RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 2 von 2

PDF-DokumentTarifvertragsrecht Arbeits- und Angestelltenrecht - Berufsausbildung Ausbildung Arbeitszeit

13.2.2003 6 AZR 537/01
Anrechnung des Berufsschulbesuchs auf die Ausbildungszeit
1. Ist die regelmäßige wöchentliche Ausbildungszeit durch Tarifvertrag geregelt, können die Betriebsparteien die Ausbildungszeit nicht durch Betriebsvereinbarung verlängern. Eine solche Regelung ist wegen Verstoßes gegen die Regelungssperre des § 77 Abs. 3 Satz 1 BetrVG unwirksam.

2. Für volljährige Auszubildende kann die Summe der Berufsschulzeit und der betrieblichen Ausbildungszeiten kalenderwöchentlich größer sein als die regelmäßige tarifliche Wochenausbildungszeit.
BetrVG § 77 Abs. 3 Satz 1, § 87 Abs. 1 Nr. 2 BBiG § 7 Abs. 1 Satz 1 JArbSchG § 1 Abs. 1 Nr. 1, § 2 Abs. 2, § 9 Abs. 2 Nr. 2, § 9 Abs. 4 in der bis zum 28. Februar 1997 geltenden Fassung BGB §§ 133, 157
Manteltarifvertrag für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Einzelhandel in Bayern vom 2. September 1996 § 1 Nr. 3, § 6 Nr. 1 Satz 1, § 7 Nr. 1 und Nr. 3

Aktenzeichen: 6AZR537/01 Paragraphen: BetrVG§77 BetrVG§87 BBiG§7 JArbSchG§1 JArbSchG§2 JArbSchG§9 BGB§133 BGB§157 Datum: 2003-02-13
Link: pdf.php?db=arbeitsrecht&nr=1119

PDF-DokumentTarifvertragsrecht Arbeits- und Angestelltenrecht - Berufsbildung Berufsausbildung Ausbildung

16.10.2002 4 AZR 429/01
Berufsakademiestudent: Auszubildender im Sinne der §§ 1, 13 MTV für die Angestellten der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie?

Berufsakademiestudenten, deren Ausbildung nach dem Berufsakademiegesetz des Landes Baden-Württemberg an der Studienakademie (Lernort Theorie) und an einer betrieblichen Ausbildungsstätte in Bayern (Lernort Praxis) stattfindet, fallen nicht unter den persönlichen Geltungsbereich des Manteltarifvertrages für die Angestellten und die kaufmännisch und technisch Auszubildenden der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie vom 31. Oktober/ 2. November 1970 in der Fassung vom 1. November 1997 und haben deshalb keinen Anspruch auf die Zulage nach § 13 Ziff. 4 (III) dieses Manteltarifvertrages.
TVG § 1 Tarifverträge: Metallindustrie
Manteltarifvertrag für die Angestellten der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie vom 31. Oktober/2. November 1970 in der Fassung vom 1. November 1997 §§ 1, 13 Manteltarifvertrag für die Angestellten der Bayerischen Metallindustrie vom 31. Oktober/ 2. November 1970 §§ 1, 13
Tarifvereinbarung über Gehälter und Ausbildungsvergütungen für die Angestellten und Auszubildenden der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie vom 12. Dezember 1996, in der Fassung vom 7. April 2000
Manteltarifvertrag für die Angestellten der Bayerischen Metallindustrie vom 19. Januar 1958 in der Fassung vom 29. Dezember 1969 §§ 1, 13
Tarifabkommen über die Berufsausbildung für kaufmännisch und technisch Auszubildende der Bayerischen Metallindustrie vom 14. Mai 1970 Tarifvereinbarung vom 11. Juni 1970 zur Ergänzung des Tarifabkommens vom 14. Mai 1970 über die Berufsausbildung der kaufmännisch und technisch Auszubildenden der Bayerischen Metallindustrie
Gesetz über die Berufsakademie im Lande Baden-Württemberg (Berufsakademiegesetz BAG BW GBl. 2000 S 197) §§ 1, 8 BBiG §§ 1, 2, 3, 19, 25 GG Art. 30, Art. 70, Art. 74, Art. 75

Aktenzeichen: 4AZR429/01 Paragraphen: TVG§1 GGArt.30 GGArt.70 GGArt.74 GGArt.75 BBiG§1 BBiG§2 BBiG§3 BBiG§19 BBiG§25 Datum: 2002-10-16
Link: pdf.php?db=arbeitsrecht&nr=856

Ergebnisseite:   1  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2017 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH