RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 2 von 2

PDF-DokumentMarkenrecht - Hoheitszeichen Schutzfähigkeit

Bundespatentgericht
9.12.2008
33 W (pat) 32/07

Flaggenball

Nach § 8 Abs. 2 Nr. 6 und Abs. 4 Satz 1 MarkenG sind von der Eintragung Marken ausgeschlossen, die staatliche Hoheitszeichen oder ihre heraldischen Nachahmungen, wenn auch neben anderen Elementen enthalten. Dieses absolute Verbot, das staatliche Hoheitszeichen vor Missbrauch und privater Monopolisierung schützen soll, greift jedoch angesichts der erforderlichen engen Anforderungen nur dann, wenn der vom Sinn und Zweck der Vorschrift allein missbilligte Eindruck eines hoheitlichen Bezugs erweckt wird. Daran fehlt es, wenn ein Zeichen neben anderen Elementen aus der Kombination mehrerer verschiedener nationaler Symbole (hier: Staatsflaggen) besteht, so dass eine Zuordnung zu einem einzigen Hoheitsträger nicht mehr möglich ist, sondern lediglich ein Eindruck von Internationalität mit rein dekorativem Charakter entsteht.

MarkenG § 8 Abs. 2 Nr. 6 und Abs. 4 Satz1

Aktenzeichen: 33W(pat)32/07 Paragraphen: MarkenG§8 Datum: 2008-12-09
Link: pdf.php?db=markenrecht&nr=2144

PDF-DokumentMarkenrecht - Wort-Bildmarke Hoheitszeichen

Bundespatentgericht
22.3.2005
27 W (pat) 136/02

Markenbeschwerdeverfahren - Löschungsverfahren - "Bundesfarben (Wort-Bildmarke)" - staatliches Hoheitszeichen - Bundesfarben ohne Gestaltung als Flagge Bundesfarben

Die Bundesfarben als solche - ohne Gestaltung als Fahne oder Flagge - sind kein Hoheitszeichen im Sinne von MarkenG § 8 Abs 2 Nr 6.

MarkenG § 8 Abs 2 Nr 6
MarkenG § 8 Abs 4 S 1

Aktenzeichen: 27W(pat)136/02 Paragraphen: MarkenG§8 Datum: 2005-03-22
Link: pdf.php?db=markenrecht&nr=1044

Ergebnisseite:   1  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2019 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH