R

Nur Ärzte, die über eine eigene Praxis verfügen oder denen die Infrastruktur einer Praxis zur Verfügung steht, können den Notdienst in der gebotenen Qualität und im Einklang mit den Grundsätzen der Wirtschaftlichkeit und Notwendigkeit (§ 70 Abs 1 Satz 2 SGB V) gewährleisten. (Leitsatz der Redaktion)

SGB V § 70
GNO Ärztekammer Nordrhein §§ 1, 3, 6
SGG § 162

Aktenzeichen: B6KA73/04 Paragraphen: SGBV§70 SGG§162 GNOÄrztekammerNordrhein§1 GNOÄrztekammerNordrhein§3 GNOÄrztekammerNordrhein§6 Datum: 2005-09-28
Link: pdf.php?db=sozialrecht&nr=2892

Ergebnisseite:   1  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2017 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH